Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
5. März 2014 3 05 /03 /März /2014 18:30

In dem Buch Frauen am Rande des Strandes von Maggie Groff geht es um Scout, die in Byron Bay an der australischen Ostküste lebt. Sie recherchiert nach einer amerikanischen Sekte, die sich angeblich in Australien niedergelassen hat. Bald ist sie mehr in die Sache verstrickt, als ihr lieb ist. Und dann gibt es da noch ihr Hobby in der Strick-Guerilla und den äußerst attraktiven Polizisten Rafe.

Frauen-Strand.jpg

Das Cover hat mich gleich angesprochen, gefällt mir gut und erinnert einen an den Urlaub. Das Buch spielt ja auch in Australien, was ein tolles Urlaubsland ist.

Der Schreibstil ist toll, man ist gleich mitten in der Geschichte, es liest sich flüssig. Das Buch holt einen gleich am Anfang ab und nimmt einen mit. Es lässt einen erst wieder los, wenn es fertig ist.

Der Humor ist super!

Man kann sich jetzt das Leben und Arbeiten als freie Journalistin vorstellen. Wie sie in den verschiedensten Gebieten auf die unterschiedlichsten Art und Weisen recherchiert. 

Ebenfalls erfährt man einiges über Sekten und deren Vorgehnsweisen und Machenschaften.

Die Hauptperson, die Jounalistin Scout ist einfach super sympathisch, ich habe sie gerne auf ihren Abenteuern begleitet.

Ein tolles, kurzweiliges Buch, das einem Lust auf Urlaub macht.

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare