Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
12. Februar 2021 5 12 /02 /Februar /2021 06:43

Werbung

In dem Buch Lieblingsplätze Oberfranken darf man die Autorin Friederike Schmöe zu ihren persönlichen Lieblingsplätzen begleiten. Von der Veste Coburg über den Bamberger Kaiserdom bis zur Festung Rosenberg. Unter Wanderern und Naturfreunden ist Oberfranken, auch Bierfranken genannt, eine beliebte Urlaubsregion.

Das Cover hat einen tollen Grünton, der Titel macht neugierig.

Das Buch gehört zu einer Reihe, es gibt noch mehr Lieblingsplätze, zum Beispiel im Schwarzwald, im Chiemgau oder im Lahntal. 

Auf den Umschlagseiten gibt es eine Karte mit den nummerierten Lieblingsplätzen. So hat man eine bessere Übersicht. Sortiert sind die Lieblingsplätze nach Regionen.

Der einzelne Lieblingsplatz wird beschrieben, was es dort zu sehen und zu unternehmen gibt. Zudem gibt es ein tolles Foto. Die Adresse und die Webseite stehen ebenfalls dabei. Gibt es dort ein Restaurant oder Cafe, ist von diesem ebenfalls Adresse und Webseite genannt.

Die Lieblingsplätze sind sehr vielfältig, vom Schloss über Therme oder einem Cafe bis hin zu einer Statue. Da ist für jeden was dabei.

Zu jedem Lieblingsplatz gibt es am Ende noch einen kurzen Hinweis. Zum Beispiel, was daran besonders ist, welches Bier das beste ist, eine Empfehlung zur Einkehr, was man von hier unternehmen kann oder in welchem Krimi das ein Schauplatz war.

Die Autorin hat die Top 10 ihrer Lieblingsplätze aufgestellt.

Ein vielfältiges Buch mit 77 Lieblingsplätzen, mit dem man Oberfranken entdecken kann.

Diesen Post teilen
Repost0
8. Februar 2021 1 08 /02 /Februar /2021 07:43

Werbung

Im Fehler-Wimmelbuch vo Achim Ahlgrimm, erschienen im Wimmelbuchverlag stimmt doch was nicht. Mama benutzt den Rasenmäher zum Staubsaugen? Das Baby liegt im Hundekörbchen und in der Badewanne sitzt eine Krake? Über 200 Fehler haben sich eingeschlichen, die man alle suchen darf. Es gibt viel zu entdecken und viel zu lachen, so macht lernen richtig Spaß.

Beim Titel habe ich mich erst gefragt, was das wohl für ein Buch sein mag, aber das Cover verdeutlicht das ganz gut.

Das Wimmelbuch ist riesengroß und hat schön illustrierte bunte Seiten. Wie in jedem Wimmelbuch, gibt es auch hier viel zu entdecken. Und diesmal sind es eben auch viele Fehler. Und es sind wirklich viele Fehler, wir haben beim ersten Mal bei weitem nicht alle gefunden.

Die Fehler sind ganz unterschiedlicher Art, einmal wird auf der Waschmaschine gekocht, es kommen Seifenblasen aus dem Auspuff oder ein Sportwagen fährt auf dem Acker und zieht den Pflug.

Die Seiten haben unterschiedliche Themen, vom Bauernhof über den Kindergarten bis hin zu Stadt.

Ich war wirklich erst skeptisch, ich dachte, was soll an so einem Fehler Buch schon besonders sein. Aus meiner jetzigen Sicht sind dies zwei Dinge. Erstens lernen die Kinder etwas. Sie fragen nämlich nach und man kann ihnen dann erklären, wie es richtig ist. Und zweitens kann man so viel Spaß haben. Meine Tochter war begeistert von dem Buch. Wir konnten uns über jede Doppelseite 15 Minuten schlapp lachen. Und das haben wir auch getan - mehrfach.

Das Buch ist eine Empfehlung für alle, die Spaß haben wollen und dabei noch was lernen wollen.

Beim Titel des Buches hätte ich niemals vermutet, dass man damit so viel Spaß haben kann.

Diesen Post teilen
Repost0
7. Februar 2021 7 07 /02 /Februar /2021 20:19

 Werbung

Beim Wimmelbuchverlag gibt es jetzt auch XXL-Bodenpuzzle mit verschiedenen Motiven. Neben der Unterwasserwelt gibt es zum Beispiel auch noch Feuerwehr, Autos oder Bagger oder die Maus.

Wir durften das Puzzle mit der Unterwasserwelt testen.

Was mir als erstes aufgefallen ist, ist der stabile Karton. Wie oft sind schon Puzzlekartons kaputt gegangen, weil aus Versehen jemand drauf gestiegen ist, das kann hier nur schwer passieren.

Das Puzzle hat zusammen gesetzt eine Größe von 90 x 60 cm. Das Puzzle besteht aus 48 sehr stabilen Teilen, die natürlich einzeln auch schon sehr groß sind. Die Puzzles sind für Kinder ab 3 Jahren. Meine Tochter mit 3,5 Jahren war hellauf begeistert. Das Puzzle lässt sich gut puzzeln, es ist nicht zu schwer und auch nicht zu leicht.

Auf dem fertigen Wimmelpuzzle gibt es viel zu entdecken, uns gefällt das Motiv sehr gut. Auf der Rückseite der Schachtel sind die Tiere nummeriert und man kann nachlesen, wie die einzelnen Tiere heißen. Man lernt also auch noch was dazu.

Unsere Tochter war wirklich begeistert. Wir puzzeln momentan mehrmals täglich. Und Omas und Opas sind auch begeistert. Und bei einem sehr fairen Preis-Leistungs-Verhältsnis von 13,95 Euro kann ich euch das Puzzle absolut empfehlen.

Diesen Post teilen
Repost0
6. Februar 2021 6 06 /02 /Februar /2021 06:53

Werbung

In dem Buch Paper Baskets von Dorothea Katharina Schmidt werden aus Zeitungen Utensilos, Tabletts, Obstschalen oder auch Einkaufs- oder Papierkörbe. Sie sind nicht nur praktisch für den Alltag, sondern auch super nachhaltig und kreativ. Man lernt die Technik von Grund auf kennen. Das Buch ist also auch für Anfänger super geeignet.

Der Titel macht neugierig, was sich dahinter wohl verbirgt, ich habe paper baskets vorher nicht gekannt. Die Tasche auf dem Titel schaut richtig toll aus. Die Farben des Covers sind toll.

Zu Beginn wird die Grundtechnik erklärt. Man erhält Informationen zum Material, zu den einzelnen Flechttechniken und zur Farbgebung. Das ganze ist mit bebilderten-Schritt-für-Schritt-Erklärungen verdeutlicht.

Schon in diesem Einführungsteil wird deutlich, dass es bei paper baskets eine Vielfalt an Farben, Mustern, Formen und Material gibt.

Die einzelnen Anleitungen sind übersichtlich aufgebaut und verständlich erklärt. Schwierigkeitsgrad, Ausdauer und Farbgebung sind anhand von Sternen bewertet.

Das Material ist übersichtlich dargestellt.

Zu jeder Anleitung gibt es mehrere tolle Bilder. Auch werden oft Varianten vorgeschlagen, hier kann es um Farbe, Material oder Größe gehen.

Viele der Ideen sind auch wirklich nützlich für den Alltag, es gibt aber auch Deko.

Oft gibt es Tipps, sowohl in der Einführung als auch bei den einzelnen Anleitungen. Die Autorin hat hier meist geschrieben, welche Probleme sie selbst beobachtet hat und wie man es lösen kann.

Ein tolles Buch, das einem neue, vielfältige Ideen liefert, die dazu noch nachhaltig sind und aus einem Material, das jeder Zuhause hat.

Diesen Post teilen
Repost0
5. Februar 2021 5 05 /02 /Februar /2021 21:00

Werbung

In dem Buch Fräulein Kniffkes geheime Heldenschule - Stinkesocken auf 12 Uhr von Lena Havek geht es um Arthur, der es nach der Trennung seiner Eltern nicht leicht hat. Umzug, keine Freunde und halbes Taschengeld. Dann steckt ihn seine Mutter auch noch in die Musikschule. Doch die Blockflötenlehrerin Fräulein Kniffke ist in Wahrheit eine durchtrainierte Wissenschaftlerin im High-Tech-Anzug. Sie bildet Schüler zu Helden aus, um bei Bedarf die Welt zu retten. Seinen ersten Auftrag erhält Arthur zusammen mit Maxi und Tim. Sie müssen mit ihren sehr speziellen Blockflöten einer durchgedrehten Sockensuchmaschine in der Kanalisation das Handwerk legen.

Das Cover hat tolle Farben. Beim Titel dachte ich gleich, geheim klingt spannend, bei Stinkesocken musste ich schmunzeln.

Das Buch lässt sich flüssig lesen, es ist kindgerecht geschrieben. Aus Arthurs Sicht ist es erzählt, man muss doch ab und zu schmunzeln.

Dazu gibt es im Buch ein paar kleine passende Illustrationen.

Die Familie spielt eine kleine Rolle. Auch Schule und Mobbing ist ein Thema.

Die Kinder werden ausgebildet um gegen das Böse zu kämpfen und die Welt zu retten. Der Gegner ist diesmal eine Sockensuchmaschine. Die Fantasie wird auf jeden Fall angeregt.

Fräulein Kniffke hat einige tolle Erfindungen, die die Kinder nutzen können. Um siegen zu können, müssen die Kinder zusammenhalten. Ein gute Botschaft.

Ein spannendes Kinderbuch mit dem man ein tolles Abenteuer erleben kann. Wir würden uns über weitere Abenteuer freuen.

Diesen Post teilen
Repost0
2. Februar 2021 2 02 /02 /Februar /2021 20:18

Werbung

In dem Buch Vitamine von Dr. med. Ulrich Strunz werden die Funktionen der Vitamine im Stoffwechsel erklärt. Sie sind Bestandteile des antioxidativen Zellschutzsystems und regulieren das An- und Abschalten bestimmter Gene. Viele Beschwerden, wie Müdigkeit oder Erkältungen können auf Vitaminmangel zurück zu führen sein. Das Buch gibt viel Hintergrundwissen über die Wirkungsweise aller Vitamine. Zusätzlich erfahren wir mehr über die erforderlichen Mengen im Blut sowie die wichtigsten Quellen. Der Leser kann so, nach Rücksprache mit dem Arzt, seinen Vitaminhaushalt optimieren, um leistungsfähiger und gesünder zu werden.

Der Titel klingt interessant, das Cover ist einfach, passt aber super zum Titel.

Das Buch lässt sich gut lesen.

Man erfährt etwas über die Geschichte der Vitamine, über die Erforschung zu den Anfängen.

Insgesamt liefert das Buch viel Grundwissen sowie Hintergrundwissen. Wir erfahren auch viel über Studien aus Wissenschaft und Forschung.

Dazwischen gibt es immer wieder Tabellen zur Veranschaulichung.

Es gibt auch eine Hilfestellung, wie man medizinische Studien liest und versteht.

Zu jedem Vitamin gibt es Informationen, wofür es im Körper gebraucht wird, wie viel wir brauchen und in welchen Nahrungsmitteln viel davon enthalten ist.

Das Buch ist, wie alle anderen von Dr. Strunz auch, sehr interessant. Man lernt definitiv viel dazu.

Diesen Post teilen
Repost0
31. Januar 2021 7 31 /01 /Januar /2021 20:07

Werbung

In dem Buch Leichte Wanderungen Schwarzwald von Lars und Annette Freudenthal werden 50 Touren beschrieben, bei denen man entspannt genießen kann. Es gibt Vorschläge für die schönsten Wanderungen zwischen Waldshut und Baden-Baden. Garantiert für jeden was dabei. Abwechslungsreich, technisch einfach und mit ausführlichen Wegbeschreibungen.

Das Cover zeigt gleich ein tolles Bild, der Titel passt gut dazu.

Zu Beginn gibt es eine Übersichtskarte des Schwarzwaldes mit den Nummern der Touren, dazu eine Zeichenerklärung.

Die Touren sind von Nord nach Süd sortiert.

Es gibt am Anfang gleich eine Übersicht der Touren, bei denen Schwierigkeit, Länge, Höhenunterschied und Gehzeit gleich zu erkennen sind. Zudem gibt es weitere Merkmale je Tour, wie zum Beispiel Einkehr, kindergeeignet oder per Bus erreichbar.

Es folgt ein Vorwort unter anderem über die Ausrüstung, die Anfahrt, die Selbsteinschätzung, Gehzeiten und Pausen.

Für jede Tour gibt es übersichtlich dargestellt die Schwierigkeit, Länge, Höhenunterschied, Gehzeit und weitere Dinge wie Anfahrt oder Einkehr. Weitere Fakten wie Bergbahn, beste Jahreszeit und Sehenswürdigkeiten sind ebenfalls vermerkt.

Außerdem gibt es zu jeder Tour eine Übersichtskarte auf der die Route rot eingezeichnet ist.

 Der Weg ist zudem beschrieben, wo auch Tipps für Pausenmöglichkeiten gegeben sind, wenn es zum Beispiel keine Einkehrmöglichkeiten gibt.

Ein tolles Buch für Familien, gerade jetzt, wo man Urlaub besser in Deutschland macht. Und auch für andere, die nicht gerne Gewalttouren machen, sondern es lieber etwas gemütlicher angehen.

Diesen Post teilen
Repost0
31. Januar 2021 7 31 /01 /Januar /2021 14:26

Werbung

In dem Buch Das hab ich gefaltet - Faltklassiker und Origami für Kinderhände von Alice Hörnecke gibt es hüpfende Frösche, schnelle Überflieger und lustige Überaschungsboxen. Kindgerechte Faltideen fördern die Feinmotorik und Konzentration von Kindern ab 4 Jahren.

Das Cover hat tolle Farben und zeigt schon einige Beispiele. 

Die Faltanleitungen sind nach Schwierigkeit sortiert.

Zu Beginn gibt es einige Informationen über Papiersorten sowie Tipps und Tricks zum Falten.

Die Anleitungen sind verständlich erklärt und übersichtlich aufgebaut.

Die Materialliste ist gleich ersichtlich. Die Faltungen sind Schritt für Schritt erklärt und abgebildet.

Zu jeder Anleitung gibt es ein tolles Bild.

Die Anleitungen reichen von Tieren über Spiele bis hin zu einer Schachtel, in die man zum Beispiel schön ein kleines Geschenk packen kann.

Ab und zu gibt es Tipps, zum Beispiel zu Alternativen.

Ein tolles Bastelbuch, aus dem man auch schon mit kleinen Kindern etwas basteln kann.

Diesen Post teilen
Repost0
23. Januar 2021 6 23 /01 /Januar /2021 15:41

Werbung

In dem Buch Weidenkörbe flechten zeigen die Korbmachermeisterinnen Martina Fuchs und Rena Gerullis die schönsten klassischen Korbtypen mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Verständliche Erklärungen und anschauliche Fotos helfen dabei. Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Dazu alle wichtigen Grundlagen vom Einrichten der Werkstatt über den Anbau der Weiden bis zur Oberflächenbehandlung. Dazu das faszinierende Wissen des Flechthandwerks.

Das Cover hat tolle, natürliche Farben, der Titel passt gut dazu.

Zu Beginn gibt es eine Einführung, die die Redewendungen rund um Körbe erklärt.

Es folgt die Geschichte des Flechtens und Korbmacherhandwerks, die mit Bildern von früher gespickt ist.

Man erhält Infos über die Weiden, es werden Sorten erläutert, die Pflege, die Ernte, die Lagerung und das Schälen.

Weiterhin gibt es Infos zum Arbeitsplatz, vom Hocker über das Werkzeug bis hin zum Weiden kaufen und einweichen.

Als nächstes gibt es Anleitungen für verschiedene Korbtypen, diese sind von leicht nach schwer sortiert. Es gibt eine Materialliste mit Anzahl, Art, Länge und Stärke der Weiden. Die Anleitungen sind gut erklärt und enthalten  zusätzlich viele Bilder, die jeden Schritt erklären.

Es gibt runde und ovale Körbe und es gibt mehrere Henkelarten, es sind auch verschiedene Muster erklärt.

Es folgen Infos zur Oberflächenbehandlung, zum Beispiel wie man Fasern entfernt, bleicht, räuchert oder ölt.

Zum Schluss gibt es noch eine Tabelle mit Bodenarten, Flechtarten, Fußarten, Randarten, Henkelarten und Griffarten mit Angabe von Schwierigkeitsgrad und Besonderheit. Zudem gibt es ein Glossar und es werden Bezugsquellen genannt.

Diesen Post teilen
Repost0
23. Januar 2021 6 23 /01 /Januar /2021 11:20

Werbung

In dem kleinen Unkraut Kochbuch von Janine Hissel und Elke Schwarzer geht es um Giersch, Brennessel und Co, die sich in unserem Garten pudelwohl fühlen. Es wächst im Überfluss und man kann es einfach in den Topf werfen. Den Top 10 der nervigsten Unkräuter wird mit diesem Buch der Kampf angesagt. Unkräuter sind nämlich auch lecker. 60 simple Unkräuter-Rezepte, ob Brennessel-Schaumsüppchen oder Spitzwegerich-Röllchen. Dazu natürliche Tricks zum Eindämmen der Plagegeister.

Das Cover hat natürliche Farben, beim Titel dachte ich mir, das ist ja eine geniale Idee.

Das Buch beginnt mit einer Einführung zum Unkraut.

Danach werden die Top 10 der Unkräuter vorgestellt. Wir erfahren woran man sie erkennen kann und mit was man sie möglicherweise verwechseln kann. Es gibt Tipps zum Jäten und ernten. Bei den Unkräutern sind bekannte und weniger bekannte dabei.

Dazu gibt es Rezepte, die übersichtlich aufgebaut und verständlich erklärt sind. Die Zutaten sind übersichtlich aufgelistet und es gibt eine Zubereitungszeit und die Angabe der Portionen. 

Zu jedem zweiten Rezept gibt es ein tolles Bild.

Ab und zu gibt es Tipps zu den Rezepten, zum Beispiel welche Unkräuter man durch andere ersetzen kann.

Die Rezepte sind sehr abwechslungsreich, von Salaten über Risotto bis hin zu Desserts und sogar Limonade.

Am Ende gibt es Tipps zum Jäten für weitere Unkräuter sowie weitere Literatur.

Einige Rezepte werde ich im Sommer definitiv ausprobieren, denn in unserem Garten wachsen auch genügend dieser Unkräuter.

Diesen Post teilen
Repost0