Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
20. Juni 2017 2 20 /06 /Juni /2017 11:17

Ist euch das Schuhe binden auch lästig? Normalerweise gehört es schon nicht zu meinen Lieblingsaufgaben, aber jetzt, da ich im 9. Monat schwanger bin, ist es nicht nur lästig sondern es dauert auch noch wirklich lange und ist mitunter ganz schön schwierig. Die Zubits sind eine gute Alternative in der Schwangerschaft, wie ich finde.

Jetzt gibt es Zubits. Noch nie gehört? Ich vorher auch nicht.

Mit Zubits braucht ihr eure Schuhe nicht mehr zu binden. Einmal eingebaut könnt ihr eure Schuhe mit diesen Magneten schließen. 

Die Zubits gibt es in 3 verschiedenen Größen (Kinder, Erwachsene und Sport). Jede Größe gibt es wiederum in mindestens 12 verschiedenen Farben.

Auf www.zubits.de gibt es ein Installationsvideo dazu. Ich gebe zu, wenn man es zum ersten Mal macht, ist es nicht so ganz einfach.

Doch die Zubits haben einige Vorteile. Beim Anziehen hat man mehr Platz, da die Schnürsenkel erst 3 Löcher weiter unten beginnen. Man muss keine Schuhe mehr binden. Die Schnürsenkel können nicht mehr aufgehen. Wenn man wieder Schuhe binden will, kann man die Magnete einfach wegmachen. Die Magnete sind öfter verwendbar, kauft man sich also neue Schuhe, kann man sie einfach abmachen und an die neuen Schuhe wieder dran.

Die Schnürsenkel kann man abschneiden oder auch in den Schuh stecken. Zum Fixieren gibt es Clips oder man macht einfach einen Knoten.

Das Öffnen der Magnete ist gar nicht so einfach, aber auch hierfür gibt es auf www.zubits.de Tipps und Tricks, wie diese leichter zu öffnen sind.

Für mich sind die Zubits eine tolle Erleichterung. Als Einsatzschwerpunkte könnte ich mir Kinder, Schwangere und natürlich Bindfaule vorstellen. Aber auch sonst kann sie natürlich jeder benutzen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Verrücktes
Kommentiere diesen Post
19. Dezember 2015 6 19 /12 /Dezember /2015 13:05
Beziehungskiste

Eine Partnerschaft ist etwas wundervolles. Sie gibt einem so viel. Man kann mit seinem Partner so viele schöne Dinge erleben. Doch es ist nicht immer einfach. Manchmal kehrt der Alltag in eine Beziehung ein, es fehlen die Ideen, um seinem Partner zu zeigen, dass er etwas Besonderes ist, dass man ihn schätzt.

Gegen diese Ideenlosigkeit hilft uns jetzt die Beziehungskiste. Hier gibt es Herzensaufgaben, z.B. können diese Ideen für aufregende Stunden zu zweit, Inspirationen für unvergessliche Momente und Anleitungen für außergewöhnliche Liebeserklärungen beinhalten.

Die Herzensaufgaben sind auf Karten genau beschrieben und erklären auch ein bisschen, warum man das machen sollte, sie helfen einem, das andere Geschlecht vielleicht ein bisschen besser zu verstehen.

Passend zu den Herzensaufgaben werden gleich die dazugehörigen Produkte mitgeliefert. Dies könnte z.B. Massageöl, Flaschenpost oder ein Meersalz-Peeling sein.

Die Box kann im Abo bestellt werden, wird dann jeden 2. Monat geliefert, ist aber monatlich kündbar.

Man kann eine Box bestellen um seinen Partner damit zu überraschen oder man kann gemeinsam eine Box bestellen in der dann Herzensaufgaben für beide Partner beinhaltet sind.

Ich finde die Beziehungskiste eine tolle Idee, um ein bisschen Liebe und Leidenschaft in die Beziehung zu bringen. Natürlich kann man das auch ohne die Beziehungskiste machen, aber oft vergisst man es, weil man so viel zu tun und so viele andere Sachen im Kopf hat. Die Beziehungskiste kommt automatisch zu einem nach Hause und erinnert einen daran, mal wieder etwas besonderes mit seinem Partner zu unternehmen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Verrücktes
Kommentiere diesen Post
17. Dezember 2015 4 17 /12 /Dezember /2015 20:49
Mobilefox magnetic KFZ-Halterung

Wir durften eine magnetische Handyhalterung für das Auto testen.

Mobilefox® 360° Magnet Car Halterung.

Die Halterung besteht aus einem Magneten mit Gummihalterung, die man ins Lüftungsgitter am Auto stecken kann. Der Vorteil ist, dass man es in jedes Lüftungsgitter stecken kann. Universell einsetzbar also. Die Halterung steckt fest in der Lüftung und fällt nicht raus.

Dabei waren noch zwei verschieden große Magnete, die man auf das Handy kleben kann. was ich gut finde, ist, dass der Magnet wirklich sehr dünn ist.

Was mich etwas skeptisch macht ist, dass die Halterung magnetisch ist. Ich bin mir nicht sicher, ob das für das Handy bzw. den Akku so gut ist. Außerdem hat man dann den Magneten auf seinem Handy kleben.

Die Bedienung und Verarbeitung der Halterung ist sehr gut und das Preis-Leistungs-Verhältnis passt. Was mir auch gefällt, dass es so schön klein ist und eigentlich fast gar nicht auffällt.

Repost 0
Published by beccatestet - in Verrücktes
Kommentiere diesen Post
13. Juni 2015 6 13 /06 /Juni /2015 11:16
Rubberman

Über paart.de durften wir den Rubberman testen.

Ihr wisst nicht, was das ist? Das wusste ich vor dem Test auch noch nicht.

Die Idee hinter dem Rubberman ist ein vielseitig einsetzbares Gadget, das aus recyceltem eMaterial hergestellt wurde.

Vor allem als Handyhalterung ist er gedacht. Man kann ihn an vielen Dingen festmachen. Am Kinderwagen, am Rollator, am Fahrrad, am Regenschirm, ...

Hergestellt ist er aus alten Traktorreifen.

Als ich den Rubberman das erste mal in der Hand hatte, wusste ich nicht so genau, wie das ganze jetzt funktionieren soll. Aber schnell hat man die wenigen Handgriffe heraus gefunden. (Ok, ich gebs zu, mein Mann war mir behilflich)

Ich war sehr skeptisch am Anfang, ob es auch wirklich halten wird, ich habe gedacht, das ganze rutscht wieder raus, vor allem, weil ich ein relativ kleines Handy habe, das auch noch abgerundete Ecken hat. Aber es hat gehalten, genauso wie das Handy von meinem Mann, das etwas größer ist.

Ob man den Rubberman wirklich braucht ist die eine Frage, aber er hält was er verspricht. Super finde ich, dass er aus recyceltem Material hergestellt ist. Großer Pluspunkt.

Repost 0
Published by beccatestet - in Verrücktes
Kommentiere diesen Post
13. Mai 2013 1 13 /05 /Mai /2013 09:38

Über die Testladies gab es einen ganz tollen Produkttest. Wir durften eines der drei neuen 3D Puzzles von der neuen Ravensburger Tula Moon Edition testen. Die drei Motive zeigen den Eifelturm, den Big Ben und den Schiefen Turm vom Pisa. Welches Puzzle man bekommt, wurde ausgelost. Hier könnt ihr euch alle drei Motive anschauen. Gerne könnt ihr auch mal auf der Ravensburger Facebook-Page vorbeischauen.

 

Mir wurde der schiefe Turm von Pisa zugelost. Das Puzzle kam unversehrt bei mir an und es wurde gleich losgelegt. Mein Freund und ich haben zusammen das Puzzle aufgebaut. Es war unser erstes 3D-Puzzle. Man hat zwei verschiedene Möglichkeiten, entweder man puzzelt nach dem Motiv oder aber man puzzelt nach den Zahlen. Auf der Innenseite der Teile sind Zahlen und Pfeile aufgedruckt, so weiß man genau, welches Teil wo hin kommt.

 

Die Teile sind aus Kunststoff und das Puzzle ist sehr stabil. Ich hätte nicht erwartet, dass der Turm derart viel aushält.

Jetzt aber zu den Dekoideen. Was kann man mit diesem schiefen Turm von Pisa alles anfangen?

Als erstes habe ich ihn auf unsere Fensterbank zu einer Blume und einem Kerzenständer gestellt. Die Blume ist grün, der Kerzenständer aus Glas, da passt dieser bunte Farbtupfer wunderbar dazwischen.

 

  IMAG0014.jpg

 

Dann habe ich mir überlegt, dass man den Turm auch als etwas Nützliches benutzen könnte, wo er einen Zweck erfüllt. Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.  Mir kam die Idee, den Turm als Kochlöffelständer in der Küche zu nutzen. Ich habe den obersten Deckel abgebaut und einen Kochlöffel hineingehängt. Als meine Schwester den Turm zum ersten Mal gesehen hat, meinte sie, er erinnere sie an eine Keksdose, so schön bunt. Ich denke, wenn man vielleicht einen Zwischenboden einziehen könnte, kann man ihn auch als Keksdose nutzen. Ein lustiger Gag, wäre dann, wenn man italienische Kekse hineinfüllen würde.

 

IMAG0015.jpg

 

Weiterhin kam mir die  Idee, dass man unten ein Licht hineinstellen könnte, sodass der Turm von innen beleuchtet wird. Ich begab mich auf die Suche und fand leider nur eine Kerze. Das habe ich mich nicht getraut, eine Kerze in das Puzzle zu stellen. Aber wenn man ein elektrisches oder am besten batteriebetriebenes Licht hat, kann ich mir das ganz gut vorstellen.

 

Zum Schluss bin ich dann hinaus in den Wintergarten gegangen und habe den Turm vor die grüne Wiese gestellt, zusammen mit ein paar Porzellantieren.

 

IMAG0018.jpg

 

Ihr seht also, der schiefe Turm von Pisa ist flexibel einsetzbar.

Repost 0
Published by beccatestet - in Verrücktes
Kommentiere diesen Post
26. Mai 2012 6 26 /05 /Mai /2012 17:00

Dieses Projekt war mal etwas ganz außergewöhnliches.

 

Es gab eine Facebook-Aktion von Arla. Man bekam ein Set zum Schmetterlinge züchten und einen Code, mit dem man sich die Raupen bestellen konnte. 5 Stück wurden geschickt.

 

Als die Raupen ankamen, waren sie etwa 1 cm lang und streichholzdick. Die Raupen sind ziemlich schnell gewachsen und waren nach ca. 1 Woche schon 5 cm lang und so dick wie mein kleiner Finger.

 

Dann haben sich alle 5 verpuppt. Und dann ist erstmal 2 Wochen gar nichts passiert. Ich habe die verpuppten Raupen in den großen Käfig umgehängt. Nach ca. 2 Wochen sind die Schmetterlinge geschlüpft.

 

Zu Essen hab ich Ihnen Apfelschnitze und Zuckerwasser gegeben. Es war wirklich interessant, wie die Schmetterlinge getrunken haben, wie sie ihren Rüssel ausgerollt haben und vom Apfel genascht haben.

 

IMG_5919.JPG

 

Heute habe ich sie freigelassen.

 

Es war wirklich eine interessante Erfahrung, ich könnte mir auch ganz gut vorstellen, dass das eine tolle Erfahrung für Kinder ist.

 

Ein großes Dankeschön an Arla.

Repost 0
Published by beccatestet - in Verrücktes
Kommentiere diesen Post
22. November 2011 2 22 /11 /November /2011 22:25

Bei der Firma Techgalerie gibt es viele verschiedene und verrückte Gadgets.

 

Zum Testen bekam ich einen Türstopper in Form eines Goldbarren.

 

Ein sehr verrücktes Gadget, wie ich finde, wer kann es sich schon leisten, einen Goldbarren als Türstopper zu benutzen.

 

Der Goldbarren wiegt 900 Gramm, man hat also wirklich was in der Hand.

Er hat Gummistopper an den Füßen und hält somit auch schwerere Türen auf.

Er glänzt richtig schön und auf der Oberfläche steht: 1000g und 999.9 Finegold, es ist einem echten Goldbarren wirklich gut nachempfunden. Ich habe zwar noch nie einen echten gesehen, aber so stellt man ihn sich vor.

 

Der Goldbarren war gut verpackt und hatte auch für den Versand eine Schutzfolie, der Versand ging auch richtig schnell.

 

Für mich ist das ein super Geschenk.

 

Hier noch ein Bild:

 

2011-11-20-016.JPG

 

Repost 0
Published by beccatestet - in Verrücktes
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von beccatestet
  • Blog von beccatestet
  • : Testberichte zu Produkttests
  • Kontakt

SHAVE-LAB

SHAVE-LAB.com - Style with Shave