Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 13:10

Werbung

In dem Buch Pia Pustelinchen von Kathleen Freitag geht es um das Pusteblumenkind Pia, das beim Tautropfenspringen die Ameise Freddie entdeckt, der verzweifelt ist. Er wird Zwergfühler genannt und beim Beerenrennen wird er wohl verlieren. Doch als Sieger würden ihn alle bewundern. Pia und Marienkäfer Mario müssen ihn helfen.
 

Das Cover hat tolle Farben und ein tolles Motiv. Der Titel passt gut dazu und Pia Pustelinchen ist ja wohl ein süßer Name.

Das Buch ist kindgerecht geschrieben und lässt sich gut vorlesen.

Dazu gibt es wunderschöne Illustrationen.

Freddie wird gemobbt von anderen Ameisen, weil er einen kurzen Fühler hat. Doch Pia und ihr Freund Mario wollen ihm helfen.

Das Buch geht um Freundschaft.

Pia, Mario und Freddie sind sowohl kreativ als auch mutig, da sie möchten, dass Freddie gewinnt. Doch am Ende ist Gewinne auch gar nicht alles.

Ein tolles Kinderbuch mit einer schönen Botschaft.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 13:09

Werbung

In dem Buch Ein letzter erster Augenblick von Holly Miller geht es um Joel, der in seinen Träumen die Zukunft der Personen zeigt, die er liebt. Gutes, wie Schlechtes, doch er kann es niemandem erzählen. Callie lebt seit dem Tod ihrer besten Freundin zurückgezogen. Als sie Joel trifft, verlieben sich die beiden unsterblich ineinander, doch dann träumt Joel von Callies Zukunft...
 

Das Cover hat mir sehr gut gefallen, sowohl von der Farbe als auch vom Motiv her. Beim Titel habe ich mich gleich nach der Bedeutung gefragt.

Das Buch lässt sich flüssig lesen, es wird abwechselnd aus Joels und Callies Sicht erzählt.

Joels Träume spielen eine große Rolle. Er möchte nicht, dass jemand davon erfährt, deshalb hält er alles geheim, weshalb Freunde und Familie denken, er sei etwas eigenbrötlerisch und sonderbar.

Auch die Familie spielt eine große Rolle.

Wir bekommen viel von Joels und Callies Alltag mit, von ihren Jobs sowie ihren Begegnungen. Sie lernen sich kennen, verlieben sich und gehen eine Beziehung ein. Daran darf man teilhaben.

Ein unheimlich spannendes Buch, das man nicht aus der Hand legen kann.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 13:08

Werbung

In dem Buch Lieblingsplätze Mainfranken von Werner Schwanfelder erfährt man, wo es Winzer und Lieblingsplätze gibt. Eine erstaunliche Perspektive auf Mainfranken. Ob Meterbratwurst in Sulzfeld oder der Schweinfurter Schrotturm oder auch das Höttehött-Denkmal in Iphofen.
 

Ein Cover in tollen Farben und ein Titel, der neugierig macht.

Zu Beginn gibt es eine Übersichtskarte mit den Nummern aller Lieblingsplätze.

Zu jedem Lieblingsplatz gibt es eine gute Beschreibung mit Fakten, zum Beispiel der Adresse und der Homepage. Oft gibt es noch Tipps, zum Beispiel Besonderheiten, die man im Sommer gut unternehmen kann oder auch wo es verschiedene Rundwege gibt. Dazu gibt es tolle Fotos.

Von Weingütern und Essen über Türme und Museen bis hin zu Wanderwegen ist für jeden etwas dabei.

Ein Buch, das sich gut für die Menschen eignet, die in der Umgebung wohnen, hier kann man sich gute Inspirationen für Tagesausflüge holen. Auch für Urlauber, die hier Ausflugstipps suchen, eignet sich dieses Buch gut.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 13:04

Werbung

In dem Buch Okay, Danke, Ciao! Von Katja Hübner geht es um den jungen Obdachlosen Marc, der psychisch krank ist. Katja Hübner begegnet ihm erstmals in einer Grünanlage mitten in Hamburgs Schanzenviertel. Er findet Halt auf einer Parkbank, die er nicht verlässt. Katja beginnt sich um ihn zu kümmern, doch es kommen bald die Wintermonate. Sie lässt nichts unversucht, vermutlich rettet sie ihm dadurch das Leben.
 

Das Cover hat erstmal wenig farbliche Akzente, ist aber stimmig. Mit dem Titel konnte ich erstmal wenig anfangen. Nach dem Lesen des Buches passt beides zur Geschichte wie die Faust aufs Auge.

Das Buch lässt sich flüssig lesen.

Katja erzählt eine Geschichte, die wirklich so passiert ist, die Themen, die dabei angesprochen werden, drehen sich um Obdachlosigkeit, und psychische Krankheit.

Katja ist eine empathische Frau, die helfen möchte und dabei nicht aufgibt.

Es entwickelt sich eine Freundschaft zwischen Katja und Marc.

Am Ende des Buches findet man noch Informationen über Psychosen, Psychatrie und Obdachlosigkeit. Dazu Informationsquellen für Betroffene und Angehörige.

Ein sehr interessantes Buch, das zum Nachdenken anregt. Zu einem Thema, das vielen täglich begegnet, das man aber eher ignoriert oder einfach nicht darüber nachdenkt. Vielleicht sollten wir das alle öfter mal tun?

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 13:04

Werbung

In dem Buch Okay, Danke, Ciao! Von Katja Hübner geht es um den jungen Obdachlosen Marc, der psychisch krank ist. Katja Hübner begegnet ihm erstmals in einer Grünanlage mitten in Hamburgs Schanzenviertel. Er findet Halt auf einer Parkbank, die er nicht verlässt. Katja beginnt sich um ihn zu kümmern, doch es kommen bald die Wintermonate. Sie lässt nichts unversucht, vermutlich rettet sie ihm dadurch das Leben.
 

Das Cover hat erstmal wenig farbliche Akzente, ist aber stimmig. Mit dem Titel konnte ich erstmal wenig anfangen. Nach dem Lesen des Buches passt beides zur Geschichte wie die Faust aufs Auge.

Das Buch lässt sich flüssig lesen.

Katja erzählt eine Geschichte, die wirklich so passiert ist, die Themen, die dabei angesprochen werden, drehen sich um Obdachlosigkeit, und psychische Krankheit.

Katja ist eine empathische Frau, die helfen möchte und dabei nicht aufgibt.

Es entwickelt sich eine Freundschaft zwischen Katja und Marc.

Am Ende des Buches findet man noch Informationen über Psychosen, Psychatrie und Obdachlosigkeit. Dazu Informationsquellen für Betroffene und Angehörige.

Ein sehr interessantes Buch, das zum Nachdenken anregt. Zu einem Thema, das vielen täglich begegnet, das man aber eher ignoriert oder einfach nicht darüber nachdenkt. Vielleicht sollten wir das alle öfter mal tun?

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 13:02

Werbung

In dem Buch von Zeitreise mit den Nepomuks Bei den Rätern @heidi_troi_kinderbuch erzählt Opa Nepomuk von einer Zeitreise in die Vergangenheit. Dort hat er angeblich eine Pferdestatue mitgenommen und Theresia, Nikolas, Maria und Chris sollen sie wieder zurückbringen. Doch die Kinder geraten in Gefangenschaft und sollen dem Druiden für ein Opferritual übergeben werden. Doch Jori, der Sohn des Häuptlings, will ihnen helfen.
 

Der Titel klingt spannend, das Cover hat tolle Farben und passt zum Titel.

Zu Beginn werden gleich alle Nepomuks vorgestellt.

Das Buch ist kindgerecht geschrieben und lässt sich gut lesen und vorlesen.

Dazwischen gibt es immer wieder passende Illustrationen.

Theresia, Nikolas, Maria und Chris reisen in die Vergangenheit, dort ist einiges anders, es gibt sowohl andere Bräuche, als auch andere Kleidung oder andere Spiele, das alles lernt man im Buch kennen.

Die vier sind mutig und halten zusammen. Theresia und Chris sind Geschwister, genauso wie Nikolas und Maria. Untereinander sind sie dann Cousin bzw. Cousine.

Am Ende gibt es dann noch ein paar Infos über die Räter, sowie Ausflugstipps, wo man mehr über sie erfahren kann.

Ein wirklich spannendes Kinderbuch, bei dem man auch noch was lernen kann. Wenn ihr noch mehr über das Buch erfahren wollt, dann haltet die Augen offen, im August startet zu dem Buch eine Blogtour.

Und auf den zweiten Band, der noch dieses Jahr erscheinen soll, bin ich auch schon gespannt.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 13:01

Werbung

In dem Buch Cloverlane Farm von Waltraud Batz geht es um Hannah, sie schiebt Überstungen im Büro, hat eine schwierige Beziehung und der Reitsport wird auch immer anstrengender. Eine Bekannte aus dem Stall überredet sie zu einem zweiwöchigen Reiturlaub in Westirland, doch dieser wird zur Nervensache. Erholung findet Hannah nicht in Irland, dafür einen Zwei- und einen Vierbeiner, die sie gar nicht gesucht hat.
 

Das Cover zeigt eine tolle Landschaft mit tollen Farben, der Titel passt gut dazu.

Das Buch lässt sich flüssig lesen, man findet gut in die Geschichte.

Hannah macht einen spontanen Urlaub in Irland, man lernt das Land mit seiner Landschaft etwas kennen. Die Bewohner des kleinen Dorfes lernt man ebenso kennen, wie die Dorfgemeinschaft und ihren Pub.

Hannah macht einige neue Bekanntschaften in Irland. Auch das spielt eine große Rolle.

Das Hauptthema sind jedoch die Pferde. Hannah macht Reiturlaub auf einem Hof, auf welchem die Organisation nicht ganz so gut läuft, was immer wieder zu Problemen führt.

Das Buch ist spannend geschrieben und auf jeden Fall etwas für Pferdefans. Ein paar Jahre durfte ich auch reiten, bis es mir gesundheitlich nicht mehr möglich war. Seid ihr auch mal geritten? Dann ist das Buch genau das richtige für euch.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 12:58

Werbung

In dem Buch Eine Freundin für Mia von Alexandra Fischer-Hunold und Lena Hesse kommt Mia neu an eine Schule. Am liebsten möchte sie eine Prinzessin als Freundin. Ob man Prinzessinnen an ihren goldenen Haaren erkennt?
 

Das Cover hat tolle Farben, der Titel passt gut dazu.

Viele Wörter in diesem Buch sind durch Bilder ersetzt, so können die Kinder schon mitlesen. Am Ende gibt es eine ausklappbare Wörterliste, sodass man im Zweifel nachschauen kann.

Dazu gibt es tolle, passende Illustrationen.

Es geht um Schule und Freunde suchen und finden, es geht ums einander helfen. Ob es wohl so ist, wie Mia denkt, dass Prinzessinnen blonde Haare haben? Und ob es immer gut ist, eine Prinzessin zur Freundin zu haben?

Am Ende gibt es noch ein paar Rätsel inkl. Lösung, sowie ein Gewinnspiel.

Ein tolles Buch, bei dem meine Tochter richtig Spaß hatte, da sie schon mitlesen konnte.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 12:58

Werbung

In dem großen Ferienaktivbuch von Petronella Apfelmus gibt es Rätsel, Spiele und Bastelanleitungen. Mit diesem Buch wird es bestimmt nicht langweilig. Petronella hat nämlich Rezepte, Rätsel und Bastelideen gesammelt. 
 

Der Titel klingt gleich nach viel Spaß, das Cover hat tolle Farben.

Das Buch enthält verschiedene Rätsel, zum Beispiel Kreuzworträtsel, Quizfragen oder Sudoku. Dafür sollte man Petronella und ihre Freunde natürlich etwas kennen. Es gibt auch offene Fragen, bzw. Aufgaben, wo man etwas malen kann oder aufschreiben, was man alles in den Urlaub mitnehmen würde.

Dazu gibt es Rezepte, zum Beispiel für Limo oder Muffins.

Außerdem gibt es Anleitungen für Spiele sowie Anregungen zum Basteln und kreativ werden. 

Die Lösungen finden sich am Ende des Buches.

Eine tolle Beschäftigung mit vielen Ideen für die Ferien. Was machen eure Kinder in den Ferien?

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 12:57

Werbung
 

In der Ponyschule Trippelwick wird Freundschaft und Zusammenhalt groß geschrieben. Deshalb können in diesem Buch alle Freunde ihren Hufabdruck hinterlassen.

Die Ponyschule Trippelwick kennen wir schon und das Cover ist schön bunt.

Das Buch, das ich euch heute vorstellen darf, ist ein Freundebuch. Wir hatten früher schon welche und heute braucht man das immer noch. Meine Tochter hat jetzt schon eins und die ist noch im Kindergarten. Wie sieht das bei euren Kindern aus?

Annie und Henry, die wir aus der Ponyschule kennen, haben sich schon eingetragen ins Freundebuch.

Für die restlichen Freunde ist noch sehr viel Platz. Man kann ein Bild von sich und eines vom Gefährtenpony einkleben. Dazu gibt es Fragen zu beantworten, wie der Spitzname oder das Lieblingsfach in der Schule.

Die Seiten sind alle gleich aufgebaut, aber unterschiedlich farbig gestaltet. Dazu gibt es auf jeder Seite kleine, passende, witzige Illustrationen.

Am Ende gibt es ein Test, ein Rezept und einen Geburtstagskalender.

Ein tolles Freundebuch, vor allem für Pferdefans.

Diesen Post teilen
Repost0