Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
6. September 2021 1 06 /09 /September /2021 06:38

Werbung

In dem Buch 10 Minuten Desserts von Gabriele Redden Rosenbaum werden 95 Desserts vorgestellt, denn was wäre ein Essen ohne Dessert? Schichtdesserts, warme Tassenkuchen oder Verführerisches aus dem Glas, bald will man nicht mehr darauf verzichten.

Das Cover hat tolle Farben, man bekommt gleich Appetit, der Titel passt super dazu.

Zu Beginn gibt es eine Einführung zu Schichtdesserts und den einzelnen Schichten.

Die einzelnen Rezepte sind übersichtlich aufgebaut und verständlich erklärt. Die Portionenanzahl ist angegeben und die Zutaten sind übersichtlich aufgelistet.

Es gibt tolle Fotos, leider nicht zu jedem Rezept.

Bei den Rezepten ist viel fruchtiges dabei, insgesamt sind die Rezepte sehr vielfältig.

Die Rezepte reichen von Schichtdesserts über Desserts mit Kuchen oder mit Früchten bis hin zu cremigen Desserts und Smoothies und Shakes.

Besonders gut gefällt mir, dass diese Desserts ohne Gelantine auskommen, oft gibt es nur Dessert Rezepte mit Gelantine. Deshalb ist das genau das Buch für Desserts, das ich schon länger gesucht habe.

Ein tolles Buch mit vielen neuen Inspirationen.

Diesen Post teilen
Repost0
5. September 2021 7 05 /09 /September /2021 21:27

Werbung

In dem Physik-Bastelbuch, erschienen im moses Verlag gibt es 21 Experimente mit Papiervorlagen, die man ausschneiden, bemalen und knicken muss. Man kann eine Rakete bauen, lernt das Prinzip von Druck und Überdruck. Mit einer Drachenspirale erlebt man den Konvektionsstrom über der Heizung und erfährt mit Hilfe der Gravitation wie der Roboterhund laufen kann. Mit spannenden Wissenskästen erfährt man die Hintergründe hinter dem Experiment. Ein neuer spielerischer Zugang zu den Naturwissenschaften.

Der Titel macht neugierig, das Cover passt gut dazu.

Zu Beginn gibt es eine Erklärung, wie das Buch funktioniert.

Bei jedem Experiment wird erklärt, wie gebastelt wird, die Anleitungen sind verständlich erklärt. Dazu gibt es Bilder, die das ganze verdeutlichen, zum Beispiel den Versuchsaufbau.

Es gibt einen Kasten, in dem die Materialien aufgelistet sind, die benötigt werden.

Die Vorlagen zum Ausschneiden und bemalen sind auf dickeren Seiten zum Heraustrennen.

Am Ende des Experimentes gibt es wiederum ein Kasten, in dem das Experiment bzw. die Hintergründe dazu erklärt werden. Dabei werden teilweise auch Fachbegriffe benutzt, die aber dann gut erklärt werden.

Zu den Experimenten braucht man oft nur Schere, Kleber und Stifte. Wenn man etwas anderes braucht, hat man es aber auch oft zu Hause, wie zum Beispiel eine Schüssel Wasser oder eine Taschenlampe.

Die Experimente betreffen Themen wie Magnete, Farben oder auch das Gleichgewicht.

Eine tolle Kombination aus basteln, experimentieren und lernen.

Diesen Post teilen
Repost0
5. September 2021 7 05 /09 /September /2021 07:53

Werbung

In dem Buch unter Decken verstecken von Andrea Peter wundert sich das Schwein, wer sich wohl unter der blauen Decke versteckt. Da sieht man ein Stück vom Kopf. Zu wem der wohl gehört? Ein lustiges Vorlesebuch mit vielen witzigen Details zum Mitraten.

Der Titel in Reimform klingt gleich witzig, das Cover hat tolle Farben. Das Pappbilderbuch eignet sich für Kinder ab 2 Jahren.

Auf einer Seite versteckt sich ein Tier unter der Decke, auf der nächsten Seite wird es dann aufgelöst.

Es gibt wenig Text, meist nur einen Satz pro Seite. Doch es braucht auch nicht mehr, da das Hauptaugenmerk auf dem Raten liegt.

Es schauen immer ein bis zwei Details unter der Decke hervor, z.B. die Nase, der Schwanz oder ein Fuß. So kann man mit raten, wer sich da wohl versteckt. Man muss hier wirklich auf kleine Details achten, manchmal schaut nur ein kleines Stück von dem Tier heraus. Manchmal ist es relativ einfach, manchmal ganz schön schwer.

Die Tiere, die unter der Decke hervorkommen, wollen Freunde sein.

Zwischendurch teilen die Tiere ihr Essen oder kleben einem verletzten Freund ein Pflaster auf.

Nachdem alle Tiere unter der Decke versteckt waren, spielen sie wieder verstecken.

Ein interaktives und witziges Kinderbuch, bei dem die Kinder wirklich mit raten können. Und mit dem man als Familie wirklich Spaß haben kann.

Diesen Post teilen
Repost0
5. September 2021 7 05 /09 /September /2021 07:37

Werbung

In dem Buch Pflanzt mehr Bäume! von Outi Kaden kommt das Eichhörnchen in die große Stadt. Es springt neugierig über die Dächer und sucht nach ein bisschen Grün. Doch überall ist dunkel und grau. Es findet einen kleinen Park, wo andere Tiere leben und ihm vom tristen Leben zwischen Stein und Beton erzählen. Da hat das Eichhörnchen eine Idee.

Das Cover hat tolle Farben, der Titel klingt gut. Das Pappbilderbuch eignet sich für Kinder ab 3 Jahren.

Das Buch lässt sich gut vorlesen und ist kindgerecht geschrieben.

Tolle Illustrationen passen zum Text.

Die anderen Tiere erzählen dem Eichhörnchen vom Leben in der Stadt, so können sich Kinder vorstellen, wie es den Tieren in der Stadt geht.

Die Kinder lernen, warum die Tiere Bäume brauchen und wie neue Bäume entstehen.

Die Tiere helfen alle zusammen und halten auch alle zusammen, jeder muss auf einen Teil der Samen und Nüsse verzichten.

Ein schönes Kinderbuch mit einem wichtigen Thema.

Diesen Post teilen
Repost0
4. September 2021 6 04 /09 /September /2021 21:50

Werbung

In dem Doppelband Der fabelhafte Geschenkeladen - Die kleine Straße der großen Herzen von Manuela Inusa geht es um Orchids Geschenkeladen, mit dem sie sich ihren Lebenstraum erfüllt hat. Sie ist immer gut gelaunt und hat ein offenes Ohr für andere. Doch ausgerechnet ihr Freund Patrick vertraut sich ihr nicht an. Selbst ihre besten Freundinnen wissen keinen Rat. Sie stellt Patrick vor die Wahl und erfährt etwas, das sie nicht für möglich gehalten hat...

Im zweiten Band geht es um die Valerie Lane drei Jahre später. Laurie hat nochmals Nachwuchs bekommen, Keira hat sich getraut und Orchid ist ihrer großen Liebe gefolgt. Dann passiert etwas und die Freundinnen erfüllen einer lieben alten Freundin einen großen Wunsch.

Das Cover hat tolle Farben, der Titel macht neugierig.

Das Buch lässt sich flüssig lesen. Man kann die Bände auch ohne Vorkenntnisse lesen. Man ist auf jeden Fall gleich wieder drin in der Valerie Lane.

Familie und Freunde spielen die zentrale Rolle. Man bekommt von jeder der Besitzerinnen immer wieder etwas mit aus ihrem Privatleben. 

Die Ladenbesitzerinnen aus der Valerie Lane haben einen tollen Zusammenhalt, es ist immer jemand da, der einen unterstützt oder der einem zuhört.

Die Vergangenheit spielt auch immer wieder eine Rolle, im ersten Band eine ganz zentrale.

Liebe und Beziehung dürfen natürlich nicht fehlen.

Ein sehr emotionales Buch, wo man manchmal gerne Teil dieser romantischen Straße in Oxford wäre.

Diesen Post teilen
Repost0
28. August 2021 6 28 /08 /August /2021 07:10

Werbung

In dem Buch In den Ferien fahren wir in die Bredouille von Maximilian Lämpel lüftet er die geheimsten Notizen aus dem Schulalltag an einem Berliner Gymnasium. Tragödien und Komödien die Kinder und Jugendliche, Eltern und Lehrer wirklich bewegen.

Über den Titel musste ich gleich schmunzeln, das Cover ist eher unauffällig.

Das Buch lässt sich flüssig lesen.

Zu Anfang muss ich gleich sagen, ich habe etwas anderes erwartet. Ich dachte, es erwartet mich eine Sammlung an Schülersprüchen wie der auf dem Cover. Doch hier werden längere Geschichten erzählt, nicht nur von Schülern, sondern auch von Kollegen, sowie Eltern.

Man lernt die Schule samt Schüler, Lehrer und Schulleiter kennen.

Der Lehrer erzählt von seinem Schulalltag, wie er als Lehrer ihn erlebt. Interessant, es mal aus der anderen Perspektive zu lesen. Man muss schon ab und zu schmunzeln. Es geht nicht nur um normale Schultage, auch um Elternsprechtage oder Abizeugnisübergabe. Es geht um Schülerstreiche oder private Probleme von Lehrern. Es geht um die Schulleitung oder den Hausmeister.

Ein Buch mit vielen Geschichten aus dem Schulalltag.

Diesen Post teilen
Repost0
26. August 2021 4 26 /08 /August /2021 15:48

Werbung

In dem Buch Kasi Kauz und die komische Krähe von Oliver Wnuk taucht eine komische Krähe im Wald auf, mit leuchten bunten Federn. Sie stößt schrille Schreie aus, die Waldtiere machen sich Sorgen. Kasi Kauz weiß zum Glück, wie man richtig zuhört.

In dem Buch Kasi Kauz und der Radau am Biberbau kommen sich Schlotter-Otter und Piesel-Wiesel am Biberdamm entgegen. Sie stehen sich gegenseitig im Weg. Was nun?

Der Kauz auf den Covern ist ein witziges Kerlchen, die Farben sind schön, Der Name ist ebenso witzig wie das Kerlchen.

Die Bücher lassen sich gut vorlesen bzw. selbst lesen.

Dazwischen befinden sich wunderschöne Illustrationen.

Die Tiere im Wald können sich unterhalten. Insgesamt ist es ziemlich witzig, wir mussten öfter schmunzeln.

Im Buch mit der komischen Krähe geht es um das Fremde. Darauf gibt es bei den Waldtieren unterschiedliche Reaktionen, die wenigsten sind positiv. Die komische Krähe ist einfach so anders. 

Kasi Kauz will immer helfen, er hinterfragt alles und gibt den Tieren Tipps. Hilfe zur Selbsthilfe könnte man sagen. Das ist in beiden Büchern der Fall.

Im zweiten Buch gibt es einen Streit, den Kasi sehr diplomatisch löst. Kasi ist sehr positiv gestimmt und kann so den Tieren ein gutes Vorbild sein. Er zeigt Ihnen, dass zu viel Angst nicht gut ist und man auch mal auf andere zugehen muss.

Zwei tolle Kinderbücher, mit denen die Kinder noch etwas mitnehmen können.

Diesen Post teilen
Repost0
26. August 2021 4 26 /08 /August /2021 15:12

Werbung

In dem Buch Dicke Biber von Bettina Balàka  geht Pico mit seinen Eltern in eine modrige Hütte in der Au in den Urlaub. Zum Glück lernt er Juanita kennen, die mit Pico die Natur entdeckt und die Biber beobachtet, die sich bei den Anwohnern ziemlich unbeliebt gemacht haben. Das älteste Biber-Männchen liegt eines Tages erschossen im Gebüsch, wer war der Täter?

Das Cover hat tolle Farben, beim Titel habe ich mich gleich nach der Bedeutung gefragt.

Das Buch lässt sich flüssig lesen. Man findet gut in die Geschichte.

Dazwischen gibt es passende, farbige Illustrationen.

Familie und Freunde spielen eine Rolle.

Gemeinsam macht die Familie Urlaub, hier werden Ferien, Sommer und Erlebnisse beschrieben.

Man lernt viel über Tiere, vor allem Biber und Natur- und Umweltschutz, dazu gibt es eine Prise Spannung bei der Aufklärung des Falles.

Ein Kinderbuch für die älteren Kinder, das aktuelle Themen behandelt.

Diesen Post teilen
Repost0
24. August 2021 2 24 /08 /August /2021 20:57

Werbung

In dem Buch Meer Momente wie dieser von Svenja Lassen geht es um Sina, die sich und ihr Herz seit Jahren erfolgreich vor dem Leben versteckt. Ihre Freundin Amelie überredet sie zu einem gemeinsamen Sommer auf Sylt, dafür legt sie eine Liste an, die für aufregende Meer-Momente sorgen soll. Amelie sagt in letzter Sekunde ab, doch Sina macht sich kurzerhand selbst auf die Reise. Der mitgereiste Hamster ist bald das kleinste Problem. Sina klammert sich an die Liste mit den Meer-Momenten, doch manchmal ist es besser loszulassen. Zwischen Dünen und rauschenden Wellen macht sei Bekanntschaft mit einem besonderen Mann.

Das Cover zeigt ein schönes Motiv, dazu hat der Titel ein schönes, passendes Wortspiel.

Das Buch lässt sich flüssig lesen, man findet gut in die Geschichte. Das Buch ist humorvoll und witzig geschrieben.

Die Zeit auf Sylt macht den Hauptteil des Buches aus. Sina erlebt so einiges und macht neue Bekanntschaften. Sie schafft es, über ihren Schatten zu springen. Da spielt auch ihre Vergangenheit eine Rolle.

Auch das Thema Liebe, insbesondere das Verliebt sein spielt ebenfalls eine Rolle.

Am Ende gibt es noch das Rezept für eine Torte, die im Buch öfter gebacken wird.

Ein schön geschriebenes Buch, die perfekte Urlaubslektüre.

Diesen Post teilen
Repost0
22. August 2021 7 22 /08 /August /2021 07:11

Werbung

In dem Buch Das Wakatiki von Jeremias Lindner und Jackie Goldmann aus dem Vermes-Verlag erreicht das Wakatiki einen fremden Strand. Es fragt freundlich nach einem Platz zum Ausruhen und etwas zu Essen, doch wird überall abgewiesen. Frau Maus, Herr Eichhorn und Herr Bär wollen nicht teilen. Doch pötzlich steigt der Fluss durch ein starkes Unwetter an. Ein Boot könnte die Rettung sein.

Beim Titel haben wir uns gleich gefragt, was das wohl ist, ein Wakatiki, das Cover sieht interessant aus und hat tolle Farben.

Der Text ist in Reimform geschrieben und ist kindgerecht.

Dazu gibt es tolle Illustrationen, die jeweils die ganze Seite umfassen.

Das Wakatiki kommt in eine fremde Umgebung, in der es keiner kennt. Es versucht, Hilfe zu bekommen, da es Hunger hat und ihm kalt ist. Doch die Tiere reagieren sehr zurückhaltend auf das fremde Wesen.

Erst wollen die Tiere nicht helfen, doch irgendwann brauchen sie selbst Hilfe und merken, dass man auch etwas zurück bekommt, wenn man selbst hilft. Das ist auch das zentrale Thema dieses Buches. Helfen und geholfen werden.

Ein schönes Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft.

Diesen Post teilen
Repost0