Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
5. Juni 2013 3 05 /06 /Juni /2013 18:38

Heute möchte ich euch das Buch Das Geheimnis von Digmore Park von Sophia Farago vorstellen. Erschienen ist es im Dryas Verlag. Hier könnt ihr es bestellen. 

Vielen Dank auch an www.bloggdeinbuch.de für die Aktion.

Im Buch das Geheimnis von Digmore Park geht es um einen Mord, der dem Erben des Landsitzes angehängt wird. Doch ist er der Mörder seiner eigenen Tante?

Digmore-Park.jpg

Der Titel und das Cover lassen schon auf etwas Verwunschenes, Geheimnisvolles schließen. Was ich auch toll finde, ist, dass auf den Seiten, auf denen ein neues Kapitel anfängt, Blumen in der Ecke oben abgedruckt sind. Das macht das Buch zu etwas Besonderem.

Den Schreibstil würde ich als gehoben bezeichnen, wie man früher gesprochen hat, irgendwie vornehm. Es gab auch einige Begriffe, mit denen ich nicht gleich etwas anzufangen wusste. Vermutlich ältere Begriffe, die man so vielleicht heute gar nicht mehr benutzt. Doch dieser Schreibstil ist so faszinierend, dass man sich ein bisschen in die Zeit des Buches zurückversetzt fühlt.

Das Buch spielt zur Zeit Napoleons, Anfang des 19. Jahrhunderts, in England.

Die hauptsächlichen Themen sind der Adel, die Landsitze, die Dienerschaft und die Liebe, ja auch Romantik gab es damals schon.

Man bekommt doch einen ganz guten Einblick, wie das Leben früher in England abgelaufen ist. Das Verhältnis zwischen Männern und Frauen, das Verhältnis zwischen Major und Diener, zwischen Adliger und Kammerzofe. Man kann sich etwas über die Strafen und die Richter vorstellen, sowie die Ahndung von Verbrechen und die Beweissammlung.

Man kann sich ganz gut in Frauen von damals hineinversetzen, die z.B. nicht mal alleine außer Haus gehen sollten.

Auch die Stände spielten eine wichtige Rolle: Adelige, Bürgerliche, Diener. Und auch innerhalb der Stände gab es doch noch gewisse Unterschiede.

Das Buch ist alles in allem wirklich zu empfehlen. Der Schreibstil ist wirklich so etwas Besonderes. Das Buch ist sehr spannend, es passieren unvorhergesehene Dinge, mit denen man im Leben nicht rechnet.

Ich muss sagen, Das Geheimnis von Digmore Park ist eines der besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe.

 

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
28. Mai 2013 2 28 /05 /Mai /2013 16:36

Von der Danone Molkerei bekam ich etliche Joghurts zum Testen. 

Erstmal vielen Dank an Danone, auch der Versand hat wunderbar geklappt.

Die Testprodukte stammen aus der neuen Produktfamilie Die Danone Molkerei. Hier der Link zur neuen Homepage: www.danone-molkerei.de.

Die Produkte werden in der Molkerei Ochsenfurt und Rosenheim hergestellt. Es steckt die 90-jährige Erfahrung von Danone dahinter sowie die Wünsche der Verbraucher.

Danone.JPG

Unsere Testobjekte waren der "Unser Fruchtiger" in den Sorten Himbeer und Kirsch jeweils im 4er-Pack sowie "Unser Sahniger" auf Zitrusfrüchten und auf Himbeer.

Wir sind komplett begeistert. Der Joghurt schmeckt total frisch und fruchtig. Er ist nicht zu süß, was ich sehr wichtig finde. Der Joghurt schmeckt auch überhaupt nicht künstlich und hat sooo viele Fruchtstücke.

Wir konnten uns fast nicht entscheiden, aber letztendlich war unser Favorit der Fruchtige auf Zitrusfrüchten.

Unser Fazit: Definitiv zu empfehlen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Lebensmittel
Kommentiere diesen Post
17. Mai 2013 5 17 /05 /Mai /2013 17:44

In dem Buch Ein Sommer am Chiemsee von Johanna Nellon geht es um Hannah, die erst ihren Blumenladen schließen muss und dann ihren Freund inflagranti erwischt. Sie beschließt erst mal zu ihrem Cousin an den Chiemsee zu fahren um ein bisschen auszuspannen. Doch der Sommer wird turbulent und romantisch...

Chiemsee.jpg

Der Titel und das Cover passen schon mal super zum Chiemsee wie ich finde, sehr gut getroffen.

Der Schreibstil gefällt mir, es lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Was ich auch sehr witzig finde, sind die bayrischen Begriffe die doch häufiger benutzt werden, wie zum Beispiel Gspusi.

Man bekommt einen sehr guten Eindruck davon wie es am Chiemsee so ist. Die Sehenswürdigkeiten, die Arbeit in einem Hotel oder einem Bootsverleih oder einer Tierarztpraxis dort, die Geschichte und das Wetter.

Themen sind die Liebe, Kunst und auch die Familie.

Was mir an dem Buch am besten gefällt, dass so viele unerwartete Dinge passieren, mit denen man so gar nicht rechnet. Es bleibt immer spannend, das Buch ist richtig packend.

Mein Fazit: Das Buch ist wärmstens zu empfehlen, ich habe mich nicht gelangweilt!

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
13. Mai 2013 1 13 /05 /Mai /2013 09:38

Über die Testladies gab es einen ganz tollen Produkttest. Wir durften eines der drei neuen 3D Puzzles von der neuen Ravensburger Tula Moon Edition testen. Die drei Motive zeigen den Eifelturm, den Big Ben und den Schiefen Turm vom Pisa. Welches Puzzle man bekommt, wurde ausgelost. Hier könnt ihr euch alle drei Motive anschauen. Gerne könnt ihr auch mal auf der Ravensburger Facebook-Page vorbeischauen.

 

Mir wurde der schiefe Turm von Pisa zugelost. Das Puzzle kam unversehrt bei mir an und es wurde gleich losgelegt. Mein Freund und ich haben zusammen das Puzzle aufgebaut. Es war unser erstes 3D-Puzzle. Man hat zwei verschiedene Möglichkeiten, entweder man puzzelt nach dem Motiv oder aber man puzzelt nach den Zahlen. Auf der Innenseite der Teile sind Zahlen und Pfeile aufgedruckt, so weiß man genau, welches Teil wo hin kommt.

 

Die Teile sind aus Kunststoff und das Puzzle ist sehr stabil. Ich hätte nicht erwartet, dass der Turm derart viel aushält.

Jetzt aber zu den Dekoideen. Was kann man mit diesem schiefen Turm von Pisa alles anfangen?

Als erstes habe ich ihn auf unsere Fensterbank zu einer Blume und einem Kerzenständer gestellt. Die Blume ist grün, der Kerzenständer aus Glas, da passt dieser bunte Farbtupfer wunderbar dazwischen.

 

  IMAG0014.jpg

 

Dann habe ich mir überlegt, dass man den Turm auch als etwas Nützliches benutzen könnte, wo er einen Zweck erfüllt. Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.  Mir kam die Idee, den Turm als Kochlöffelständer in der Küche zu nutzen. Ich habe den obersten Deckel abgebaut und einen Kochlöffel hineingehängt. Als meine Schwester den Turm zum ersten Mal gesehen hat, meinte sie, er erinnere sie an eine Keksdose, so schön bunt. Ich denke, wenn man vielleicht einen Zwischenboden einziehen könnte, kann man ihn auch als Keksdose nutzen. Ein lustiger Gag, wäre dann, wenn man italienische Kekse hineinfüllen würde.

 

IMAG0015.jpg

 

Weiterhin kam mir die  Idee, dass man unten ein Licht hineinstellen könnte, sodass der Turm von innen beleuchtet wird. Ich begab mich auf die Suche und fand leider nur eine Kerze. Das habe ich mich nicht getraut, eine Kerze in das Puzzle zu stellen. Aber wenn man ein elektrisches oder am besten batteriebetriebenes Licht hat, kann ich mir das ganz gut vorstellen.

 

Zum Schluss bin ich dann hinaus in den Wintergarten gegangen und habe den Turm vor die grüne Wiese gestellt, zusammen mit ein paar Porzellantieren.

 

IMAG0018.jpg

 

Ihr seht also, der schiefe Turm von Pisa ist flexibel einsetzbar.

Repost 0
Published by beccatestet - in Verrücktes
Kommentiere diesen Post
10. Mai 2013 5 10 /05 /Mai /2013 15:50

Über bloggdeinbuch.de durfte ich das Buch Abgehakt vom Verlag Bastei Lübbe lesen. Vielen Dank hierfür.

Hier könnt ihr das Buch bestellen.

Abgehakt.jpg

Das Buch handelt von einem Heiratsantrag mit Nebenwirkungen.

Abgehakt, was kann man sich darunter vorstellen? Bald wird einem klar, dass es um eine selbst verfasste Liste geht, die Paula vor sehr langer Zeit geschrieben hat und die sie schon längst vergessen hatte. Diese Liste beinhaltet Dinge, die sie gemacht haben will, bevor sie heiratet. Da sie eine Sinnkrise bekommt, als ihr Freund Henning ihr einen Heiratsantrag macht, beginnt sie die Liste abzuarbeiten. Woher die Zweifel kommen, weiß sie allerdings selbst nicht.  Auch der Strandkorb, den man auf dem Cover sieht, hat dort eine tiefere Bedeutung.

Nicht nur Ehe, Liebe, Beziehung und Sexualität sind Themen in dem Buch, man erfährt auch viel über eine Frauenfreundschaft und deren Mädelsabend. Ebenfalls Themen sind der Vater, die Schwiegermutter, der Ex-Freund und ihre Vergangenheit.

Ebenso erfährt man sehr viel über New York, über die Sehenswürdigkeiten, aber auch das Leben und die Menschen und ihre Eigenarten dort.

Der Schreibstil gefällt mir. Es liest sich alles sehr leicht, es sind tolle Vergleiche enthalten. Und die Art von Humor ist genau mein Geschmack. Ich musste öfters mal grinsen.

Es ist aber nicht nur humorvoll geschrieben, an vielen Stellen ist das Geschehen wirklich packend, man kann das Buch gar nicht mehr weglegen. Man muss wirklich dabei bleiben und weiter lesen. An wiederum anderen Stellen ist das Buch so berührend, dass ich wirklich Gänsehaut bekommen habe.

Fazit: Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen, es ist eine Mischung aus  Leben, Liebe, Gänsehaut-Feeling, Spannung und Humor.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
29. April 2013 1 29 /04 /April /2013 17:03

Im Buch Immer wieder das Meer von Natasa Dragnic geht es um drei Schwestern und einen Mann. Eifersucht und Schuldgefühle, jahrelanges Schweigen und laute Vorwürfe.

Am Ende heiratet Alessandro eine der drei Schwester, aber welche wird es sein?

Meer.jpg

Der Titel und das Cover lassen schon darauf schließen, dass es irgendwie um das Meer geht. In dem Buch ist das Meer die Heimat, die Verbindung mit den Eltern, das Zuhause.

Es werden einige Kunsthistorische Details erzählt, sowohl von Italien als auch von Deutschland und Griechenland.

Der Schreibstil ist, wie ich finde nicht gewöhnlich, aber er gefällt mir.

Die hauptsächlichen Themen sind Liebe, Familie, Geschwister, Heimat und das Zuhause.

Die Kapitel sind teilweise komplett ohne Namen geschrieben, man muss sich erst mal reindenken um zu wissen, um wen es eigentlich geht bzw. gehen könnte.

Auch passiert manchmal sehr viel auf einmal, man muss sich sehr konzentrieren und darf sich nicht verwirren lassen.

Aber die Geschichte gefällt mir und sie ist auch sehr bewegend geschrieben. Manchmal war es so berührend, dass ich Gänsehaut bekommen habe.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
27. April 2013 6 27 /04 /April /2013 17:26

Ich habe den neuen Swiffer zum Testen bekommen.

Swiffer.JPG

Ich putze sehr gerne mit dem Swiffer, da man wirklich in alle Ecken und Zwischenräume kommt und es wirklich nicht so viel Staub aufwirbelt.

Der Aufbau ist ganz einfach, den Griff zusammenbauen und dann den Wischer draufstecken und schon kanns losgehen.

Es ist wirklich einfach, es geht super schnell und ist richtig effektiv, für mich ist der Swiffer das beste Werkzeug gegen Staub. Besonders gerne putze ich damit auch den Innenraum in meinem Auto. Da sind so viele kleine Flächen, an die man mit einem herkömmlichen Staublappen nicht richtig hinkommt, oder den Staub noch mehr verteilt anstatt ihn zu entfernen.

Wenn ihr den Swiffer auch ausprobieren wollt, ist das jetzt genau der richtige Zeitpunkt. Anfang April sind die Swiffer Testwochen gestartet. 

Man kann ein Swiffer Starterkit kaufen und sich das Geld zurückerstatten lassen oder aber man fordert sich einen 3€-Gutschein an.

Hier bekommt ihr alle Infos: Swiffer Staubmagnet Testwochen

Repost 0
Published by beccatestet - in Haushalt
Kommentiere diesen Post
19. April 2013 5 19 /04 /April /2013 14:54

In dem Buch nimms leicht von Maria Linke gehts um einen Ausflug von vier Frauen in den Wechseljahren, die zum Fastenwandern in den Schwarzwald fahren. Aber was bei so einem Urlaub irgendwo im Nirgendwo alles passiert...

Nimms-leicht.jpg

Schon das Cover in Verbindung mit dem Titel lassen irgendwie auf Abnehmen und Diät schließen. In dem Buch geht es um eine besondere Art des Abnehmens, nämlich um das Fastenwandern. In dem Buch erfährt man auch wirklich viele Details über das Fastenwandern, z.B. wie das ganze funktioniert, was notwendig ist und wie man sich dabei in den verschiedenen Phasen fühlt.

Dani ist in den Wechseljahren und hat es wirklich nicht leicht, sie hat zugenommen und Probleme mit der Figur. Da kommen ihre drei Freundinnen auf die Idee, ihr zum Geburtstag einen Urlaub zum Fastenwandern im Schwarzwald zu schenken. Und die drei kommen natürlich auch mit.

Das Buch ist in einem sehr schönen Schreibstil geschrieben, es ist alles so bildhaft erklärt, dass man sich die Dinge wirklich gut vorstellen kann. Auch sehr schön finde ich, dass viele Dinge aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden. Was mir auch sehr gut gefällt ist die Art Witz bzw. Humor, mit der das Buch geschrieben ist.

Die vier Freundinnen werden nach und nach eingeführt, was ich sehr gut finde, da man sich so die einzelnen Merkmale besser merken kann.

Es wird eine Frauenfreundschaft zwischen 4 verschiedenen Frauen beschrieben, die ihre Ecken und Kanten hat und bei der es nicht langweilig wird. Die vier sind auch sehr redselig und es wird wirklich keine Situation ausgelassen, um über jemanden zu lästern, besonders im Fastenhotel gibt es da einiges zu erzählen.

In den zwei Wochen während dem Fastenwandern entstehen die unterschiedlichsten Verbindungen, Bekanntschaften und Beziehungen, was das Buch sehr abwechslungsreich und interessant macht.

Am Ende überschlagen sich die Ereignisse, es passieren Dinge, mit denen man niemals gerechnet hätte und es wird nochmal richtig spannend.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
16. April 2013 2 16 /04 /April /2013 19:47

Da ist er ja endlich, der Frühling...und passend dazu gibt es jetzt die Milram Frühlingsbutter. Ein neuer Produkttest bei brandnooz. Unter dem Bild findet ihr erst einmal die Produktinfos und danach steht, wie das mit dem Produkttest funktioniert. Also nichts wie los zu www.brandnooz.de.

Milram-Butter.JPG

MILRAM Frühlingsbutter – Produktinformation: 

 Das bietet dir die MILRAM FrühlingsButter

 Echter Buttergeschmack

 Lass dich vom aromatisch, buttrigen Geschmack verführen. Reine streichzarte Butter wird mit einer leckeren Gewürzmischung und erlesenem Meersalz verfeinert. So schmecken MILRAM FrühlingsButter - Frühlingskräuter und MILRAM FrühlingsButter - Drei-Pfeffer lecker aromatisch und der natürliche Buttergeschmack kommt besonders zur Geltung. Ganz so wie frisch selbstgemacht.

 Neue Verwendung

 

 Warum sollte man würzige Zutatenbutter nur auf Gegrilltem verwenden, wenn sie doch auch täglich auf Brot, Brötchen oder Baguette ganz köstlich schmeckt? Die MILRAM FrühlingsButter wurde extra für die Verwendung auf Brot entwickelt. Deshalb ist sie als erste Zutatenbutter gekühlt streichzart. Im Sortiment wird auf den Zusatz von Knoblauch verzichtet, damit sie täglich verwendet werden kann.

 Praktischer Frischebecher

 

 Verpackt ist die MILRAM FrühlingsButter im praktischen, wiederverschließbaren Frischebecher. Das ist eine saubere Sache, denn der Becher ist leicht zu öffnen und einfach wieder zu verschließen. Gekühlt streichfähig lässt sie sich jederzeit einfach entnehmen. So kannst Du MILRAM FrühlingsButter - Frühlingskräuter und MILRAM FrühlingsButter – Drei-Pfeffer immer wieder und nach Lust und Laune verwenden.

Und das beste ist, die könnt ihr jetzt testen und zwar bei brandnooz. Und so funktionierts:

Zukünftige brandnooz Produkttester müssen sich bewerben und werden über einen Fragebogen ausgewählt. Wenn Du als Produkttester von brandnooz bestätigt worden bist, darfst Du Deine Freunde zu einer gemeinsamen Brotmahlzeit mit MILRAM FrühlingsButter - Frühlingskräuter und MILRAM FrühlingsButter - Drei-Pfeffer einladen. Sobald fünf von ihnen zugesagt haben, kann der Test starten. Du kannst je 3 Packungen MILRAM FrühlingsButter – Frühlingskräuter und MILRAM FrühlingsButter - Drei-Pfeffer im Supermarkt kaufen und bekommst das Geld von brandnooz zurückerstattet.  Dann könnt ihr die Produkte nach Herzenslust gemeinsam testen und genießen.

 

Repost 0
11. April 2013 4 11 /04 /April /2013 14:44

Erst letzte Woche war ich Schuhe kaufen und diese Woche stoße ich auf die Bloggeraktion vom I`m walking. Na wenn das kein Zufall ist...

Ja, Frauen und Schuhe...

Wobei ich muss zugeben, beim Thema Schuhe bin ich gar nicht so sehr Frau. Ich bin ehr so die Flachschuhträgerin, weils einfach bequemer ist. Bei besonderen Feierlichkeiten habe ich auch mal hohe Schuhe an, aber das ist ehr eine Seltenheit.

Letze Woche habe ich mir Schuhe von Dockers gekauft, weil die echt bequem sind, ich würde das auch schon als meine Lieblingsmarke bezeichnen, obwohl es da auch noch einige andere Marken gibt, die ich gerne trage. Dazu zählen z.B. auch KangaRoos, Skechers und Vans.

In die Bloggeraktion integriert ist übrigens auch ein Gewinnspiel, also alle Blogger, die noch nicht mitgemacht haben und gerne einen Gutschein für den Shop gewinnen möchten, nichts wie los.

Für jeden der mitmacht gibt`s übrigens ne super schöne Tasche von Tamaris.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bloggeraktionen
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von beccatestet
  • Blog von beccatestet
  • : Testberichte zu Produkttests
  • Kontakt

SHAVE-LAB

SHAVE-LAB.com - Style with Shave