Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
27. Juli 2017 4 27 /07 /Juli /2017 14:46

Jude kehrt in seinen Heimatort Vermont zurück. Er will nicht mehr daran denken, was vor 3 Jahren geschehen ist. Er hat alles verloren, seinen guten Ruf, eine Chance auf eine Zukunft und Sophie, seine große Liebe. Er hat ihr Leben zerstört. Sophie ist geschockt von seiner Rückkehr, denn er hat ihren Bruder auf dem Gewissen. Doch auch nach all den Jahren bringt er ihr Herz noch gefährlich aus dem Takt. So sehr sie sich auch wehrt, sie spürt bald, dass diese Liebe keine Grenzen kennt.

Wie auch schon beim ersten Band finde ich das Cover arg düster. Aber so erkennt man die Fortsetzungen gut. Die Schrift gefällt mir sehr gut. Der Titel deutet irgendwie schon auf eine Fortsetzung hin, wenngleich diese auch anders ist, als man vermutet. Es handelt sich nämlich um komplett andere Hauptpersonen, die im ersten Band nur Nebendarsteller waren.

Der Schreibstil ist ebenfalls flüssig und man kommt wieder schnell in die Geschichte.

Die Familie Shipley aus Band eins spielt auch hier wieder eine Rolle, wenn auch nicht so eine große. Die Familie ist einfach toll, ich hätte sie vermisst, wenn sie nicht erwähnt gewesen wäre.

Die Vergangenheit der Protagonisten spielt eine große Rolle. Hier etwa die Drogenabhängigkeit oder die abgesessene Gefängnisstrafe. In diesem Zusammenhang spielen auch Drogen, ihr Verlangen danach und der Entzug davon eine wichtige Rolle.

Weitere Themen sind Liebe und Sex, welche hier eine ganz zentrale Rolle spielen, sowie Familie und Freundschaft.

Ein toller zweiter Teil, bei dem man sich eindeutig auf den dritten freuen kann.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
13. Juli 2017 4 13 /07 /Juli /2017 08:19

In dem Buch Fritzi Klitschmüller von Britta Sabbag geht es um Fritzi, die sich ein Skateboard zum Geburtstag wünscht, doch stattdessen ein Prinzessinnenkleid bekommt. Sie beschließt: Ein geheimer Skateboard-Beschaffungsplan muss her. Mit ihrem Freund Thies versucht sie sich ihren Traum zu erfüllen, doch die Freundschaft muss sie geheim halten, weil Fritzis Vater die Nachbarn überhaupt nicht leiden kann. Turbulente Ferien voll geheimer Heimlichkeiten und großer Abenteuer beginnen.

Der Titel sagt erstmal nicht viel aus. Das Cover ist sehr grell pink, vielleicht einen Tick zu viel, dazu die Totenköpfe sind eine außergewöhnliche Kombi, die aber irgendwie auch zu Fritzi passt. 

Der Schreibstil ist flüssig und kindgerecht, die Schrift hat eine angemessene Größe. Das Buch ist sehr humorvoll geschrieben, was wohl auch ein bisschen an Fritzi liegen mag, die ebenfalls humorvoll ist.

Die Illustrationen sind schlicht aber passend, es sind nicht zu viel und nicht zu wenig.

Hauptsächliche Themen sind Familie, Freundschaft, Nachbarn und die Ferien.

Fritzi erlebt doch so einiges mit ihrem Freund Thies.

Ein Buch voller Abenteuer, das nicht langweilig wird. 

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
9. Juli 2017 7 09 /07 /Juli /2017 20:43

In dem Buch die Henkerstochter und der Rat der Zwölf von Oliver Pötzsch geht es um ein Scharfrichtertreffen 1672 in München. Der Schongauer Henker Jakob Kuisl wurde erstmal zum Rat der Zwölf eingeladen, eine große Ehre. Er hofft unter den Ratsmitgliedern einen Ehemann für seine Tochter Barbara zu finden. Barbara ist schwanger, was ihr Vater aber nicht weiß. Gleichzeitig kommen in München eine Reihe von Frauenmorden ans Licht, bei denen Kuisl um Hilfe gebeten wird. Die Morde tragen die Handschrift eines Scharfrichters, der Verdacht fällt auf den Rat der Zwölf.

Der Titel lässt auf eine historischen Roman schließen und macht neugierig.  Das Cover hat intensive Farben. Doch was genau ist die Verbindung von Titel und Cover.

Am Anfang des Buches ist eine Karte von München und einem Vorort. Sehr gut zur besseren Orientierung, man kann sich das ganze immer nochmals besser vorstellen.

Ebenfalls zu Beginn gibt es ein Personenverzeichnis. 

Der Schreibstil ist flüssig, er hat einen historischen Einschlag, sodass er perfekt zum Buch passt.

Hauptthemen sind die Zunft der Henker. Man erfährt viel über die Henker, deren Job und das Ansehen in der Gesellschaft.

Weiterhin spielt die Familie eine wichtige Rolle.

Man erfährt auch einiges über das Leben im 17. Jahrhundert.

Die Morde in München spielen ebenfalls eine zentrale Rolle.

Das Buch ist eine gute Mischung aus historischen Informationen sowie Spannung bei der Aufklärung der Morde. Eine Empfehlung.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
29. Juni 2017 4 29 /06 /Juni /2017 14:26

In dem Buch Kopf aus, Herz an von Jo Watson geht es um Lilly. Ihr Verlobter lässt sie vor dem Traualtar stehen. Sie beschließt alleine die Hochzeitsreise nach Thailand anzutreten. Im Flugzeug lernt sie Damien kennen, der eigentlich gar nicht ihr Typ ist. Doch sie lässt zu, dass er sie auf eine Reise entführt, die ihr zeigt was es bedeutet auf sein Herz und nicht auf seinen Kopf zu hören.

Der Titel deutet schon auf einen Liebesroman hin, das Cover ist dagegen fast etwas dunkel dafür, das Motiv gefällt mir aber gut.

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, es ist mit einem tollen Humor geschrieben.

Lilly ist eine starke Frau, die sich im Laufe des Buches verändert und der einiges klar wird. Wer tritt schon alleine seine Flitterwochen an? Die Hochzeit ist natürlich erstmal in ihrem Kopf.

Damien ist anders, als man denkt.

Die beiden lernen sich kennen. Sie erleben Abenteuer miteinander. Die Kommunikation zwischen den beiden passt. Es ist Liebe im Spiel. Und trotzdem läuft nicht alles gut zwischen den beiden.

Ein sehr emotionaler Liebesroman, der einen auch zum Nachdenken anregt. Ich kann ihn empfehlen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
23. Juni 2017 5 23 /06 /Juni /2017 07:53

Yoga sind nicht nur Körperübungen - sondern eine Lebenseinstellung. Ob Gesundheit, Entspannung oder Selbstvertrauen, die bekannten Yoga-Lehrer Dirk Bennewitz und Andrea Kubasch haben für jedes dieser Ziele Übungen, Rezepte und Meditationen entwickelt. Du kannst dir dein eigenes Programm zusammenstellen, 10-20 Minuten am Tag reichen aus.

Ihr dachtet auch immer, Yoga besteht nur aus Übungen, da geht es euch wie mir. In diesem Buch erfahrt ihr, dass es nicht so ist.

Schon am Titel erkennt man, dass es beim Yoga eben nicht nur um Übungen geht. Das Cover ist bunt und vielfältig.

Das Buch ist neben einer Einleitung in drei große Bereiche eingeteilt. Yoga und Körper, Yoga und Geist, Yoga und Herz. Die Einleitung ist ausführlich und versorgt einen auch mit Hintergrundinformationen.

Das Buch ist angenehm zu lesen, es ist überhaupt nicht lehrerhaft geschrieben. Und es ist für jeden geeignet, ganz egal ob Anfänger oder fortgeschritten. Es sind viele bildliche Vergleiche gezogen, so dass man sich vieles besser vorstellen kann.

Das Buch beinhaltet viele Bilder und Abbildungen, es sind auch immer wieder Internetseiten genannt, auf denen man sich Videos dazu anschauen kann.

Für jeden großen Bereich gibt es Rezepte und Informationen zur Ernährung. Zudem Tipps für den Alltag und seine Einstellung und natürlich Übungen. Die Übungen sind alle mit Abbildungen und zudem textlich sehr gut erklärt. Es benötigt natürlich etwas Übung zu Beginn, aber das ist ja ganz normal.

Am Ende gibt es zwei Beispieleinstiege in die Yogapraxis, was ich gut finde, da man so vielleicht den inneren Schweinehund besser überwinden kann.

Ein sehr vielfältiges Buch, das einem nicht nur Übungen vermittelt, sondern wirklich für Körper, Geist und Herz ist.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
21. Juni 2017 3 21 /06 /Juni /2017 10:13

Über durfte ich das Buch Ronnie und seine Freunde bauen ein Auto lesen. Das Buch ist bei h.f.ullmann erschienen. Hier könnt ihr das Buch bestellen.

Die Ratte Ronnie und der Spatz Simon sind ein ungleiches Freundespaar, sie beschließen eines Tages ein Auto zu bauen. Den Frosch Fred gewinnen sie schnell als Verbündeten, er kann ihnen alle wichtigen Teile liefern. Sie lernen dabei nicht nur, wie ein Auto aufgebaut ist, sondern auch wie es funktioniert. Es gilt kleine und große Herausforderungen zu meistern, das schweißt die Freunde zusammen und sie finden immer mehr begeisterte Helfer.

Beim Lesen des Titels weiß man gleich, worum es geht. Das Cover ist nicht zu aufdringlich, hat dezente Farben, es gefällt mir, man sieht gleich, dass es um Tiere geht in dem Buch. Titel und Cover passen sehr gut zusammen.

Der Schreibstil ist flüssig und kindgerecht. Das Buch enthält viele Unterhaltungen.

Es gibt sehr viele Illustrationen, darunter auch Bilder von Teilen des Autos mit Beschriftung der einzelnen Teile. So lernt man auch viele Fachbegriffe über Autos bzw. über die einzelnen Teile. Ich finde es aber gut, dass es so viele Illustrationen gibt, da man sich so vieles besser vorstellen kann. Auch die Beschriftung der Einzelteile finde ich gut, da man so wirklich etwas lernt. Die Illustrationen orientieren sich an den Farben und dem Stil des Covers.

Man lernt den Aufbau eines Autos einmal komplett kennen, von unten nach oben aufgebaut. Für mich war das allerdings schon ziemlich kompliziert, man muss also echtes Interesse mitbringen, ansonsten versteht man nicht wirklich viel.

Ein weiteres Thema, das sich durch das Buch zieht ist die Freundschaft. Die Tiere arbeiten im Team an dem Auto, jeder bringt seine Stärken mit, die er einsetzen kann. Ohne jeden einzelnen wäre der Bau des Autos gar nicht möglich.

Als Fazit würde ich sagen, das Buch ist nicht für jeden geeignet. Es muss schon echtes Interesse an Autos vorhanden sein. Ist dieses aber vorhanden, ist das ein super tolles Buch, mit dem man Kindern den Aufbau und die Funktionsweise von Autos näher bringen kann. Schön auch die Kombination mit der Freundschaft und dem Teamwork.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
13. Juni 2017 2 13 /06 /Juni /2017 17:07

In dem Buch Katzensitter von Sandra Hausser ermitteln Hannah Bindhoffer und Jens Hartmann in einem Mordfall. Zunächst deutet alles auf Selbstmord hin, Abschiedsbrief und die passende Musik untermauern den Verdacht. Doch die Ermittler stellen fest, dass der erste Eindruck sie getäuscht hat. Ein Täter, der keinem Muster zu folgen scheint hält das Team Rhein-Main in Atem.

Titel und Cover passen sehr gut zusammen und deuten beide schon auf eine Katze hin. 

Der Schreibstil ist flüssig, man ist gleich mittendrin in der Geschichte.

Die beiden Ermittler sind ein tolles Duo. Die beiden arbeiten super als Team zusammen, beide sind von Anfang an sympathisch. Hannah hat so eine gute Menschenkenntnis und so einen guten Instinkt. 

Die Ermittlungsarbeit spielt eine große Rolle, sie ist toll dargestellt. Es handelt sich hier um einen Regionalkrimi, was ich auch sehr gerne mag.

Der Krimi ist super spannend und er vermag zu überraschen. Man erhält nicht nur Einblick in die Ermittlungen und die Welt der Opfer sondern auch in die Gedankenwelt des Täters.

Ein toller Krimi mit tollen Ermittlern, der einen in seinen Bann zieht. Könnte mir gut vorstellen, weitere Fälle des Duos zu lesen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
7. Juni 2017 3 07 /06 /Juni /2017 07:48

In dem Buch das Eine oder andere Leben von Luise Isover geht es um die junge Bäckerstochter Adele. Als sie mit dem schüchternen Studenten Sebastian zusammen kommt, wähnt sie sich am Ziel ihrer Träume. Sebastians Geheimnis stellt die Liebe auf eine harte Probe. Dann muss sie ihn viel zu schnell wieder gehen lassen und versuchen ihre Liebe aufrecht zu erhalten. Sie ahnt nicht, dass das erst der Anfang ist. Denn auch Adele bleibt von der Wahrheit ihres Lebens nicht verschont.

Beim Titel habe ich mich gleich gefragt, ob man wohl eine Wahl hat, welches Leben man wählt. Das Cover ist etwas düster, interessant finde ich die Darstellung mit Hilfe des Spiegels. 

Der Schreibstil ist flüssig, man findet schnell in die Geschichte.

Themen sind Studium und WG, Freundschaft und Familie. Eine wichtige Rolle spielt auch die Vergangenheit. Über Indien erfährt man doch so einiges. Und ganz wichtig natürlich die Liebe.

Das Buch ist nicht wirklich vorhersehbar, es passieren immer wieder Dinge, mit denen man überhaupt nicht rechnet, das macht es auch so spannend.

Ein ungewöhnlicher Liebesroman, der einen immer wieder überrascht, dabei aber sehr emotional ist.

 

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
1. Juni 2017 4 01 /06 /Juni /2017 08:53

In dem Buch Roofer von Jutta Wilke sucht Alice nach Halt in ihrem Leben. Als sie Nik und dessen Clique kennen lernt ist plötzlich alles anders. Er ist Roofer und kletter auf die höchsten Gebäude und Baugerüste der Stadt. Gefährlicher Wahnsinn oder wilde Freiheit? Alice und ihre Freundin tauchen immer tiefer in die Welt der Roofer, bis eine Mutprobe alles infrage stellt. Muss man für die Liebe wirklich jede Grenze überschreiten?

Den Titel hat man in letzter Zeit schon öfter gehört, bzw. davon im Fernsehen gesehen. Das Cover passt sehr gut zum Titel.

Der Schreibstil ist flüssig. Am Anfang braucht man etwas, um die Zusammenhänge im Buch zu verstehen.

Freundschaft spielt eine wichtige Rolle, ebenso wie die Liebe. Teenager sind die Hauptpersonen im Buch und es wird auch aus deren Sicht erzählt.

Die Familie, die Vergangenheit und damit auch schwierige Kindheiten spielen eine große Rolle.

Die Roofer werden natürlich auch näher betrachtet, der Wettkampf unter ihnen, das messen, wer höher kommt, bzw. wer wagemutiger ist. In diesem Zusammenhang wird auch der Hintergrund beleuchtet, warum Jugendliche so etwas überhaupt machen. Das Buch hat hier eine ganz klare Botschaft.

Es ist unheimlich spannend zu lesen, man kann fast nicht aufhören.

Ein Jugendroman, der ein aktuelles Thema beleuchtet, aber auch allgemeine Themen der Jugend behandelt und dabei noch unheimlich spannend ist.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
29. Mai 2017 1 29 /05 /Mai /2017 20:10

In dem Buch Anfängerfehler von A.R.Klier gerät Assistenzarzt in den Sog eines gewaltigen Skandals. Frederik wird zum Gejagten und muss um sein Leben fürchten, denn seine korrupten Kollegen schrecken vor nichts zurück. Kann er überhaupt noch jemandem vertrauen?

Der Titel könnte auf alles mögliche hindeuten. Das Cover deutet auf Medizin hin, sieht irgendwie gefährlich aus, ist ebenfalls schlicht. Passt aber gut, es konzentriert sich auf das Wesentliche.

Der Schreibstil ist flüssig, man findet gut rein.

Auch hier ist das größte Thema wieder der Krankenhausalltag sowie die Kollegen.

Ein weiteres Thema ist die Liebe und die Beziehung von Frederik.

Weiterhin geht es um Vertrauen.

Angst ist ebenfalls eine sehr lange Zeit mit von der Partie. Außerdem ist es unheimlich spannend.

Ebenfalls eine Empfehlung.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von beccatestet
  • Blog von beccatestet
  • : Testberichte zu Produkttests
  • Kontakt

SHAVE-LAB

SHAVE-LAB.com - Style with Shave