Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
25. Juni 2020 4 25 /06 /Juni /2020 14:21

Werbung

In dem Buch Die kleine Traumküche in Cornwall von Jane Linfoot geht es um Clemmies Heimatort St. Aiden. Dort schmiegen sich die Cottages an die Hügel, es ist idyllisch. Clemmie braucht Geld für ihre Abenteuer und will ihr Apartment, das sie von ihrer Großmutter geerbt hat, verkaufen. Doch die Erinnerungen überwältigen sie, als sie die Küche betritt. Zum ersten Mal in ihrem Leben hat sie das Gefühl, bleiben zu müssen.

Das Cover zeigt eine tolle Küche, in der ich auch gerne backen und kochen würde. Der Titel passt super dazu.

Das Buch ist flüssig zu lesen, der Humor gefällt mir.

Clemmie hat tolle Freundinnen, Freundschaft spielt hier eine große Rolle. Auch das Thema Familie ist sehr wichtig. 

St. Aidan ist eine Kleinstadt, in der jeder jeden kennt, Dorftratsch ist an der Tagesordnung.

Essen ist Clemmies Leidenschaft. Sie kocht und backt gerne und sie isst für ihr Leben gerne. Am Ende des Buches stehen auch ein paar Rezepte, von denen im Buch die Rede ist.

Natürlich darf auch die Liebe nicht fehlen, sowie die Anziehungskraft zwischen zwei Menschen wird thematisiert.

Ein toller Liebesroman, der die Freundschaft, die Familie und die Liebe an vorderste Stelle stellt und mit etwas kochen und backen verbindet. Eine Empfehlung.

Diesen Post teilen

Repost0
23. Juni 2020 2 23 /06 /Juni /2020 13:29

Werbung

Das Buch »Die Töchter des Roten Flusses« von Beate Rösler zeigt uns Kultur von einer anderen Seite. Selten ist Gegenwart und Vergangenheit so eng verwoben. Eingebettet in eine gefühlvolle Familiengeschichte geht es um Tuyet, die nach dem Tod ihrer Stiefmutter Briefe von ihrer Mutter aus Vietnam findet. Auf der Suche nach Antworten reist sie von Frankfurt nach Hanoi. In der Stadt am Roten Fluss lernt sie Linh kennen und taucht in die fremde Welt ihrer Heimat ein. Eines Tages ist sie ihrer Vergangenheit plötzlich näher als sie ahnt...

 

Diese Vergangenheit beinhaltet unter anderem auch den Vietnam-Krieg. Er begann 1964 und nahm seinen Anfang mit dem Zwischenfall im Golf von Tonkin. Beendet wurde er am 30. April 1975. Dieser Tag ist in Vietnam bis heute ein Feiertag. Der „Tag der Befreiung des Südens“. Die Südvietnamesen empfanden diesen als Besatzung und flohen als Boatpeople. An diesem Tag finden oft Paraden, Volksfeste und kulturelle Veranstaltungen statt. Mit dem Tag der Arbeit am 1. Mai wird er zu einem doppelten Feiertag kombiniert. Zum 40. Jahrestag, also am 30.4.2015 gab es eine große Militärparade, bei der das Kriegsende gefeiert wurde. Die Parade wurde live im Fernsehen übertragen.

 

 

Kultur

 

Quelle: Wikipedia

In Ho Chi Minh City gibt es den Wiedervereinigungspalast, der früher Regierungssitz Südvietnams war. Auf dem Hof erinnern zwei Panzer an die Eroberung des Palastes. Es werden auch unterirdische Touren durch den Bunker angeboten. Drucker, Landkarten und Telefone aus den 60er- und 70ern und vieles mehr kann man hier besichtigen.

 

Ho Chi Minh war ein Revolutionär, kommunistischer Politiker und bis zu seinem Tod (1969) Präsident und bemühte sich um die Wiedervereinigung von Süd- und Nordvietnam. Das Ende des Vietnamkrieges erlebte er aber nicht. Mit seinem Bestreben erreichte er die Befreiung Vietnams. In Hanoi ist ihm zu Ehren ein Mausoleum errichtet worden. Sein ehemaliges Wohnhaus kann man sogar besichtigen. Ihm wurde auch das Ho Chi Minh Museum gewidmet. In Ho Chi Minh City gibt es außerdem ein Kriegsmuseum, welches das meistbesuchte Museum der Stadt ist.

 

Quelle: t-online

Für die Opfer des Krieges wurde ein Denkmal errichtet, das eine Frau mit einem toten Kind auf dem Arm zeigt. Dieses Denkmal löst bei der Protagonistin im Buch eine sehr emotionale Reaktion aus. Es soll mahnen, so nicht wieder zu handeln.

 

In diesem Roman von Beate Rösler ist der Krieg und seine Auswirkungen anhand dieser Familiengeschichte sehr anschaulich dargestellt. Wie wirkt sich der Krieg auf die Familie bzw. die einzelnen Familienmitglieder aus? Welche Folgen entstehen hierdurch? Die abwechselnde Erzählweise aus Gegenwart und Vergangenheit lässt den Leser tief in die Familiengeschichte von Tuyet eintauchen und zeigt unter anderem, wie Geschichte von damals noch heute nachwirkt.
 

Weitere spannende Artikel zum Buch und Autorin findet ihr hier.

Diesen Post teilen

Repost0
19. Juni 2020 5 19 /06 /Juni /2020 07:40

Werbung

In dem Buch Alles über Bäume werden Kinderfragen beantwortet. Wo wachsen Bäume? Warum tragen sie Blätter? Warum sind Bäume wichtig? Detailreiche Bilder und kompetent recherchiertes Wissen.

Der Titel klingt gleich interessant, weil Bäume so wichtig für uns sind. Das Cover hat tolle Farben und passt gut dazu.

Das Buch ist kindgerecht geschrieben und lässt sich gut vorlesen.

Das Buch enthält tolle Bilder und durch die Klappen gibt es noch viel mehr zu entdecken. Den Kindern macht es außerdem Spaß, die Klappen immer wieder zu öffnen.

Die Themen reichen vom Aussehen der Bäume über Blätter und Blüten bis hin zu den Produkten von Bäumen und der Bedeutung.

Das Buch ist nah am Alltag, da man jeden Tag Bäume sieht und seine Produkte nutzt, ob das jetzt die Früchte sind oder das Holz. Das Buch regt an über die Natur und die Umwelt nachzudenken.

Das Buch ist sehr interessant, man lernt immer noch was dazu, auch als Vorleser. Ein tolles Buch, wie alle Bücher dieser Reihe.

Diesen Post teilen

Repost0
18. Juni 2020 4 18 /06 /Juni /2020 21:35

Werbung

In dem Buch Genussspur Steiermark begeben sich Genusscoach Sabine Flieser-Just und Bestsellerautorin Claudia Rossbacher zusammen auf GenussSpur Steiermark. In Küchen, Weinkellern oder Lebensmittelwerkstätten stellen sich interessante Persönlichkeiten vor. Außerdem kochen sie ihre Lieblingsrezepte und servieren dazu kulinarische Krimischmankerl.

Das Cover sieht lecker aus und hat tolle Farben. Der Titel passt gut dazu.

Die Rezepte sind nach Gebieten sortiert, also zum Beispiel Hochsteiermark oder Südsteiermark. 

Das Buch lässt sich flüssig lesen.

Es werden Wirtshäuser und Höfe vorgestellt, inkl. vieler Bilder. Nicht nur der Höfe sondern auch der Menschen dort. Die Bilder sind sehr authentisch.

Die Rezepte sind übersichtlich aufgebaut und verständlich erklärt. Dabei sind super tolle Bilder der Gerichte.

Ab und zu gibt es zum Thema passende Krimigeschichten.

Man lernt die Steiermark kennen inklusive Gaststätten, Menschen und Rezepten.

Am Ende gibt es ein Glossar mit den österreichischen Begriffen sowie die Internetadressen der Gaststätten und Höfen.

Ich kann mich nicht entscheiden, ob das hier ein Reiseführer ist oder doch ein Kochbuch. In jedem Fall eine tolle Geschenkidee. Ich würde mich glaube ich entscheiden für die Bezeichnung "Reiseführer mit einem besonderen Augenmerk auf kulinarischen Genüssen". Auf jeden Fall eine Empfehlung.

Diesen Post teilen

Repost0
17. Juni 2020 3 17 /06 /Juni /2020 21:40

Werbung

In dem Buch Bild für Bild von Norbert Pautner gibt es einfache Bastelanleitungen mit Bildern, sodass die Kleinsten auch schon mitmachen können. Schritt für Schritt entstehen tolle Projekte aus Papier, Naturmaterialien oder Wäscheklammern. Zahlreiche Ideen für alle Jahreszeiten, zum Dekorieren, Verschenken und Spielen. Großer Bastelspaß für die Kleinen.

Der Titel erklärt schon mal ziemlich gut, was das Buch zu bieten hat. Das Cover hat tolle Farben und man bekommt schon einen ersten Eindruck.

Zu Beginn gibt es eine Doppelseite mit Bastelmaterialien in Text und Bild.

Auf jeder Doppelseite ist eine Bastelidee vorgestellt. Die einzelnen Schritte sind durchnummeriert und bei jedem Schritt ist abgebildet, was benötigt wird, zum Beispiel Schere oder Kleber. Oben sind die Materialien abgebildet, die benötigt werden.

Das Buch hat viele Bilder in tollen Farben. Schon die Kleinen verstehen, was man als nächstes machen muss, da es sehr wenig Text gibt. Und man versteht die Anleitungen auch ohne Text sehr gut, da die Bilder logisch sind.

Die Motive reichen von Deko über Lesezeichen und Fingertanzfiguren oder Eierbechern bis hin zu Weihnachtsdeko. Es gibt auch einige Anleitungen für Spiele zum selbst basteln.

Die verwendeten Materialien sind vielfältig und reichen von Klorollen und Nussschalen über Strohhalme und Eisstiele bis hin zu Wolle. Viele Dinge, die man oft zuhause hat.

Am Ende gibt es die Vorlagen gesammelt zum Abpausen. Ebenso gibt es ein Material-Register, falls man mit etwas bestimmtem basteln möchte.

Ein tolles Bastelbuch, mit dem auch Kinder, die noch nicht lesen können, schon relativ selbstständig basteln können.

Diesen Post teilen

Repost0
17. Juni 2020 3 17 /06 /Juni /2020 14:05

Werbung

In dem Buch Neue Wunder der Heilung von Dr. med Ulrich Strunz zeigen bewegende Berichte von Patienten, das Krankheit kein Schicksal ist. Ob Schlafstörung, Blutdruck oder Neurodermitis. Dr. Strunz erklärt, wie die Beschwerden entstehen und verschwinden können, sobald die Betroffenen ihr Leben umstellen, sich korrekt ernähren, bewegen und entspannen. Denn Selbstheilung kann jeder unterstützen.

Der Titel klingt schon interessant und macht neugierig. Das Cover erinnert mich an den Spruch An apple a day keeps the doctor away. 

Das Buch ist flüssig zu lesen. Es werden sehr kurze Sätze benutzt, das erregt Aufmerksamkeit.

Es werden Studien und ihre Ergebnisse vorgestellt.

Die Geschichten der Patienten wird aus deren Sicht in Mails geschildert, danach folgt die Erklärung dazu. Ebenso gibt es konkrete Hinweise, was man ändern kann, um genau diese Krankheit loszuwerden.

Am Ende gibt es eine Tabelle, welche Krankheit mit welchen Vitalstoffen behandelt wurde und wo ich die Geschichte im Buch dazu finde. Ideal zum Nachschlagen.

Weiterhin gibt es eine Tabelle der Vitalstoffe und eine zur Bewegung.

Am Ende wird nochmal erklärt, für was die einzelnen Vitalstoffe gut sind.

Ein hochinteressantes Buch über Menschen und ihre Genesungsgeschichten. Wirklich lesenswert.

Diesen Post teilen

Repost0
15. Juni 2020 1 15 /06 /Juni /2020 22:03

Werbung

Beim Büchlein In Gedanken ganz nah bei dir von Romy Pohl passen Cover und Titel sehr gut zusammen.

Die meisten Doppelseiten enthalten links den Anfang eines Satzes, auf der rechten Seite ist der Satz zu Ende gebracht und mit einem passenden Tier illustriert.

Einige Doppelseiten haben aber auch Platz für eigene Botschaften. Dort kann man auf der linken Seite etwas in Zeilen eintragen, zum Beispiel das schönste Erlebnis mit der ausgewählten Person.

Das Büchlein ist schön klein, sodass man es gut mit der Post verschicken kann. Gerade in der jetzigen Zeit, wo man nicht jeden besuchen kann, oder nicht jeder Besuch empfangen möchte, kann man mit diesem Büchlein zeigen, dass man trotzdem an jemanden denkt. Ich kann mir aber auch viele andere Situationen vorstellen, zum Beispiel, wenn man längere Zeit weg fährt oder wenn man weit auseinander wohnt.

Ein tolles Geschenk für eine wichtige Person, der man das mal wieder sagen möchte.

Diesen Post teilen

Repost0
15. Juni 2020 1 15 /06 /Juni /2020 21:56

Werbung

In dem Hörspiel Hetty Flattermaus fliegt hoch hinaus von Annette Roeder geht es um die kleine Fledermaus, deren Mutter sie vor allen Gefahre beschützen will, doch sie ist neugierig und abenteuerlustig. Sie büchst immer wieder aus, um mit ihrer Freundin Fidelia Abenteuer zu erleben.

Beim Titel habe ich mich gefragt, was Hetty wohl alles erleben wird. Das Cover hat tolle Farben.

Das Hörspiel ist angenehm gesprochen, man kann gut zuhören. Dazwischen sowie im Hintergrund ist immer wieder Musik, was wir ganz gerne mögen.

Man lernt etwas über Fledermäuse, was sehr interessant ist, da es sehr bemerkenswerte Tiere sind. Wir lernen auch, wie man sich als Mensch verhalten kann, um den Fledermäusen zu schaden oder ihnen gutes zu tun.

Familie und Freundschaft spielen wichtige Rollen, genauso wie die Abenteuer, die Hetty erlebt. Hetty erlebt ihre Abenteuer niemals alleine. 

Ein kindgerechtes Hörspiel über sehr interessante Tiere, bei dem man noch etwas lernt und auch viel Spaß hat.

Diesen Post teilen

Repost0
15. Juni 2020 1 15 /06 /Juni /2020 13:47

Werbung

In dem Buch Die Liebe der Sonnenschwestern von Susan Mallery geht es um Zennie, Finola und Ali, deren Mutter unbedingt Enkelkinder will. Doch alle drei Schwestern wurden in der gleichen Woche verlassen. Finolas Mann geht fremd, Zennies Freund macht Schluss und Alis Verlobter lässt die Hochzeit von seinem Bruder absagen. Die drei erkennen, während sie ihrer Mutter beim Aussortieren helfen, was sie einander bedeuten udn was wahre Liebe ist.

Das Cover hat tolle Farben und erinnert an Frühling, beim Titel habe ich mich gefragt, was wohl Sonnenschwestern sind.

Das Buch lässt sich flüssig lesen, man ist gleich mittendrin. Man muss öfter schmunzeln, der Humor gefällt mir.

Es gibt zwei Hauptthemen, auf der einen Seite die Beziehungen und die Liebe sowie Trennungen. Auf der anderen Seite die Schwestern und Familie. Beim Aussortieren kommen Erinnerungen an früher auf. Gedanken und Gefühle spielen auch in diesem Zusammenhang immer wieder eine große Rolle. Die drei sind ziemlich unterschiedlich.

Immer wieder treffen die Schwestern Entscheidungen und sind dann mit den Reaktionen der anderen in ihrem Umfeld konfrontiert. Teilweise werden sie verurteilt, teilweise unterstützt. Sie erkennen, wie wichtig Unterstützung ist.

Ein sehr emotionaler Roman über die Liebe und die Familie.

Diesen Post teilen

Repost0
12. Juni 2020 5 12 /06 /Juni /2020 16:52

Werbung

In dem Buch Schwarzer August von Gil Ribeiro geht es um den Austauschkommissar Leander Lost. Die Schwester seiner Kollegin zieht endlich zu ihm. Als im Hinterland der Algarve eine Autobombe explodiert wird ihre Zweisamkeit gestört. 

Das Cover sieht sehr nach Urlaub aus, der Titel passt auf den ersten Blick nicht zum Cover.

Das Buch lässt sich flüssig lesen. Zu Beginn gibt es eine Landkarte der Algarve, auf die man während dem Lesen zurückgreifen kann.

Die Ermittlungen stehen eindeutig im Mittelpunkt, doch auch das Privatleben der Ermittler spielt eine Rolle.

Die Ermittler bilden zusammen ein gutes Team. Teamarbeit ist hier angesagt. Jeder hat besondere Talente. Leander hat das Asperger-Syndrom. Das bedeutet, er kann die Gefühle von anderen Menschen nicht erkennen, z.B. wenn jemand lügt. Er selbst kann auch nicht lügen. Gleichzeitig kann er sich Dinge unheimlich gut merken und kann schnell logische Schlüsse ziehen, was für die Ermittlungen unheimlich wertvoll ist.

Das Buch spielt an der Algarve, wovon man Fernweh bekommt beim Lesen.

Ein unheimlich spannender Krimi vor einer Kulisse, die einen von Urlaub träumen lässt.

Diesen Post teilen

Repost0