Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
30. Juni 2012 6 30 /06 /Juni /2012 14:16

Das Becks Green Lemon gibt es jetzt auch alkoholfrei. 

Wir trinken das Becks Green Lemon wirklich sehr gerne. Jetzt kann es auch der Fahrer genießen!

Man schmeckt eigentlich gar keinen Unterschied.

Was wir auch sehr gut finden, ist der Name, es heißt nicht einfach "alkoholfrei", sondern zero. Da erkennt man nicht auf den ersten Blick, dass es alkoholfrei ist. Das finden wir super.

 

IMG_5928.JPG

Repost 0
Published by beccatestet - in Getränke
Kommentiere diesen Post
22. Juni 2012 5 22 /06 /Juni /2012 19:17

Auch im Mai gab es wieder eine brandnooz box.

IMG_5926.JPG

Auch diesmal war der Inhalt wieder sehr interessant.

Es befanden sich im Einzelnen im Paket:

Acti Fres Drops: in den Gechmacksrichtungen Crazy Berry und Active Speermint. Die Bonbons sind zuckerfrei, die berrys waren echt lecker, bei dem speermint fand ich den Geschmack zu sehr kaugummimäßig. Ist aber wahrscheinlich Geschmackssache.

Aoste Stickado Classique Minis: Die kleinen Salamiwürstchen waren würzig und lecker, für meinen Geschmack jedoch etwas zu teuer. 1,99 € für 75g.

Heinz Zwiebel Mayo: Leider hat Majo so viel Fett, aber diese ist besonders lecker, weil sie so würzig ist.

Nevella Streusüße: Hierin ist Stevia enthalten, über das ich euch hier schonmal berichtet habe. Leider steht nur Stevia drauf, obwohl nicht nur Stevia drin ist. Aber die Idee finde ich sehr gut. Weil ganz zuckerfrei finde ich z.B. morgens gar nicht so gut, weil mir ohne Zucker schnell schwindlig wird. Außerdem braucht man hier keine extra Rezepte, sondern kann den Zucker einfach durch Nevella ersetzen, weil es dann mengenmäßg passt.

Sacla: Kirschtomatensoße mit Rosmarin. Ich fand die Soße sehr lecker, auch die Würze hat gestimmt. Bei fertigen Soßen ist das ehr selten der Fall, ich war da schon oft enttäuscht. Was ich ein bisschen schade fand, war die Menge, die Soße ist für 250g Nudeln ausgelegt. Für meinen Geschmack gehört da mehr Soße dazu, aber das ist wahrscheinlich auch Geschmackssache.

Arizona Ice Tea: Granatapfel mit grünem Tee: Das Getränk war überraschend lecker und fruchtig und was ich besonders toll fand, nicht zu süß. Mein Favorit aus der Box.

Reis-fit mediteran: Ein Fertiggericht, das wirklich total schnell zubereitet ist. Es hat einen guten Geschmack, besonders gut fand ich den fruchtigen Tomatengeschmack.

Die Mai-Box war auf jeden Fall eine Steigerung zur April-Box, mir hat sie sehr gut gefallen.

Ein Dankeschön an brandnooz! Wenn ihr die Box auch bestellen wollt, die gibt`s für 9,99€ pro Monat abei brandnooz.

Repost 0
Published by beccatestet - in Lebensmittel
Kommentiere diesen Post
19. Juni 2012 2 19 /06 /Juni /2012 17:29

Andechser Natur hat sich ganz den Bio-Produkten verschrieben.

Hier könnt ihr mehr erfahren.

Zum Testen bekam ich 3 verschiedene Trinkjoghurts.

Mango-Vanille, Mehrfrucht und Himbeere.

IMG_5914.JPG

Hier habe ich euch bereits über den Bio-Lassi berichtet.

Der Trinkjoghurt Mango-Vanille war lecker, der Mangogeschmack war in Kombination mit Vanille besser.

Der Mehrfrucht war auch lecker, aber der absolute Hammer war der Himbeere. Der war so frisch und fruchtig und einfach nur lecker.

Also gesund und lecker, ist echt zu empfehlen. Vor allem braucht man keinen Löffel und auch nicht so viel Zeit. Für die Pause zwischendurch, echt super.

Repost 0
Published by beccatestet - in Lebensmittel
Kommentiere diesen Post
15. Juni 2012 5 15 /06 /Juni /2012 17:59

Hier habe ich euch ja bereits über den französischen Ziegenkäse berichtet.

Wir haben ihn getestet.

Ich muss vorweg sagen, ich esse nicht so viel Fleisch, sondern bin ein richtiger Käsefan.

Der Käse hat nicht jedem geschmeckt, es ist halt schon spezieller Käse.

Hier mal ein Bild von der Lieferung, die von brandnooz hier angekommen ist.

Das Päckchen war super gekühlt als es hier angekommen ist.

IMG_5922.JPG

 

Man muss vorweg sagen, dass Ziegenkäse wirklich anders schmeckt als normaler Käse, er schmeckt wirklich etwas nach Ziege. 

Die Ziegenfrischkäsetaler waren total frisch und waren wirklich lecker, die haben auch allen geschmeckt, weil die nicht so sehr nach Ziege schmecken.

Die beiden Weichkäse und der Camambert fand ich auch lecker, der eckige unten links war sehr intensiv im Geschmack, der runde war etwas milder. Der eckige war so zwischendrin.

Was ich absolut lecker fand war die Ziegenkäserolle. Sie hat einen recht festen Teig in der Mitte und einen cremig Weichkäserand außen herum. Das ist mein absoluter Favorit.

 

Mein Fazit: Wenn man Ziegenkäse mag, ist der französische wirklich sehr zu empfehlen. Wenn man keinen Ziegenkäse mag, kann man wenigstens den Ziegenfrischkäse auf jeden Fall mal probieren.

Repost 0
Published by beccatestet - in Lebensmittel
Kommentiere diesen Post
10. Juni 2012 7 10 /06 /Juni /2012 11:36

Mich hat ein sehr großzügiges  Testpaket erreicht. Zu testen gab es das neue Vernel Wild-Rose mit Frischeperlen. Bestückt war das Paket mit einer Flasche Weichspüler für mich und 20 Proben zum Weitergeben.

IMG_5911.JPG

 

Was mir persönlich an dem Weichspüler sehr gut gefällt, dass er angenehm riecht, aber nicht zu stark.

Die Frischeperlen sollen bewirken, dass man die Wäsche in den Schrank legt und wenn man sie Wochen später anzieht, soll sie immer noch duften. Davon bin ich noch nicht so ganz überzeugt. Diese Wirkung habe ich nur minimal feststellen können.

Er macht die Wäsche auch schön weich.

Und was ich noch toll finde, ist, dass man wirklich nicht sehr viel braucht. Ein Schuss pro Maschine reicht vollkommen aus für einen guten Duft.

Repost 0
Published by beccatestet - in Badezimmer
Kommentiere diesen Post
7. Juni 2012 4 07 /06 /Juni /2012 16:10

Ganz unerwartet hat mich ein Päckchen mit Marmelade erreicht.

Frutissima von Schwartau. Es war Moin-Moin-Konfitüre mit Himbeer, Erdbeer, Johanisbeer, und Sauerkirsche.

Die Konfitüre war wirklich lecker, total fruchtig und nicht zu süß.

 

IMG_5918.JPG

 

Zusammen mit der Marmelade hat mich eine Rezeptidee für die Konfitüre erreicht. 

Das war vielleicht lecker!

Einfach 200-250 g Frutissima für ca. 4 Stunden einfrieren, danach zusammen mit 200g Joghurt kurz durchmixen. Danach nochmal ca. 2 Stunden einfrieren.

Das ist wirklich richtig lecker und auch ein gesundes Eis.

Wirklich zu empfehlen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Lebensmittel
Kommentiere diesen Post
2. Juni 2012 6 02 /06 /Juni /2012 11:14

Kühne Salatlust gibt es in 2 verschiedenen Sorten

 

Joghurt-Dressing mit Apfel und Schnittlauch

Sauerrahm-Dressing mit feinen Zwiebelchen

 

IMG_5913.JPG

 

Das Dressing ist natürlich, ohne Zusatz von Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern. 

 

Die Dressings waren lecker, allerdings hätten sie etwas mehr gewürzt sein können.

Sehr praktisch ist auch, dass es wirklich schnell geht.

Das Dressing mit Apfel war ziemlich süß, ich fand es lecker, mein Freund fand es zu süß, es passt aber super zu einem Salatteller mit Camembert.

Man kann die Dressings aber nicht nur für Salat verwenden, sondern auch als Dip oder zu Gegrilltem. Auf der Homepage von Kühne gibt es viele Rezeptvorschläge hierzu.

 

Fazit: Immer würde ich das Dressing nicht verwenden, aber wenn es mal schnell gehen muss, ist es super.

Repost 0
Published by beccatestet - in Lebensmittel
Kommentiere diesen Post
28. Mai 2012 1 28 /05 /Mai /2012 11:06

Testladies Forum

 

Bei den Testladies gab es wieder ein neues Projekt, Natürlich besser Kochen mit Staatl. Fachingen.

 

Ich musste mich für dieses Projekt einfach bewerben, weil Kochen eines meiner Lieblingshobbys ist. Mein Freund hat mir schon verboten neue Kochbücher zu kaufen, weil er meint ich hätte genug. Aber wenn ich es zum Testen bekomme, dann kaufe ich es ja nicht…

 

Wir haben das Kochbuch geschickt bekommen, darin sind Rezepte enthalten, die alle miteinander gesund sind und mit natürlichen Zutaten zubereitet werden. Und die Rezepte sind meiner Ansicht nach sehr kreativ und neu, diese Art von Rezepten findet man nicht in jedem Kochbuch.

 

Hier könnt ihr euch ein Video anschauen, wie Blogger bei Staatl. Fachingen kochen.

 

Wir haben uns für den Himbeer-Knuspertraum entschieden. Wir mussten einfach dieses Rezept ausprobieren, weil wir Himbeeren einfach total lieben.

 

IMG 5921

 

Das Rezept ist wirklich easy zu machen, man braucht gerade mal 10 Minuten und auch keine besonderen Gerätschaften. Und man kann es so anrichten, dass es schön anzusehen ist. Man kann es also auch gut machen, wenn man Gäste erwartet.

 

Für das Dessert braucht man nur Himbeeren, Joghurt, Vanillezucker und Amarettinis, das war`s.

 

Der Nachtisch war richtig fruchtig und erfrischend. Besser als jedes gekaufte Dessert. Wenn gesund nur immer so lecker wäre.

 

Wenn man Wert auf gesunde und natürliche Ernährung legt, ist dieses Kochbuch sehr zu empfehlen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
27. Mai 2012 7 27 /05 /Mai /2012 12:23

Über die Bambus-Kristall Putztücher habe ich euch hier schonmal berichtet. Wirklich genial diese Tücher.

 

Jetzt gibt es ein kleineres Tuch für Smartphones. Und das ist auch wirklich praktisch, wenn man auf dem touchscreen immer rumfingert, entwickeln manche Leute komische Angewohnheiten um das Display wieder sauber zu machen. Sie wischen es zum Beispiel einmal übers Hemd.

 

Mit diesem Tuch ist das nicht mehr nötig. Es ist schön klein und man kann es gut in der Handtasche verstauen. Auch praktisch ist es zur Reinigung der Brille, weil es wirklich keine Streifen hinterlässt.

 

IMG_5910.JPG

 

Hier könnt ihr das Tuch bestellen.

 

Fazit: Auf jeden Fall empfehlenswert!

Repost 0
Published by beccatestet - in Haushalt
Kommentiere diesen Post
26. Mai 2012 6 26 /05 /Mai /2012 17:00

Dieses Projekt war mal etwas ganz außergewöhnliches.

 

Es gab eine Facebook-Aktion von Arla. Man bekam ein Set zum Schmetterlinge züchten und einen Code, mit dem man sich die Raupen bestellen konnte. 5 Stück wurden geschickt.

 

Als die Raupen ankamen, waren sie etwa 1 cm lang und streichholzdick. Die Raupen sind ziemlich schnell gewachsen und waren nach ca. 1 Woche schon 5 cm lang und so dick wie mein kleiner Finger.

 

Dann haben sich alle 5 verpuppt. Und dann ist erstmal 2 Wochen gar nichts passiert. Ich habe die verpuppten Raupen in den großen Käfig umgehängt. Nach ca. 2 Wochen sind die Schmetterlinge geschlüpft.

 

Zu Essen hab ich Ihnen Apfelschnitze und Zuckerwasser gegeben. Es war wirklich interessant, wie die Schmetterlinge getrunken haben, wie sie ihren Rüssel ausgerollt haben und vom Apfel genascht haben.

 

IMG_5919.JPG

 

Heute habe ich sie freigelassen.

 

Es war wirklich eine interessante Erfahrung, ich könnte mir auch ganz gut vorstellen, dass das eine tolle Erfahrung für Kinder ist.

 

Ein großes Dankeschön an Arla.

Repost 0
Published by beccatestet - in Verrücktes
Kommentiere diesen Post