Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
16. Februar 2019 6 16 /02 /Februar /2019 20:58

Werbung

In dem Buch L...wie...Lisa, Lust, Liebe, Leben! von Günter Richter geht es um Lisa, die unverhofft in sein Leben tritt. Lisa ist gerne nackt. Gemeinsam erleben sei ein erotisches Abenteuer nach dem anderen. Wird die sexuelle Anziehung dem Alltag trotzen und über die Jahre andauern?

Das Cover hat tolle Farben, der Titel passt dazu.

Das Buch ist flüssig zu lesen, es wird aus seiner Sicht erzählt.

Das Buch beschreibt im Prinzip den Schnelldurchlauf der Beziehung des Paares, vom Kennenlernen bis zur Rente. Es hat damit mehr Handlung als viele andere erotische Romane. Das Buch steigert sich anfangs langsam, hat dann einen Höhepunkt und läuft dann langsam wieder aus.

Die Themen Natur, Landschaft und Freiheit sind wichtig, in diese Zusammenhang auch das nackt sein. Dem Körper an sich wird sehr viel Zeit gewidmet. Die gegenseitige Wertschätzung ist hier sehr viel höher als in anderen erotischen Romanen. 

Vielleicht kann man das Buch als sanften erotischen Roman bezeichnen, bei dem die Beziehung und die gegenseitige Wertschätzung genauso im Vordergrund stehen wie der Sex.

Diesen Post teilen
Repost0
16. Februar 2019 6 16 /02 /Februar /2019 11:36

Werbung

In dem Buch Neues Glück in Willow Cottage von Bella Osborne kauft Beth spontan ein Cottage mit einer knorrigen alten Weide. Sie stellt fest, dass es sehr viel Arbeit werden wird. Dann lernt sie Jack kennen, der irgendwie immer da ist, wenn sie Hilfe braucht. Doch ein gebrochenes Herz zu kitten ist nicht so einfach wie ein Haus zu renovieren.

Das Cover passt super zum Titel, es hat tolle Farben und das Bild lädt zum Verweilen ein.

Der Schreibstil ist flüssig, man findet gut ins Buch.

Ein großes Thema ist das Leben auf dem Dorf bzw. auf dem Land. Es ist so anders als das Leben in der Stadt. Auch die Dorfbewohner haben einen anderen Zusammenhalt, als es in einer Stadt überhaupt möglich ist. Das merkt man auch bei der Renovierung des Cottage, was ebenfalls eine große Rolle spielt.

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Freundschaft. Beth beste Freundin Carly spielt eine große Rolle.

Auch die Beziehung ist wichtig, nicht nur die zwischen Beth und Jack, sondern auch die zwischen Carly und Fergus. Es wird immer wieder hin und her gesprungen in der Erzählung, was unheimlich viel Spannung aufbaut.

Die Vergangenheit vieler Personen war nicht ganz einfach, was auch immer wieder zur Sprache kommt.

Ein unheimlich vielschichtiger Roman, der einen gefangen nimmt.

Diesen Post teilen
Repost0
14. Februar 2019 4 14 /02 /Februar /2019 08:45

Werbung

In dem Buch Neues Kartoffel-Kochbuch von Marie Buchmeier werden 169 leckere Kartoffel-Rezepte aus der Zeit der Jahrhundertwende vorgestellt. Eine Fundgrube für Liebhaber von Kartoffelgerichten.

Beim Titel weiß man, was einen erwartet, das Cover passt dazu und macht Lust auf mehr.

Das Buch ist in die Kategorien Suppen, Knödel, Gemüse, Salat, Mehlspeisen, Torten und Puddings eingeteilt.

Zu Beginn gibt es noch einige Infos über Kartoffeln, zum Beispiel Sorten und Herkunft.

Die Rezepte sind verständlich erklärt. Sie sind im Fließtext verfasst, was bedeutet, dass es keine Auflistung der Zutaten gibt. Auch fehlen Zeit- und Temperaturangaben, was damit etwas Erfahrung voraussetzt. Zu den Rezepten gibt es keine Fotos.

Man merkt, dass es sich um ein "historisches" Kochbuch handelt. Es ist doch anders aufgebaut, als wir das heute kennen. Es ist aber dennoch ein besonderes und interessantes "Erbe" von früher.

Diesen Post teilen
Repost0
13. Februar 2019 3 13 /02 /Februar /2019 22:12

Werbung

In dem Buch Glückskatz von Kaspar Panizza geht es um einige mysteriöse Morde in München. Kann man schon von einem Serienmörder sprechen? Steinböck und sein Team haben viele Verdächtige, was die Arbeit erschwert. Plötzlich taucht eine winkende Porzellankatze aus Japan mit einer geheimnisvollen Botschaft auf, was Frau Merkel gar nicht gefällt. Kommissar Steinböck ist jetzt wirklich gefordert.

Titel und Cover passen gut zusammen, was für Augen die Katze hat.

Der Schreibstil ist flüssig, man ist gleich mittendrin im Buch.

Die Ermittlungen nehmen einen Großteil der Geschichte ein, aber auch das Team und die Beziehungen untereinander kommen nicht zu kurz. Ein tolles Team, wie ich finde. Ich war gerne mit diesem Team auf Ermittlungen.

Der Kommissar kann sich mit seiner Katze unterhalten. Die Katze geht auch mit ins Büro oder mit an den Tatort. Die Katze ist auf jeden Fall der Knaller, und was sie von sich gibt, ist wirklich herrlich. Das macht das Buch wirklich zu etwas besonderem.

Insgesamt ist das Buch auch sehr humorvoll geschrieben, was auch an der Katze liegt, aber nicht nur.

Nicht nur humorvoll, sondern auch noch spannend und mit einem Ende, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet hatte. Eine wunderbare Kombination.

Diesen Post teilen
Repost0
13. Februar 2019 3 13 /02 /Februar /2019 08:51

Werbung

In dem Buch Steirerrausch von Claudia Rossbacher geht es um das Ermittlerduo Sandra Mohr und Sascha Bergmann. Ein Mord im Sausal und eine Fahrt mitten in der Nacht dorthin. Ein Mädchen taucht mitten aus dem Nichts auf der Fahrbahn auf. Bergmann will sie nicht gesehen haben. Der Fall um den ermordeten Weinbauern wird immer unheimlicher, als dann noch der Spuk von Trebian zur Sprache kommt...

Der Titel deutet wieder gleich auf die Steiermark hin, Titel und Cover passen zusammen, das Cover deutet auf Alkohol hin.

Der Schreibstil ist flüssig, man findet gut in die Geschichte. Ab und zu gibt es steirische Dialoge. Dafür gibt es aber am Ende des Buches ein Glossar. Ich mag diesen Dialekt. 

Zwischen den einzelnen Kapiteln gibt es immer wieder Rückblenden ins 20. Jahrhundert.

Die Landschaft der Steiermark wird auch immer wieder beschrieben.

Den Hauptteil des Buches nehmen die Ermittlungen ein. Sandra und Sascha sind ein gutes Team, auch wenn Sascha immer wieder gerne frotzelt. Die Gedankengänge von Sandra sind sehr umfangreich dargestellt.

Auch der Spuk bzw. das Spirituelle ist immer wieder Thema.

Ein toller, spannender Regionalkrimi, bei dem es einem selbst auch unheimlich werden kann.

Diesen Post teilen
Repost0
11. Februar 2019 1 11 /02 /Februar /2019 20:14

Werbung

Mein Nasch-Balkon von Elisabeth Mecklenburg. Ein bisschen verrückt, wenn  Blumenkohl oder Kohlrabi zwischen den Balkonpflanzen wachsen. Doch es funktioniert sehr gut. Gerade auch in Ballungszentren kann man mit kleinen Naschbalkonen kleine grüne Oasen schaffen. Bei der Autorin selbst wachsen zwischen Geranien und Fuchsien Möhren, Salat und Erdbeeren. In diesem Buch gibt sie ihre Erfahrung weiter. Auch für Anfänger hält das Buch nützliche Tipps bereit.

Der Titel passt zum Cover und das Cover macht gleich Lust auf mehr. 

Das Buch beginnt mit einem Vorwort, in dem die Autorin von sich und ihrem Balkon erzählt.

Die Themen reichen von Pflanzbehälter , Pflanzenerde, Dünger, über das Mulchen, Schädlinge bis hin zu regelmäßigen Arbeiten und Saatgut. Es werden zum Beispiel Vor- und Nachteile erörtert. Zu allem gibt es Tipps, bei denen man merkt, dass die Autorin aus eigener Erfahrung spricht.

Ein weiterer Teil ist einzelnen Obst- und Gemüsesorten sowie Kräutern gewidmet. Hier gibt es umfangreiche Informationen zu jeder einzelnen Sorte. Vom Standort über die Pflanzung bis hin zur Pflege.

Tolle Fotos gibt es auch immer wieder, gut, da man sich so vieles besser vorstellen kann.

Doch damit ist das Buch noch nicht beendet, nein, es folgen Ideen zur Gestaltung des Balkons, zum Beispiel mit einem Teich.

Ein weiteres Kapitel mit Rezepten zur Verarbeitung der eigenen Ernte, zum Beispiel zu Likör oder Marmelade.

Und wer immer noch nicht genug hat, der kann auf der Homepage inkl. Tagebuch stöbern.

Ein wirklich umfassendes Buch, das auch für Anfänger super geeignet ist.

Diesen Post teilen
Repost0
11. Februar 2019 1 11 /02 /Februar /2019 14:00

Werbung

In dem Buch Wenn das Glück erwacht von Robyn Carr geht es um Emma. Ihr Ehemann begeht Selbstmord. Emma hatte nichts mit seinen kriminellen Geschäften zu tun, trotzdem wird sie von allen gemieden. Sie zieht zurück in ihre Heimat. Doch sie fürchtet sich vor der Begegnung mit ihrer ehemals besten Freundin Riley. Rileys Bruder Adam überrascht sie, in dem er sie mit offenen Armen empfängt.

Der Titel klingt toll, das Cover hat tolle Farben, es hat mich irgendwie an Frühling erinnert.

Der Schreibstil ist flüssig, man findet gut ins Buch.

Die Vergangenheit spielt in diesem Buch eine große Rolle. Man muss mit seiner Zukunft im Reinen sein, um eine Zukunft zu haben.

Weiterhin spielt Job und Geld eine Rolle.

Wichtiger sind aber die Familie und die Freundschaft. Das sind ganz zentrale Themen.

Zudem geht es auch um Beziehungen, ums Verliebt sein.

Ein ganz wunderbarer Liebesroman, der schön zu lesen ist.

Diesen Post teilen
Repost0
7. Februar 2019 4 07 /02 /Februar /2019 13:33

Werbung

In dem Buch Fingerfood - Schwäbisch gut von Nileen Marie Schaldach interpretiert die Autorin kulinarische Klassiker aus Schwaben neu: bunte Maultaschen-Spieße, Mini-Kässpätzle-Muffins oder Baiser-Träubles-Tartelettes...

Beim Titel weiß man gleich, was man erwarten kann, das Cover ist gleich zum Reinbeißen, beides passt gut zusammen.

Das Buch beginnt mit einem Vorwort über Schwaben und das schwäbische Essen.

Es folgen Vorschläge für verschiedene Buffets.

Die Rezepte sind aufgeteilt in folgende Kapitel:

  • Auf die Hand
  • Canapès und Aufstriche
  • Aus dem Glas
  • Burger & Co.
  • Süßes Finale

Eine sehr gelungene Einteilung wie ich finde.

Zu jedem Rezept gibt es ein tolles Bild, das finde ich super. Die Rezepte sind verständlich erklärt, oft gibt es auch noch Alternativen.

Das Buch gibt so viele neue Inspirationen, man bekommt gleich Lust zum Nachmachen. Ich bin absolut begeistert.

Diesen Post teilen
Repost0
7. Februar 2019 4 07 /02 /Februar /2019 08:24

Werbung

In dem Buch 399 x einlegen & einkochen von Cosima Bellersen Quirini geht es um das einkochen, einlegen und haltbar machen von Obst und Gemüse. Vom Klassiker wie Marmelade oder eingelegte Gürkchen bis zum besonderen Schmankerl wie fermentierte Würzpasten oder selbst gemachte Limo. Eine tolle Alternative zu gekauften Fertigprodukten.

Beim Titel weiß man schon, was einen erwartet, das Cover hat tolle Farben und sieht lecker aus.

Das Buch beginnt mit einer Einführung, Erläuterung der Methoden und Tipps.

Die Rezepte reichen von Gemüse und Fleisch über Suppen und Saucen bis hin zu Chutney, Obst und Marmelade. Würzsalze und in Öl eingelegtes, selbst gemachte Getränke wie Saft, Sirup und Limo und wiederum Mixgetränke daraus. Selbst angesetzte Liköre, Brot und Kuchen im Glas sowie süße und herzhafte Brotaufstriche.

Es gibt tolle Fotos, die oftmals gar nicht das fertig eingemachte Rezept zeigen, sondern Zutaten oder die Zubereitung. 

Die Rezepte sind verständlich erklärt.

Ein sehr abwechslungsreiches und vielfältiges Buch, mit dem man die Speisekammer füllen kann.

Diesen Post teilen
Repost0
7. Februar 2019 4 07 /02 /Februar /2019 07:36

Werbung

In dem Buch Ein Laden voller Hygge-Glück von Rosie Blake geht es um das Dorf Yulthorpe. Die Dänin Clara kommt in das kleine Dorf, da hat die Besitzerin des letzten kleinen Geschäfts gerade aufgegeben und ist weggezogen. Clara übernimmt kurzerhand das Spielwarengeschäft und macht es zu einem Ort voller Hygge (Wohlfühlglück). Der Sohn der Besitzerin ist erfolgreicher Geschäftsmann und Großstadtmensch. Kann Clara ihm beibringen dass es im Leben nicht nur Geld, Mails und Hektik gibt?

Beim Titel dachte ich mir, das Wort habe ich schon mal gehört, doch so richtig konnte ich nichts damit anfangen, nach dem Lesen kann ich das Wort auch erklären. Das Cover hat tolle Farben.

Der Schreibstil ist flüssig, man findet schnell ins Buch.

Es geht um das kleine Dorf Yulthorpe, das Dorfleben, jeder kennt jeden. Leider ist in dem Städtchen einiges im Argen, was seine Läden betrifft.

Die Personen sind sehr authentisch dargestellt. Sowohl die sympathischen, als auch die unsympathischen. Und der absolute Knaller ist wohl der Papagei der Ladenbesitzerin. Er guckt gerne Fernsehen und spricht dann Filmzitate nach. Oft genau an der richtigen Stelle, das sorgt doch oft für ein Schmunzeln.

Beim Hygge geht es um das Gegenteil vom Arbeiten, sich wohlfühlen, entspannen, glücklich sein. Das wird auch ziemlich deutlich gemacht.

Ein wunderbares Buch, bei dem man Lust bekommt gleich selbst etwas Hygge-Glück in sein Leben zu bringen. Eine absolute Empfehlung.

Diesen Post teilen
Repost0