Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 12:48

Werbung

In dem Buch Ich zeichne mein ABC der Tiere auf Karopapier von Norbert Pautner gibt es eine besondere Zeichenschule, die die Kinder auch noch mit Klein- und Großbuchstaben des Alphabets vertraut macht. Für erste Zeichenversuche bestens geeignet. Nachvollziehbare Schritt-für-Schritt-Anleitungen lassen ganz leicht Hund, Gorilla oder Delfin zu Papier bringen.
 

Das Cover zeigt schon tolle Beispiele, der Titel passt gut dazu, man weiß, was einen erwartet.

Zu Beginn gibt es eine Anleitung, wie dieses Buch funktioniert.

Die Anleitungen sind Schritt für Schritt gezeichnet und eigentlich selbsterklärend. An längeren Linien steht immer die Zahl, wie viele Kästchen diese umfasst. Am Ende ist das Tier immer noch angemalt, sodass man schonmal eine Vorstellung hat, wie das Tier am Ende aussehen kann.

Es gibt viele verschiedene Tiere, große und kleine, freilebende und Haustiere. Ganz nebenbei lernt man noch etwas über die Buchstaben, da von jedem Buchstaben im Alphabeth ein Tier mit Großbuchstaben und einer mit dem kleinen zu zeichnen ist. Dieser ist immer rot hinterlegt und gut zu erkennen.

Ich finde, dieses Buch ist eine gute Möglichkeit, ein Gefühl fürs Zeichnen bzw. für die Proportionen zu bekommen, vor allem am Anfang oder wenn man das eben nicht so gut kann. (So wie ich)

Das Zeichnen geht relativ schnell, macht Spaß und ist einfach.
 

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 12:48

Werbung

In dem Buch Kennst du die Natur? Bäume kann man viel über die Bäume als wichtiger Teil unseres Planeten erfahren. Man kann erfahren wie Bäume aufgebaut sind und wie alt sie sind. Man kann eine bunte Blattcollage erschaffen. Mit diesem Buch können Kinder ab 7 Jahren die Welt um sich herum aktiv entdecken.
 

Das Cover hat tolle Farben, der Titel klingt interessant und passt gut zum Cover.

Das Buch enthält allerlei Wissen rund um Bäume, zum Beispiel was Bäume uns schenken, wie ein Baum wächst, oder wie alte er werden kann.

Das Buch enthält viele Abbildungen in tollen Farben.

Es gibt einige Bastelanleitungen und Fragen dazu, was man mit dem Gebastelten entdecken oder beobachten kann.

Es gibt Experimente, die gut erklärt sind. Damit kann man zum Beispiel selbst Papier herstellen oder ein Baumhotel basteln. Ebenso gibt es die Anleitung für ein eigenes Baumbestimmungsbuch.

Am Ende gibt es noch die Schablonen zum Basteln, Tabellen zum Eintragen und ein Glossar.

Ein abwechslungsreiches Buch, das Kindern ein wichtiges Thema gut näher bringt und in dem die Kinder nicht nur lesen und lernen, sondern auch basteln und experimentieren können.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 12:44

Werbung
 

Heute darf ich euch zwei Malbücher und ein Notizbuch von und mit Mirelle und Alana von @astridschneiderautorin vorstellen.

Das Cover des Notizbuchs gefällt mir sehr gut, tolles Motiv und tolle Farben.

Auf der ersten Seite ist ein schönes Bild von Mirelle und Alana zum Ausmalen, dort kann man auch seinen Namen eintragen.

Die einzelnen Seiten haben Linien und eine kleine Illustration oben links in der Ecke. Das ist ganz liebevoll gestaltet wie ich finde.

Man findet genügend Platz für allerhand Notizen.

Das Malbuch mit Mirelle und ihren Freunden hat ebenfalls ein tolles Motiv und tolle Farben. Man erkennt gleich, dass es zum Hörbuch gehört.

Im Malbuch sind viele Bilder zum Ausmalen und der passende Text steht auf jeder Seite dabei.

Am Ende gibt es noch Rätsel über Tiere und zum Buch inkl. Lösungen.

Ein tolles, interaktives Malbuch, mit Geschichte und Rätseln.

Auch das Malbuch mit Mirelle und Alana hat ein tolles Cover mit tollen Farben.

Die Motive zum Ausmalen gefallen mir sehr gut, es gibt zum Beispiel auch ein paar Mandalas.

Einmal gibt es auch Platz für ein eigenes Gemälde.

Auch hier gibt es am Ende ein paar Rätsel inkl. Lösungen.

Ein liebevoll gestaltetes Notizbuch und zwei Malbücher mit super schönen Motiven, dazu ein paar Rätsel und in einem Fall noch eine Geschichte. Toll auch zum Verschenken.
 

 

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 12:43

Werbung

In dem Hörbuch Mirelle und ihre Freunde auf der Suche nach dem Wunschkraut von @astridschneiderautorin geht es um drei ganz unterschiedliche Tiere. Sie suchen Veränderung und Freundschaft. Gemeinsam wollen sie das sagenumwobene Wunschkraut finden, das sie verändern soll. Sie lernen sich auf der Reise besser kennen und begreifen was Freundschaft ist. Doch der böse Adler Ismo muss das Wunschkraut beschützen. Gemeinsam können sie Berge versetzen und das Böse zum Guten wenden.
 

Das Cover hat tolle Farben, der Titel macht neugierig.

Das Hörbuch wird von einer Frau gesprochen, die eine angenehme Sprechstimme hat. Dazwischen gibt es immer wieder Lieder, was ich immer schön finde und meinen Töchtern hat es auch gefallen. Die Tiere werden mit verstellten Stimmen und Akzenten gesprochen, sodass man sie gut unterscheiden kann. Die Akzente haben uns das ein oder andere Schmunzeln entlockt.

Jedes Tier ist ein besonderes und jedes Tier hat Stärken und Schwächen, das ist ein langer Weg, das herauszufinden und zu akzeptieren.

Ein sehr wichtiges Thema ist zudem die Freundschaft, der Zusammenhalt und die Tiere als Team.

Ein tolles Hörbuch mit einer tollen Botschaft, nämlich, dass jeder Stärken hat und damit etwas Besonderes ist.

Schaut doch gerne am Montag nochmal bei mir vorbei, wenn die Blogtour zu Mirelle bei mir Halt macht.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 12:41

Werbung

In dem Buch Die Farbe des Nordwinds von Klara Jahn kehrt Ellen nach zwanzig Jahre auf die Hallig zurück, wo sie als Jugendliche kurz gelebt hat. Sie hat das sturmumtoste Flecken im Wattenmeer nie vergessen. Sie will endlich ankommen, doch ihre ehemalige Stiefschwester Liske macht es Ellen nicht leicht, denn sie weiß noch genau, wie es ist, verlassen zu werden. Doch Ellen lässt sich nicht unterkriegen und schöpft Kraft aus der Landschaft.
 

Beim Titel habe ich mich gleich nach der Bedeutung gefragt, das Cover hat sehr natürliche Farben.

Das Buch lässt sich flüssig lesen und erzählt abwechselnd aus der Gegenwart und der Vergangenheit.

Das Leben auf der Hallig wird sehr gut beschrieben, sowohl früher als auch heute. Man lernt auch viel über die Halligen und ihre Geschichte.

Familie und Freunde spielen eine große Rolle. Leider gibt es immer wieder zwischemenschliche Schwierigkeiten.

Die Kinder gehen dort in die Schule, Ellen ist die Lehrerin, man erfährt viel über die Kinder und ihr Leben auf der Hallig.

Auch die Vergangenheit spielt eine Rolle.

Ein Buch, das von einem Leben erzählt, das so anders ist, als unseres.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 12:38

 

Werbung

In dem Buch Die echte schwäbische Küche werden Spezialitäten aus Urgroßmutters Küche vorgestellt. Es gibt Rezepte für Fest- und Feiertage, aber auch für Alltagsgerichte und die Freitagsküche, dazu Anleitungen für Gebäck und Nachtisch. Illustriert mit alten Stichen.
 

Beim Titel weiß man gleich, was einen erwartet, das Cover ist einfach, aber passt zum Titel.

Es gibt Rezepte für Suppen, Salate, Fleisch, Spätzle, Maultaschen und auch Nachspeisen.

Zu den Rezepten gibt es keine Fotos, sondern sie sind mit alten Stichen illustriert.

Die einzelnen Rezepte sind übersichtlich aufgebaut und verständlich erklärt. Oft gibt es eine Empfehlung, was man dazu essen kann.

Am Ende gibt es noch Platz, ein paar eigene Rezepte einzutragen.

Eine tolle Sammlung traditioneller Rezepte. Leider gibt es keine Fotos, aber traditionelle Rezepte zu haben, die man von Oma kennt, ist super.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 11:53

Werbung

In dem Buch Inselpfade zum Glück von Susan Mallery geht es um Sophie, Kristine und Heather. Sophie kehrt nach Blackberry Island zurück, nachdem ihre eigene Firma in Flammen aufgegangen ist. Kristine hilft ihr beim Neuanfang auf der Insel und möchte selbst eine Bäckerei eröffnen. Auch Heather hat Träume. Was tut man, wenn die eigene Familie dagegen ist? Doch zu dritt ist kein Weg zu weit.
 

Das Cover hat tolle Farben, der Titel klingt toll, beides erinnert mich ein bisschen an Urlaub.

Das Buch lässt sich flüssig lesen, man findet gut in die Geschichte.

Das Thema Familie spielt eine große Rolle. Man lernt die Familie jeder einzelnen der drei Freundinnen kennen. Sophie und Kristine sind Cousinen, Heather die Tochter einer dritten Cousine, Amber.

Man lernt nicht nur die Frauen und ihre Familien kennen, sondern auch ihren Alltag und ihren Job, bzw. die Pläne und Träume ihrer zukünftigen Jobs. Sophie ist selbstständig, Kristine auf dem Weg dahin und Heather möchte studieren.

Die drei Frauen könnten unterschiedlicher nicht sein, Kristine hat drei Söhne, die anderen beiden sind ungebunden. Bei Kristine spielt der Ehemann ebenfalls eine große Rolle, Sophie lernt auch jemanden kennen.

Sophie ist geprägt von ihrer Vergangenheit, Heather ist von ihrer Mutter beeinflusst.

Ein unterhaltsamer Roman, der das Hauptaugenmerk auf die drei Frauen und ihre Charaktere legt.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 11:52

Werbung

In dem Buch Kennst du die Natur? Bienen kann man viel über die Bienenarten und die Honigherstellung erfahren. Man kann ein Nektarcafè bauen und damit erforschen, welche Blumen die Bienen bevorzugen. Man kann ein Hummelhaus erschaffen und lernen wie die Bienen tanzen. Mit diesem Buch können Kinder ab 7 Jahren die Welt um sich herum entdecken.
 

Das Cover hat tolle Farben, der Titel klingt interessant und passt gut zum Cover.

Das Buch enthält allerlei Wissen rund um die Biene, zum Beispiel welche Bienesorten es gibt, über den Körper und die Nahrung der Biene und über den Imker und Honig. Man lernt, was Bienen mögen und was nicht.

Das Buch enthält viele Abbildungen in tollen Farben.

Es gibt einige Bastelanleitungen und Fragen dazu, was man mit dem Gebastelten entdecken oder beobachten kann.

Es gibt Experimente, die gut erklärt sind. Damit kann man zum Beispiel Bienen etwas Gutes tun und gleichzeitig noch etwas über Bienen lernen. Es werden auch Fragen aus Sicht der Bienen gestellt, so kann man das ganze mal aus Sicht der Bienen sehen.

Am Ende gibt es noch die Schablonen zum Basteln und ein Glossar.

Ein abwechslungsreiches Buch, das Kindern ein wichtiges Thema gut näher bringt und in dem die Kinder nicht nur lesen und lernen, sondern auch basteln und experimentieren können.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 11:51

Werbung

In dem Buch Be creative! von Wiebke Schröder, das im EMF-Verlag erschienen ist, gibt es DIYs für Weihnachten, Ostern, Muttertag und Co. Selbst kreativ zu werden kann schön sein, ob modellieren, falten, schneiden, stempeln oder stanzen. Ganz einfach kann man Makramee-Anhänger, Bügelperlen-Untersetzer und Papiergirlanden machen.
 

Be creative - das wäre wir doch alle gerne, doch leider fehlen oft die Ideen. Deshalb finde ich solche Bücher auch so toll. Das Cover zeigt gleich schon einige Beispiele.

Die einzelnen Projekte sind nach Jahreszeiten sortiert.

Die einzelnen Anleitungen sind übersichtlich aufgebaut und verständlich erklärt. Das Material hat eine extra Box, wo man es gleich findet. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind bebildert und somit fast selbsterklärend.

Zu den einzelnen Anleitungen gibt es tolle Fotos.

Die Anlässe reichen von Ostern über Weihnachten bis hin zu Geburtstag und Halloween. Ob Deko, Karten, etwas für Kinder oder zum Verschenken, es ist für jeden was dabei.

Vieles, was man braucht, hat man zuhause, ob Klopapierrolle oder Tetra Pack. Andere Dinge, wie Modelliermasse oder Makrameegarn muss man sich dann eben besorgen.

Die Makrameeknoten sind alle Schritt für Schritt inkl. Bildern erklärt. Die Vorlagen gibt es gesammelt am Ende.

Ein tolles Bastelbuch mit vielen neuen Inspirationen.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Juni 2021 1 21 /06 /Juni /2021 11:51

Werbung

In dem Buch Zwei Wochen & Alles von Maja Overbeck geht es um Juli, die Urlaub mit ihrer Freundin in Italien machen wollte. Doch plötzlich steht sie ohne Gepäck, ohne Fahrerin und mit gebrochenem Herzen auf der Autobahn. Luna erlöst sie vom Trampen und überredet sie mit nach Apulien zu fahren, ausgerechnet an den Ort, an dem sie viele Sommer ihrer Jugend verbracht hat. Der attraktive Berliner Ruben stößt zu den Frauen, das bringt Julis verwirrtes Herz noch mehr zum Schwingen. Für die Wendungen im Urlaubsplan B ist sie nicht bereit...
 

Beim Titel habe ich mich gleich nach der Bedeutung gefragt, das Cover hat tolle Farben und macht Lust auf Urlaub.

Das Buch lässt sich flüssig lesen, man findet gut in die Geschichte.

Juli will Urlaub in Italien machen, genauso wie Ruben, die beiden brauchen eine Auszeit.

Freundschaft und Familie spielen eine große Rolle. Und auch die Bekanntschaften, die Juli auf ihrer Reise macht, sind etwas ganz besonderes. Die verrückte Luna und der attraktive Ruben. In Italien trifft sie alte Bekannte aus ihrer Jugend. Hier spielt dann natürlich auch die Vergangenheit noch eine Rolle.

Wir bekommen nicht nur von Juli vieles mit, sondern auch von Ruben und Luna, das macht die Geschichte abwechslungsreich und vielschichtig.

Natürlich darf die Liebe nicht fehlen. Vom Bauchkribbeln übers Verliebt sein bis hin zur Beziehung, hier ist von allem etwas dabei.

Ein Roman über die Liebe und Freundschaft mit Urlaubsfeeling und dolce vita.

Diesen Post teilen
Repost0