Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
6. Juli 2021 2 06 /07 /Juli /2021 21:11

Werbung

In dem Buch Der Zorn der Regenmacher von Timo Leibig geht es um Leyna, die zu den Heilerinnen der Stadt La Harb gehört. Dort regnet es seit Wochen und die Ernten sind vernichtet. Leyna weiß mehr über den Ursprung der Krankheit. Sie gibt die Hoffnung auf Rettung auf, da trifft sie auf die Schmuggler Henning und Nante. Gemeinsam können die drei das Geheimnis des nicht enden wollenden Regens lösen. Die Bedrohung kommt aus der Tiefe des Meeres.

Das Cover ist duster und der Nebel hat eine tolle Wirkung, der Titel passt gut dazu.

Das Buch lässt sich flüssig lesen, es werden mehrere Handlungsstränge abwechselnd erzählt.

Leyna ist Mitglied in der Gilde der Heilerinnen, diese nutzen Magie, um Menschen zu helfen. Sie versuchen auch, etwas gegen den Regen auszurichten, was ihnen aber vorerst nicht gelingen will. Hier spielt auch Freundschaft eine Rolle.

Leyna ist eine neugierige, junge, mutige Frau, genauso wie die Zwillinge Henning und Nante. Leyna und Nante sind magiebegabt, was sie im Buch auch nutzen. 

Ein Fantasy-Roman, in dem Magie vorkommt und dadurch immer wieder geheimnisvolle und auch furcherregende Dinge passieren. Nichts für schwache Nerven.

Und wieder ein Timo-Leibig-Roman, der unter die Haut geht. Habe ich schon erwähnt, dass Timo einer meiner Lieblingsautoren ist? Wie, ihr kennt Timo Leibig nicht? Dann müsst ihr ihn unbedingt kennenlernen. Ich habe schon viele Stunden mit seinen Büchern zugebracht, egal, ob Krimi, Thriller oder Fantasy.

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare