Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
17. August 2017 4 17 /08 /August /2017 10:24

Eigentlich wollten Jonas und Emma nur die Zutaten für einen Geburtstagskuchen kaufen.
Doch im Laden an der Ecke erwartet sie ein Abenteuer,
denn die kleine Hexe Flitzebesen verzaubert den ganzen Laden.
Wird es den Kindern gelingen, das Rätsel der Hexe rechtzeitig zu lösen und Jonas´ Geburtstagsfeier zu retten?
Eine fantastische Geschichte für Kinder von 4 bis 8 Jahren.

Der Titel macht schon neugierig, was werden die Kinder erleben. Das Cover hat tolle Farben, man fragt sich, was die abgebildeten Dinge wohl zu bedeuten haben.

Das Buch beinhaltet viele Illustrationen, sie haben tolle Farben und passen super zum Text.

Der Schreibstil ist kindgerecht. Das Buch regt die Fantasie an, denn es wird gezaubert. Und bei dem was so alles passiert, musste ich wirklich oft schmunzeln.

Es geht um den Geburtstag von Jonas, bzw. den Einkauf dafür. Am Ende des Buches gibt es noch ein Rezept für einen Geburtstagskuchen, das finde ich auch eine witzige Idee.

Weiterhin gibt es am Ende noch ein paar Rätsel und Bilder zum Ausmalen. Damit können sich die Kinder noch etwas länger mit dem Buch beschäftigen, tolle Idee!

Das Buch ist aus meiner Sicht super für Leseanfänger geeignet. Eine absolute Empfehlung.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
16. August 2017 3 16 /08 /August /2017 12:28

In dem Buch Rosen, Tee und Kandiszucker von Caroline Roberts geht es um Ellie, die sich mit einer eigenen Teestube einen Traum erfüllt. Sie hat viele Ideen und Pläne, aber hat sie sich vielleicht zu viel vorgenommen? Sie muss sich in das Herz des alten Hausherrn des wunderschönen Claverham Castle backen, der sich gegen jede Veränderung sträubt...und vielleicht sogar auch in das Herz des gut aussehenden Verwalters Joe.

Der Titel nennt drei tolle Dinge, die man mit einer Teestube verbindet, die ich allerdings auf dem Cover vermisse. Das Cover gefällt mir trotzdem super, tolle Farben und tolles Motiv. Außerdem passt beides trotzdem irgendwie zusammen. Ein Buch, nach dem man alleine aufgrund von Cover und Titel greift.

Der Schreibstil ist flüssig, man findet schnell in die Geschichte.

Themen sind die Familie, hier liegt ein Schwerpunkt auf der Beziehung zur Oma. Aber auch sonst spielt die Familie eine große Rolle.

Das Backen und Kochen ist ein wichtiger Bestandteil.

Der Beruf bzw. die Verwirklichung seiner Träume ist ebenfalls ein zentrales Thema.

Das Claverham Castle, wie es dort zugeht, die Touristen und die Finanzen spielen ebenfalls eine Rolle.

Ein letztes wichtiges Thema ist die Liebe bzw. das Verliebt sein. In diesem Zusammenhang auch Sex und Romantik.

Ein vielfältiges Buch mit tollen Themen. Eine wunderbare Sommerlektüre, die ich absolut empfehlen kann.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
8. August 2017 2 08 /08 /August /2017 14:38

Hollywood ist inzwischen ihr Zuhause. Jessie kann erste Erfolge als Sängerin mit ihrer Band feiern. Ihr Leben scheint perfekt - außer, dass sie ihre Beziehung zu dem heißen Gitarristen Jack geheim halten muss. Spielt Jack nur mit ihr? Der Besuch ihres Exfreundes lässt Zweifel aufkommen. Ist das glamouröse Leben wirklich das, was sie will?

Das Cover hat Wiedererkennungswert, nur die Farben variieren, das ist gut. Auch die Titel sind sehr ähnlich, nur einzelne Wörter wechseln.

Der Schreibstil ist flüssig, man ist gleich wieder mittendrin im Leben von Jessie.

Weiter gehts im Leben von Jessie. Hauptsächliche Themen sind Freundschaft, Familie und die Liebe. Vor allem die Beziehung zu Jack. Hier spielt auch Eifersucht eine große Rolle.

Ein weiteres großes Thema ist das Berühmt sein und die Musik.

Ein toller dritter Teil. Wegen mir kann es noch viele weitere geben. Man ist schon immer gespannt, was Jessie noch alles erlebt in ihrem doch außergewöhnlichen Leben.

 

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
31. Juli 2017 1 31 /07 /Juli /2017 14:37

In dem Buch Seeblick kostet extra von Christiane Kördel kommt der Drahtzieher des letzten Mordes frei und wenig später liegt der leitende Kripoermittler tot im Gartenhaus. Das kann doch kein Zufall sein. Ines Fox wittert ihre Chance, ihn endlich hinter Gitter zu bringen. Allerdings hat sie zusätzlich mit den Wirrungen ihres Liebeslebens zu kämpfen. Die Imperia, das Wahrzeichen von Konstanz wird erschlagen und Ines samt Einwohnerschaft verflucht, da soll sie die Stadt verlassen. Doch Ines trotzt. Ihre außerkörperlichen Erfahrungen haben Fehlzündungen.

Hierbei handelt es sich um die Fortsetzung zu Seezeichen 13. Das Buch ist auch ohne ersten Teil lesbar, mit dem ersten Teil ist es aber empfehlenswerter.

Der Schreibstil ist flüssig, man findet gut in die Geschichte. Auch hier wieder humorvoll und witzig, zum Schmunzeln.

Ines Fox ist weiterhin wie sie ist, sehr neugierig mit ihrem eigenen Kopf, ziemlich verplant, aber doch irgendwie liebenswert.

Auch in diesem Band geht es um Liebe und Freundschaft. Wobei die Liebe diesmal eine ganz besondere Rolle spielt...in Verbindung mit der chaotischen Ines.

Die Echtträume gibt es weiterhin. Doch sie haben Fehlzündungen...zum Lachen.

Die Ermittlungen, die Ines auf eigene Faust macht, spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Auch hier wieder ein spannender Krimi, der gleichzeitig auch Komödie ist. Spannung gemischt mit Witz und Humor. Eine Empfehlung.

 

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
27. Juli 2017 4 27 /07 /Juli /2017 14:46

Jude kehrt in seinen Heimatort Vermont zurück. Er will nicht mehr daran denken, was vor 3 Jahren geschehen ist. Er hat alles verloren, seinen guten Ruf, eine Chance auf eine Zukunft und Sophie, seine große Liebe. Er hat ihr Leben zerstört. Sophie ist geschockt von seiner Rückkehr, denn er hat ihren Bruder auf dem Gewissen. Doch auch nach all den Jahren bringt er ihr Herz noch gefährlich aus dem Takt. So sehr sie sich auch wehrt, sie spürt bald, dass diese Liebe keine Grenzen kennt.

Wie auch schon beim ersten Band finde ich das Cover arg düster. Aber so erkennt man die Fortsetzungen gut. Die Schrift gefällt mir sehr gut. Der Titel deutet irgendwie schon auf eine Fortsetzung hin, wenngleich diese auch anders ist, als man vermutet. Es handelt sich nämlich um komplett andere Hauptpersonen, die im ersten Band nur Nebendarsteller waren.

Der Schreibstil ist ebenfalls flüssig und man kommt wieder schnell in die Geschichte.

Die Familie Shipley aus Band eins spielt auch hier wieder eine Rolle, wenn auch nicht so eine große. Die Familie ist einfach toll, ich hätte sie vermisst, wenn sie nicht erwähnt gewesen wäre.

Die Vergangenheit der Protagonisten spielt eine große Rolle. Hier etwa die Drogenabhängigkeit oder die abgesessene Gefängnisstrafe. In diesem Zusammenhang spielen auch Drogen, ihr Verlangen danach und der Entzug davon eine wichtige Rolle.

Weitere Themen sind Liebe und Sex, welche hier eine ganz zentrale Rolle spielen, sowie Familie und Freundschaft.

Ein toller zweiter Teil, bei dem man sich eindeutig auf den dritten freuen kann.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
26. Juli 2017 3 26 /07 /Juli /2017 18:32

WIr durften NOA Brotaufstrich testen und zwar in der Sorte Weiße Bohne - Tomate. Der Aufstrich ist vegan, glutenfrei und gentechnikfrei.

Der Brotaufstrich hat eine satte rote Farbe und eine schöne Konsistenz. Gut zu schmieren, nicht zu flüssig.

Geschmacklich fanden wir den Brotaufstrich ausgewogen, man hat sowohl die Tomate als auch die weiße Bohne geschmeckt. Keine Komponente hat hervor geschmeckt, der Geschmack war rund. Obwohl ich kein Fan von weißen Bohnen bin, hat mir der Aufstrich sehr gut geschmeckt.

Die Größe der Verpackung mit 175 Gramm ist aus unserer Sicht genau richtig.

Außer als Brotaufstrich haben wir es auch zu Nudeln wie eine Art Pesto gegessen, das fanden wir auch sehr lecker.

Aus unserer Sicht können wir den Aufstrich wirklich empfehlen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Lebensmittel
Kommentiere diesen Post
13. Juli 2017 4 13 /07 /Juli /2017 08:19

In dem Buch Fritzi Klitschmüller von Britta Sabbag geht es um Fritzi, die sich ein Skateboard zum Geburtstag wünscht, doch stattdessen ein Prinzessinnenkleid bekommt. Sie beschließt: Ein geheimer Skateboard-Beschaffungsplan muss her. Mit ihrem Freund Thies versucht sie sich ihren Traum zu erfüllen, doch die Freundschaft muss sie geheim halten, weil Fritzis Vater die Nachbarn überhaupt nicht leiden kann. Turbulente Ferien voll geheimer Heimlichkeiten und großer Abenteuer beginnen.

Der Titel sagt erstmal nicht viel aus. Das Cover ist sehr grell pink, vielleicht einen Tick zu viel, dazu die Totenköpfe sind eine außergewöhnliche Kombi, die aber irgendwie auch zu Fritzi passt. 

Der Schreibstil ist flüssig und kindgerecht, die Schrift hat eine angemessene Größe. Das Buch ist sehr humorvoll geschrieben, was wohl auch ein bisschen an Fritzi liegen mag, die ebenfalls humorvoll ist.

Die Illustrationen sind schlicht aber passend, es sind nicht zu viel und nicht zu wenig.

Hauptsächliche Themen sind Familie, Freundschaft, Nachbarn und die Ferien.

Fritzi erlebt doch so einiges mit ihrem Freund Thies.

Ein Buch voller Abenteuer, das nicht langweilig wird. 

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
9. Juli 2017 7 09 /07 /Juli /2017 20:43

In dem Buch die Henkerstochter und der Rat der Zwölf von Oliver Pötzsch geht es um ein Scharfrichtertreffen 1672 in München. Der Schongauer Henker Jakob Kuisl wurde erstmal zum Rat der Zwölf eingeladen, eine große Ehre. Er hofft unter den Ratsmitgliedern einen Ehemann für seine Tochter Barbara zu finden. Barbara ist schwanger, was ihr Vater aber nicht weiß. Gleichzeitig kommen in München eine Reihe von Frauenmorden ans Licht, bei denen Kuisl um Hilfe gebeten wird. Die Morde tragen die Handschrift eines Scharfrichters, der Verdacht fällt auf den Rat der Zwölf.

Der Titel lässt auf eine historischen Roman schließen und macht neugierig.  Das Cover hat intensive Farben. Doch was genau ist die Verbindung von Titel und Cover.

Am Anfang des Buches ist eine Karte von München und einem Vorort. Sehr gut zur besseren Orientierung, man kann sich das ganze immer nochmals besser vorstellen.

Ebenfalls zu Beginn gibt es ein Personenverzeichnis. 

Der Schreibstil ist flüssig, er hat einen historischen Einschlag, sodass er perfekt zum Buch passt.

Hauptthemen sind die Zunft der Henker. Man erfährt viel über die Henker, deren Job und das Ansehen in der Gesellschaft.

Weiterhin spielt die Familie eine wichtige Rolle.

Man erfährt auch einiges über das Leben im 17. Jahrhundert.

Die Morde in München spielen ebenfalls eine zentrale Rolle.

Das Buch ist eine gute Mischung aus historischen Informationen sowie Spannung bei der Aufklärung der Morde. Eine Empfehlung.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
29. Juni 2017 4 29 /06 /Juni /2017 14:26

In dem Buch Kopf aus, Herz an von Jo Watson geht es um Lilly. Ihr Verlobter lässt sie vor dem Traualtar stehen. Sie beschließt alleine die Hochzeitsreise nach Thailand anzutreten. Im Flugzeug lernt sie Damien kennen, der eigentlich gar nicht ihr Typ ist. Doch sie lässt zu, dass er sie auf eine Reise entführt, die ihr zeigt was es bedeutet auf sein Herz und nicht auf seinen Kopf zu hören.

Der Titel deutet schon auf einen Liebesroman hin, das Cover ist dagegen fast etwas dunkel dafür, das Motiv gefällt mir aber gut.

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, es ist mit einem tollen Humor geschrieben.

Lilly ist eine starke Frau, die sich im Laufe des Buches verändert und der einiges klar wird. Wer tritt schon alleine seine Flitterwochen an? Die Hochzeit ist natürlich erstmal in ihrem Kopf.

Damien ist anders, als man denkt.

Die beiden lernen sich kennen. Sie erleben Abenteuer miteinander. Die Kommunikation zwischen den beiden passt. Es ist Liebe im Spiel. Und trotzdem läuft nicht alles gut zwischen den beiden.

Ein sehr emotionaler Liebesroman, der einen auch zum Nachdenken anregt. Ich kann ihn empfehlen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
23. Juni 2017 5 23 /06 /Juni /2017 07:53

Yoga sind nicht nur Körperübungen - sondern eine Lebenseinstellung. Ob Gesundheit, Entspannung oder Selbstvertrauen, die bekannten Yoga-Lehrer Dirk Bennewitz und Andrea Kubasch haben für jedes dieser Ziele Übungen, Rezepte und Meditationen entwickelt. Du kannst dir dein eigenes Programm zusammenstellen, 10-20 Minuten am Tag reichen aus.

Ihr dachtet auch immer, Yoga besteht nur aus Übungen, da geht es euch wie mir. In diesem Buch erfahrt ihr, dass es nicht so ist.

Schon am Titel erkennt man, dass es beim Yoga eben nicht nur um Übungen geht. Das Cover ist bunt und vielfältig.

Das Buch ist neben einer Einleitung in drei große Bereiche eingeteilt. Yoga und Körper, Yoga und Geist, Yoga und Herz. Die Einleitung ist ausführlich und versorgt einen auch mit Hintergrundinformationen.

Das Buch ist angenehm zu lesen, es ist überhaupt nicht lehrerhaft geschrieben. Und es ist für jeden geeignet, ganz egal ob Anfänger oder fortgeschritten. Es sind viele bildliche Vergleiche gezogen, so dass man sich vieles besser vorstellen kann.

Das Buch beinhaltet viele Bilder und Abbildungen, es sind auch immer wieder Internetseiten genannt, auf denen man sich Videos dazu anschauen kann.

Für jeden großen Bereich gibt es Rezepte und Informationen zur Ernährung. Zudem Tipps für den Alltag und seine Einstellung und natürlich Übungen. Die Übungen sind alle mit Abbildungen und zudem textlich sehr gut erklärt. Es benötigt natürlich etwas Übung zu Beginn, aber das ist ja ganz normal.

Am Ende gibt es zwei Beispieleinstiege in die Yogapraxis, was ich gut finde, da man so vielleicht den inneren Schweinehund besser überwinden kann.

Ein sehr vielfältiges Buch, das einem nicht nur Übungen vermittelt, sondern wirklich für Körper, Geist und Herz ist.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post