Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
29. Oktober 2020 4 29 /10 /Oktober /2020 13:09

Werbung

In dem Naturbastelbuch für Kinder werden aus Federn, Nüssen, Steinen, Zweigen oder Muscheln Tiere, Blumen oder Masken hergestellt. Die Naturschätze werden mit einfachen Materialien aus dem Haushalt oder Bastelladen kombiniert. Die Kinder können die Projekte einfach umsetzen, da es leichte Schritt-für-Schritt-Anleitungen gibt.

Das Cover hat tolle Farben und zeigt schon einige Projekte, der Titel passt dazu und macht neugierig.

Die einzelnen Anleitungen sind übersichtlich aufgebaut und Schritt für Schritt erklärt. Die benötigten Materialien sind übersichtlich aufgelistet. Dazu gibt es tolle Fotos.

Die Projekte eignen sich aus meiner Sicht sowohl zum Spielen für die Kinder als auch als Deko oder Geschenk. Oft braucht man fast nur die Naturmaterialien und nur noch ein paar Kleinigkeiten dazu. Oft hat man die sowieso im Haus.

Nach den Anleitungen finden sich noch ein paar Schablonen, wobei man nur für wenige Projekte eine benötigt.

Am Ende ist noch Platz für Listen gelassen, zum Beispiel können die Kinder notieren oder zeichnen, wo sie noch Materialien sammeln wollen oder was sie noch sammeln wollen.

Ein tolles Buch mit vielen Bastelanleitungen mit denen man sein Haus verschönert, anderen eine Freude macht und dabei auch noch die Umwelt schont. Was will man mehr.

Diesen Post teilen
Repost0
27. Oktober 2020 2 27 /10 /Oktober /2020 13:38

Werbung

In dem Almbackbuch von Lutz Geißler geht es um die Kalchkendlalm, auf der sich brotbegeisterte Menschen treffen, um neue Rezepte zu erschaffen und Lebensgeschichten zu teilen. In diesem Buch werden 120 Rezepte mit Geschichten kombiniert. Die Landschaft und Geschichte sowie die gute Seele Roswitha spielen eine zentrale Rolle.

Das Cover zeigt tolle Bilder, der Titel macht neugierig, beides passt gut zusammen.

Zu Beginn erzählt Lutz Geißler erst mal etwas über sich. Dann stellt er uns die Alm vor. Man lernt etwas über die Geschichte der Alpen und über die Landschaft rund um die Alm.

Es geht weiter mit Grundlagen zum Backen und den Zutaten.

Alles wird begleitet von tollen, authentischen Bildern.

Die Rezepte sind übersichtlich aufgebaut und verständlich erklärt. Es gibt immer eine Zeitangabe und ein Planungsbeispiel dazu, was sehr hilfreich ist, da viele Rezepte über mehrere Tage reichen. Das Buch ist aus meiner Sicht nicht für Anfänger geeignet, da man zu viele Begriffe nachschlagen müsste.

Zwischen den Rezepten gibt es immer wieder Geschichten von Kursteilnehmern oder von Roswitha oder Lutz zu lesen. Das macht das Buch sehr authentisch und  unterscheidet es von vielen anderen Brotbackbüchern.

Das Buch bietet so viele Rezepte, nicht nur Brot, sondern auch Brötchen, Brezeln und süßes Gebäck.

Am Ende gibt es noch ein Glossar und Websites zum Weiterlesen und Stöbern.

Ein sehr umfangreiches Backbuch, das nicht nur ein Backbuch ist, sondern auch noch Geschichten erzählt.

Diesen Post teilen
Repost0
26. Oktober 2020 1 26 /10 /Oktober /2020 12:48

Werbung

In dem Buch Der Brotbackkurs von Valesa Schell gibt es einen echten Einsteigerkurs zu unvergleichlichem Brotgenuss. Man lernt von der Pike auf, wie man wirklich gutes Brot selbst backen kann. Das Buch steigert sich im Schwierigkeitsgrad. Zudem gibt es Know-how zu den Triebmitteln und dem Handwerkszeug.

Das Cover ist einfach gehalten, sieht aber super lecker aus, der Titel passt gut dazu.

Das Buch ist aufgebaut wie ein Kurs, zu Beginn gibt es die Grundlagen zu Mehlsorten, Werkzeug, Zubereitung und Begriffen. Im weiteren Teil gibt es Rezepte, die sich in der Schwierigkeit steigern.

Die Rezepte sind übersichtlich aufgebaut und verständlich erklärt. Es sind die einzelnen Zeiten angegeben, wie zum Beispiel die Gehzeit oder die Backzeit. Es gibt die unterschiedlichsten Rezepte, die sich in Mehlsorten, sonstigen Zutaten oder Form unterscheiden. Natürlich gibt es auch Rezepte für Baguette und Brötchen.

Zu jedem Rezept gibt es ein tolles, authentisches Bild.

Ab und zu gibt es auch Tipps, zum Beispiel, wenn man etwas ersetzen kann.

Man lernt auch, wie man eigenen Sauerteig oder Hefewasser ansetzt, gerade jetzt in diesen Zeiten, ist es super, wenn man ein Brot ohne gekaufte Hefe backen kann.

Viele Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind bebildert, sodass man es sich besser vorstellen kann.

Zum Schluss gibt es noch Bezugsquellen, Literatur, Blogs und Communities, sodass jeder, der weitere Informationen sucht, auch fündig wird.

Ein umfangreiches Werk, das sehr interessant zu lesen ist und einem unheimlich viel beibringt. Ich freue mich schon auf das erste Brot daraus.

Diesen Post teilen
Repost0
25. Oktober 2020 7 25 /10 /Oktober /2020 20:39

Werbung

In dem Buch Wintermärchen in Virgin River von Robyn Carr geht es um Marcie, die letzte Weihnachten ihren geliebten Ehemann verloren hat. Sie sucht Ian Buchanan, der es ihr ermöglicht, sich von ihrem Ehemann zu verabschieden. Marcie lässt sich nicht in die Flucht schlagen, obwohl der Empfang eisig ist. Ian hat schlimmes erlebt. Werden sie die Vergangenheit gemeinsam bewältigen? Vielleicht gibt es ein Weihnachtswunder in Virgin River.

Das Cover hat tolle Farben und der Titel passt gut dazu. Wenn ich schon Virgin River lese, kommt Vorfreude auf, da das ein Dorf ist, in dem ich auch leben könnte.

Auch hier gibt es wieder die Karten von Virgin River und der Umgebung zu Beginn.

Das Buch lässt sich flüssig lesen und man findet gut in die Geschichte.

Immer wieder schön, von Virgin River zu lesen, ein Dorf, in dem Zusammenhalt groß geschrieben wird. Auch toll, immer wieder von den bekannten Personen zu lesen.

Wie auch Jack, Preacher und Mike ist Ian ein Ex-Marine. Auch seine Vergangenheit spielt eine große Rolle. Ian und Marcie stehen in diesem Band im Vordergrund, die anderen stehen in diesem Band eher im Hintergrund.

Auch dieser Band ist sehr emotional, wie man es aus der Virgin River Reihe gewohnt ist.

Diesen Post teilen
Repost0
23. Oktober 2020 5 23 /10 /Oktober /2020 11:09

Werbung

In dem Buch Kürbis schnitzen ist erklärt, wie einfach es ist, aus allen möglichen Kürbissen furchteinflößende Frazen zu schnitzen. Mit 66 verschiedene Vorlagen können Sie die Menschen erschrecken.

Das Cover hat sehr auffällige Farben, wie es zu Halloween passt, auch der Titel passt gut dazu.

Zu Beginn gibt es eine Einführung. Zum einen, wie das Buch zu lesen ist und zum anderen, welche Kürbisse sich eignen und welches Werkzeug man benötigt und natürlich wie man schnitzt.

Es gibt viele verschiedene Gesichter, für große und kleine, für runde und längliche Kürbisse. Es gibt aber auch andere Motive, wie zum Beispiel Tiere oder Figuren. Zudem gibt es Motive mit geschälten Teilen, sodass man eine zweite Farbe dazu bekommt. Weiterhin werden Motive mit zwei Kürbissen oder mit Kernen dabei gezeigt. So ist wirklich für jeden was dabei.

Im hinteren Teil des Buches gibt es die Vorlagen zum Abpausen.

Ein Buch mit vielen Inspirationen. Ein Muss für alle Halloween-Fans, die mal wieder ihre Nachbarn erschrecken wollen.

Diesen Post teilen
Repost0
21. Oktober 2020 3 21 /10 /Oktober /2020 12:51

Werbung

In dem Hörspiel Der kleine Drache Kokosnuss erforscht die Piraten von Ingo Siegner findet Oskar beim Tauchen ein Piraten-Amulett. Die Freunde wollen mehr über Piraten erfahren. Sie fragen den Piraten Pieter, worauf es Piraten abgesehen habe, wie ein Schiff gekapert wurde und wie man die Beute aufteilte.

Das Cover hat tolle Farben und der Titel passt gut dazu.

Die Sprechstimme ist angenehm und man kann gut zuhören. Dazwischen gibt es auch immer wieder Lieder, so dass es sehr abwechslungsreich ist. Das Titellied kennen wir schon von anderen Hörspielen, das ist toll, so kann man gleich mitsingen.

Kokosnuss erlebt mit seinen Freunden allerhand Abenteuer. Diesmal besuchen sie die Piraten. Das finde ich toll umgesetzt, da man so die Antworten aus erster Hand bekommt.

Das Thema Piraten wird eher selten besprochen, aber Kinder haben ja so viele Fragen. Es wird die Geschichte der Piraterie genauso behandelt wie der Kapitän und die Mannschaft.

Man lernt wirklich noch einiges dazu.

Im Beiheft gibt es die Liedtexte sowie Bilder und Erklärungen, so kann man alles nochmal nachlesen.

Ein tolles Hörspiel mit Abenteuern und Lerneffekt.

Diesen Post teilen
Repost0
20. Oktober 2020 2 20 /10 /Oktober /2020 09:21

Werbung

In dem Buch Liane und das Land der Geschichten von Elif Shafak entdeckt Liane eines Tages eine leuchtende Kugel in der Bibliothek. Ein verzauberter Globus, der ihr den Weg ins Land der Geschichten weist. Doch die Menschen lesen immer weniger, daher ist das Land in Gefahr, es droht zu verdorren, da es von der Fantasie der Menschen lebt. Liane will das Land retten, so beginnt eine abenteuerliche Reise...

Das Cover hat tolle Farben und der Titel macht gleich neugierig.

Das Buch lässt sich flüssig lesen.

Zu Beginn wird Liane gleich sehr umfangreich vorgestellt. Wir lernen sie und ihr Leben genau kennen.

Es gibt immer wieder passende Illustrationen im Text.

Liane ist ein sehr neugieriges Mädchen und liebt Bücher und Geschichten. Liane stellt sich viele Fragen, das regt auch zum Nachdenken an.

Es geht um Bücher, ums Lesen und um die Fantasie. Und es geht auch um Freundschaft.

Das Buch ist unheimlich spannend geschrieben.

Ein super Buch für alle lesebegeisterten Kinder und die, die es noch werden wollen.

Diesen Post teilen
Repost0
18. Oktober 2020 7 18 /10 /Oktober /2020 14:15

Werbung

In dem Buch Ziemlich beste Schwestern - Ich glaub, mich tritt ein Huhn! von Sarah Welk dürfen Mimi und Flo Hühner im Garten halten. Die sind fast noch besser als die kleine Schwester, die sie vor Kurzem bekommen haben. Mimi und Flo haben schon jede Menge verrückte Ideen, was sie für lustige Abenteuer mit den Hühnern erleben können.

Das Cover hat schöne Farben, der Titel klingt witzig, beides passt gut zusammen.

Das Buch lässt sich flüssig lesen und gut vorlesen. Es ist aus Sicht von Mimi erzählt.

Im Buch sind passende, bunte Illustrationen abgebildet.

Das Thema Familie bzw. Geschwister spielt die zentrale Rolle.

Auch Haustiere sind ein Thema.

Die beiden Schwestern erleben sehr viel zusammen. Sie haben wirklich verrückte Ideen. Man muss doch öfter schmunzeln.

Ein schönes, witziges Kinderbuch mit dem Thema Geschwistern im Vordergrund.

Diesen Post teilen
Repost0
16. Oktober 2020 5 16 /10 /Oktober /2020 11:47

Werbung

In dem Buch Nalas Welt von Dean Nicholson beschreibt er seinen Radtrip um die Welt. Eigentlich will er den Planeten besser kennenlernen. Doch 3 Monate später trifft er in den abgelegenen Bergen Bosniens auf ein kleines Kätzchen. Er setzt sie auf sein Fahrrad und bringt sie zum Tierarzt. Seitdem reisen sie gemeinsam, Dean und Nala. Eine wunderbare Geschichte mit Hindernissen und tollen Begegnungen. Ein großes Abenteuer.

Das Cover hat tolle Farben und zeigt eine neugierige Katze. Der Titel passt gut zum Cover und macht neugierig.

Das Buch lässt sich gut lesen, es ist aus Sicht von Dean erzählt und ist ein Tatsachenbericht.

Auf den Umschlagseiten ist die Route mit ein paar Bildern abgebildet.

Dean erzählt viel von sich und seiner Reise, aber auch aus seiner Vergangenheit.

Er reist zusammen mit einer Katze. Darüber erfährt man auch viel. Was bedeutet das für einen Mehraufwand, rauf was muss man achten und was bringt es einem für Vorteile.

Er beschreibt genau, was sie alles auf der Reise erlebt haben und das waren nicht immer nur positive Erlebnisse.

Er erzählt von seinen Begegnungen und berichtet über die verschiedenen Kulturen.

Dazwischen gibt es ein paar Bilder von der Reise.

Dean engagiert sich für den Tier- und für den Umweltschutz, davon berichtet er ebenfalls.

Die beiden haben ein richtiges Abenteuer erlebt bzw. sind gerade noch mittendrin. 

Das Buch regt zum Nachdenken an in Sachen Tier- und Umweltschutz ist aber auch eine sehr interessante Lektüre in Sachen Weltreise mit Katze.

Diesen Post teilen
Repost0
13. Oktober 2020 2 13 /10 /Oktober /2020 20:34

Werbung

In dem Escape Room - Das Geheimnis des Spielzeugmachers von Eva Eich geht es um den Journalist Daniel Falk, der kurz vor Weihnachten eine mysteriöse Nachricht erhält. Ein Mann liegt seit Jahren im Koma, Daniel wird von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt. Er muss in die verlassene Villa des Spielzeugmachers einsteigen und das tödliche Geheimnis lüften, das dort vergraben ist...

Das Cover ist sehr duster, es passt aber gut zu einem Thriller. Der Titel macht neugierig.

Zu Beginn gibt es eine Erklärung, wie der Adventskalender funktioniert. Am Ende jedes Kapitels, was hier einem Tag entspricht, gibt es ein Rätsel. Hierzu gibt es drei Lösungsmöglichkeiten. Hat man die richtige Lösung, weiß man, wo es mit dem nächsten Kapitel weiter geht. Die Seiten müssen hierbei aufgetrennt werden. Dass es nicht zu einfach ist, sind die Kapitel durcheinander.

In der Geschichte geht es um den Journalisten Daniel Falk, ihn muss man beim Lösen der Rätsel unterstützen. Die Geschichte ist gut und spannend geschrieben.

Die Rätsel sind wirklich nicht einfach, aber Übung macht den Meister.

Ich finde dieses Buch ist eine wirklich tolle Alternative oder auch Ergänzung (jeder, wie er mag) zu einem Schokoladen Adventskalender. Jeden Tag ein Rätsel. Eine tolle Geschenkidee ist es ebenfalls.

Diesen Post teilen
Repost0