Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
21. Juni 2022 2 21 /06 /Juni /2022 10:11

Werbung

Wir durften das Kinder Bueno Eis testen. 

Das Eis ist ein Hörnchen-Eis. Es ist eine schöne Eisform, auch für kleinere Kinder, weil es weniger tropft. Geschmacklich ist es sehr lecker und erinnert wirklich an Kinder Bueno. Unsere Kinder waren jedenfalls begeistert. 

Es gibt noch eine zweite Sorte, nämlich Kinder bueno white, welche ich leider beim Einkaufen nicht gefunden habe.

Entschuldigt bitte das unscharfe Bild, aber unsere Kleine wollte das Eis unbedingt schnell essen und nicht warten, bis Mama das Foto gemacht hat. Ein zweites Foto war dann leider nicht mehr möglich :)

Wir würden das Eis auf jeden Fall weiterempfehlen.

Diesen Post teilen
Repost0
5. Mai 2022 4 05 /05 /Mai /2022 09:38

Werbung

Über Oh of the day durften wir den Kerrygold Frischkäse Frisch & Cremig testen.

Wir erhielten folgende Sorten:

  • Natur
  • Kräuter
  • Räucherlachs
  • Kirschpaprika
  • Rote Beete & Meerrettich

Wir finden es gut, dass der Frischkäse aus natürlichen Zutaten hergestellt wird. Wir nehmen oft schon genug künstliche Inhaltsstoffe zu uns.

Uns haben alle Sorten geschmeckt. Sie schmecke wirklich alle frisch und cremig, der Name hält, was er verspricht. Unsere Lieblingssorte war Kräuter. Die Sorte Räucherlachs hätte gerne etwas mehr nach Lachs schmecken dürfen, aber das ist vielleicht auch Geschmackssache.

Der Frischkäse hat uns auf dem Brot geschmeckt, als Dip zu Gemüsesticks und auch in der Soße zu den Nudeln.

Und was meinen Kindern auch sehr viel Spaß gemacht hat, war, die doppelten Becher zu verschenken. Weil verschenken einfach Freude bringt. Für beide Seiten!

Wir können den Frischkäse auf jeden Fall empfehlen.

Diesen Post teilen
Repost0
15. November 2021 1 15 /11 /November /2021 20:19

Werbung

Bei Oh of the day durften wir Tomaten von Looye testen.

Wir haben kleine Cocktailtomätchen bekommen und große Strauchtomaten.

Beim Tomatenkauf bin ich inzwischen doch etwas vorsichtig, da Tomaten oft sehr wässrig schmecken, wenn die Saison vorbei ist. Doch wir wurden nicht enttäuscht.

Die kleinen Tomätchen waren süß und aromatisch.

Die großen Tomaten waren auch wirklich aromatisch. Wir haben sie auf den Flammkuchen gelegt, auch warm waren sie richtig lecker. 

Beiden Sorten waren wirklich lecker. Die kleinen Tomätchen haben es leider nicht bis in den Kochtopf geschafft, die waren vorher schon weg genascht.

Diesen Post teilen
Repost0
16. März 2021 2 16 /03 /März /2021 12:42

Werbung

Wir durften beim Nestlè Marktplatz die Wagner Pizza Bella Napoli testen.

Wir haben uns die Sorten Diavola und Margherita ausgesucht. Die Pizza gibt es außerdem in den Sorten Speciale, Salame und Tonno. 

Positiv aufgefallen ist uns der Teig. Er ist super fluffig und schmeckt wirklich wie vom Italiener. Der Belag hätte etwas üppiger sein können, aber das sagen wir bei jeder Tiefkühlpizza :)

Die Sortenauswahl war für mich etwas begrenzt, da meine Kinder keine Salami und auch kein Thunfisch essen, konnte ich nur eine Margherita essen und sie mit etwas Gemüse belegen.

Aber lecker war sie allemal, auch die Kinder waren begeistert. Groß genug waren sie auch.

In weniger als 10 Minuten ist die Pizza fertig, da sie vorgebacken ist. 

Der Preis von 3,49 Euro pro Pizza scheint viel zu sein für eine Tiefkühlpizza, der Geschmack allerdings hat uns überzeugt. Das beste war auf jeden Fall der Teig.

Diesen Post teilen
Repost0
17. Februar 2021 3 17 /02 /Februar /2021 06:58

Werbung

Wir durften Müsli von W.K. Kellogg

testen. Es gab die Sorten Kokosnuss und Cashew, Kakao und Haselnuss und Dunkle Schokolade und Kokosnuss.

Es handelt sich bei allen drei Sorten um ein Knuspermüsli. 

Das Müsli mit Kokosnuss und Cashew ist vegan und palmölfrei, dazu ohne zugesetzten Zucker.

Das Müsli mit Kakao und Haselnuss ist ohne zugesetzten Zucker oder künstlichen Süßstoff, dazu ohne künstliche Farb- und Aromastoffe. Es ist vegan und palmölfrei.

Das dunkle Schokolade und Kokosnuss Müsli ist ebenfalls vegan. Die Schokolade hat 70 % Kakao.

Die Müslis enthalten etwas 15% unseres Nährstoffbezugswertes von Magnesium pro Tag. Und Magnesium brauchen wir alle. Zudem sind alle drei Sorten ballaststoffreich.

Außerdem wird mit 10 Cent pro verkaufter Packung die nachhaltige Landwirtschaft unterstützt.

Die Müslis sind lecker und ballaststoffreich.

Uns haben alle drei Sorten sehr gut geschmeckt. Die Müslis sind sehr knusprig und nicht zu süß. Das fanden wir gut.

Man schmeckt die einzelnen Zutaten und hat so gute Abwechslung.

Beim Favorit waren wir uns nicht ganz einig. Die Hälfte der Familie sagt Kakao und Haselnuss, die andere Hälfte dunkle Schokolade und Kokosnuss.

Definitiv sind die Müslis richtig lecker und dabei auch noch gesund. Und man tut beim Kauf noch etwas für die nachhaltige Landwirtschaft.

Diesen Post teilen
Repost0
7. Dezember 2020 1 07 /12 /Dezember /2020 10:29

Werbung

Wir durften den Flammkuchenteig von Tante Fanny testen.

Es gibt Flammkuchenteig aus Dinkel, aus Weizenmehl und Flammkuchen Böden. Wir haben uns für den Teig aus Dinkel entschieden. Wir finden gut, dass in dem Teig kein Palmöl, keine Konservierungsmittel, keine Geschmacksverstärker und keine Farbstoffe sind.

Geschmacklich fanden wir den Teig gut. Leider war er für unseren Geschmack etwas zu dick. Flammkuchenteig muss ja fast hauchdünn sein. Normalerweise machen wir unseren Teig selbst, dann rollen wir ihn auf eine Dicke, wie sie uns schmeckt.

Der Vorteil ist, dass es sehr schnell geht, man muss ihn nur noch belegen und backen. Und man kann ihn individuell belegen und muss keinen vorgefertigten auswählen. Wir haben ihn mit einer creme aus gewürzter saurer Sahne bestrichen. Darauf kamen Speckwürfel, Zucchinischeiben, Karotten- und Lauchscheiben sowie etwas Mozzarella und geriebener Käse.

Der Teig wird es wohl nicht fest in unseren Speiseplan schaffen, wenn es mal schnell gehen muss, ist er durchaus praktisch, aber leider nicht so lecker und dünn und damit knusprig wie der selbst gemachte.

Diesen Post teilen
Repost0
30. Juni 2020 2 30 /06 /Juni /2020 09:51

Werbung

von W.K. Kellogg durfte ich die Müsliriegel Raw Fruits, Nuts and Oats testen. In der Packung befinden sich 4 Riegel a 30g. Die Riegel enthalten Rosinen, Haselnüsse und Erdnüsse. Was mir hier gut gefällt, ist, dass kein Zucker zugegeben wird. Die leichte Süße kommt nur durch die Rosinen und etwas Apfelsaftkonzentrat. Außerde sind die Riegel glutenfrei.

Die Müsliriegel sind überhaupt nicht süß, sie schmecken durch den Kakao eher schokoladig. Die Nüsse und Früchte schmeckt man gut.

 Durch die Nüsse hat man gut was zu beißen.

Mir haben die Müslriegel super lecker geschmeckt. Andere fanden sie nicht so lecker. 

Wie alles, ist auch das wieder Geschmackssache. Mir hat auf jeden Fall gefallen, dass sie nicht so süß waren.

Diesen Post teilen
Repost0
15. Februar 2020 6 15 /02 /Februar /2020 14:12

Werbung

Wir durften den Uncle Ben`s Expressreis mediterran testen.

Der Reis lässt sich sehr schnell zubereiten. In nur 3 Minuten im Topf oder auch in einer Minute in der Mikrowelle. Was ich auch toll finde, dass man den Reis immer wieder anders ergänzen kann, mit unterschiedlichem Gemüse oder auch Feta oder Mozzarella. Ideal für Tage, an denen man nicht so viel Zeit zum Kochen hat.

Geschmacklich fanden wir den Reis sehr lecker, wir haben noch etwas nachgewürzt, aber das machen wir fast immer bei Fertiggerichten, er schmeckt viel nach Tomate. Wir haben ihn zu Fischfilet gegessen oder auch zu Hähnchen. Man kann damit aber auch Paprikas füllen. Auch unserer Tochter hat der Reis sehr gut geschmeckt.

Für zwei Erwachsene und ein Kind haben wir drei Beutel für eine Mahlzeit benötigt, aus unserer Sicht hätten die Beutel etwas größer sein dürfen, für Single-Haushalte ist natürlich ein so kleiner Beutel ideal.

Diesen Post teilen
Repost0
8. Juli 2019 1 08 /07 /Juli /2019 07:21

Werbung

Wir durften die Manner Zarties testen, vielen Dank dafür.

Die Zarties gibt es in 4 Sorten, nämlich Strawberry Yogurt, Salty Caramel, Milky Vanilla und Creamy Nougat.

Die Zarties sind sehr dünn, was gut zum Name passt. Sie sind sehr knusprig, insgesamt haben sie uns sofort zugesagt.

Zu den einzelnen Sorten:

Erdbeer fanden wir fruchtig frisch, der Geruch ist leider etwas künstlich, geschmacklich waren sie aber lecker.

Vanille war frisch und nicht zu süß. Es hat nicht künstlich nach Vanille geschmeckt, was leider oft der Fall ist.

Salty Caramel war nicht so ganz unser Fall. Es schmeckt wie eine Mischung aus salzig und süß, von Caramel habe ich nicht viel geschmeckt.

Nougat fanden wir alle super lecker, es hat einen guten Nougatgeschmack und ist nicht zu süß. Diese Sorte war der Favorit von uns allen. Ich hatte erst Bedenken, dass es dem Original zu ähnlich ist, aber das ist nicht der Fall.

Die Gestaltung der Verpackung hat uns auch gut gefallen. Der Klebstreifen zum wieder verschließen ist sinnvoll, da die Waffeln relativ schnell trocken werden. Also schnell essen. 

Insgesamt würde ich die Zarties auf jeden Fall empfehlen.

Diesen Post teilen
Repost0
10. Januar 2019 4 10 /01 /Januar /2019 08:12

Werbung

Wir durften Seeberger Müsli testen. Cranberry-Mandel und Schoko.

Beide Müsli-Sorten waren nicht zu süß, was ich sehr gut fand, weil es oft zu süß ist und gerade morgens muss man noch nicht gleich zu süß in den Tag starten.

Im Müsli sind Herzchen enthalten, was ich ja total süß finde, auch meine Tochter war begeistert. Auch die Knusprigkeit insgesamt hat uns überzeugt.

Beim Cranberry-Mandel finden wir, ist es eine super Kombination aus Frucht und Getreide und den Mandeln, wirklich super lecker.

Das Schokomüsli schmeckt sehr schokoladig und das ist in der Kombination mit der leichten Süße, die aber nicht zu stark ist, genau richtig. 

Die Verpackung gefällt mir optisch sehr gut.

Was ich total überzeugend finde, ist, dass beide Sorten ohne Konservierungsstoffe und ohne Palmöl auskommen. Ich habe keines davon geschmacklich vermisst, folglich braucht man es auch nicht im Müsli.

Für eine Sorte konnte ich mich nicht entscheiden, weil beide wirklich lecker waren. Folglich würde ich beide empfehlen. Oft macht es ja auch die Abwechslung.

Diesen Post teilen
Repost0