Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
17. August 2016 3 17 /08 /August /2016 21:05

Vom Mira Taschenbuch Verlag und  habe ich das Buch Dirty Rowdy thing von Christina Lauren zum Rezensieren bekommen. Hier könnt ihr es bestellen.

Harlow ist eigentlich ganz organisiert. Das einzig Chaotische war die spontane Blitz-Ehe in Vegas mit dem umwerfenden Finn, der ihr danach eine unvergessliche Nacht bescherte. Eigentlich ist die Sache mit ihm schon abgehakt, doch dann kommt er ihr als Ablenkung gerade recht. Finn weiß, was Frauen wollen, einfach mal die Kontrolle im Bett abgeben. Logisch, dass er seiner scharfen Ex unvergessliche Höhepunkte spendiert, obwohl er eigentlich ganz andere Probleme hat. Aber wer sagt schon nein zu sensationellem Sex ohne Verpflichtungen? Doch Finn stellt verblüfft fest, dass er mehr von Harlow will.

Schon der Titel lässt vermuten, dass es in dem Buch richtig zur Sache geht. Das Cover passt gut dazu, die Statur des Mannes schaut man gerne an.

Der Schreibstil ist flüssig, es wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptpersonen, Harlow und Finn erzählt. Ich mag dieses abwechseln, da man von beiden die Gefühle und die Gedanken kennt. Man muss sich zwar manchmal in Erinnerung rufen, wer gerade über wen erzählt, aber das passiert nicht all zu oft. Es passierte allerdings öfter, dass ich schmunzeln oder lächeln musste, da es immer wieder sehr humorvolle Passagen gibt.

Harlow ist ein absoluter Familienmensch. Die Familie ist ihr das wichtigste. Und die Familie macht aufgrund einer Erkrankung ihrer Mutter eine schwere Zeit durch. Harlow braucht Ablenkung, da sie sonst sich und ihre ganze Familie verrückt macht, weil sie unbedingt helfen will. Sie ist sehr hilfsbereit. Da kommt ihr Finn als Ablenkung gerade recht, denn Sie weiß, aufgrund ihrer 12-Stunden-Ehe, dass er im Bett absolut der Kracher ist. Außerdem fühlt sie sich von ihm sexuell ziemlich angezogen.

Finn ist ein ruhiger Arbeiter. Ihm sind sein Familienbetrieb und seine Brüder sehr wichtig. Auch bei ihm läuft es im Betrieb momentan nicht rund und er ist ebenfalls froh über Ablenkung. Er fühlt sich ebenfalls sexuell von Harlow angezogen. Die beiden erleben sexuell sehr intensive Dinge miteinander, wie der Titel verspricht, geht es teilweise wirklich ganz schön zur Sache. Für wen es nur "Blümchensex" gibt, ist das Buch wohl nichts.

Beide gehören einer Clique an, sie unternehmen viel gemeinsam und Freundschaft wird wirklich groß geschrieben.

Ein erotisches Buch, bei dem weder die sexuellen Erlebnisse, noch die Geschichte drum herum zu kurz kommt.

Dirty Rowdy Thing - Weil ich dich will

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von beccatestet
  • Blog von beccatestet
  • : Testberichte zu Produkttests
  • Kontakt

SHAVE-LAB

SHAVE-LAB.com - Style with Shave