Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
3. Februar 2022 4 03 /02 /Februar /2022 06:43

Werbung

In dem Buch Verschwendungsfreie Zone von Sandra Krautwaschl beschreibt Familie Krautwaschl wie sie Schritt für Schritt zu einem praktischen Minimalismus kommt, um möglichst wenig zu verschwenden im Leben. Davor gab es einen Selbstversuch ohne Plastik auszukommen. Sie genießt die Befreiung vom Zuviel und denkt komplett um, ohne dass es eine Quälerei ist, außerdem engagiert sie sich für Veränderungen in der Politik.

Das Cover hat tolle Farben und zeigt authentische Fotos, der Titel klingt interessant.

Das Buch lässt sich gut lesen.

Es beginnt mit einer Einleitung ins Thema. Die Grobaufteilung des Buches sind Fragestellungen, Experimente und Lösungen.

Themen, die angesprochen werden sind Müllvermeidung, Plastik, Autonutzung, Urlaub, Lebensmittel, Kleidung und Politik, um nur einige Beispiele zu nennen.

Die Autorin erzählt eigene Erfahrungen mit Ehemann und Kindern sowie von ihrem Engagement in der Politik. Sie vergleicht auch ihre Generation mit der ihrer Oma, was war besser, was kann man übernehmen.

In der Mitte des Buches gibt es sogar ein paar Fotos, die deutlich machen, was der Familie wichtig ist.

Am Ende gibt es noch ein Glossar mit wichtigen Begriffen.

Ein interessantes Buch, mit dem man sich Anregungen holen kann und das zum Nachdenken über den eigenen Konsum bzw. das eigene Verhalten anregt.

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare