Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
12. Januar 2014 7 12 /01 /Januar /2014 14:10

In dem Buch "Ein Doc für alle Felle" erzählt der Tierarzt Dr. Wolf, der aus der Fernsehserie hundkatzemaus bekannt ist.

Von seiner Praxis und Frettchen, Meerschweinchen und Hunden, aber auch von Baboons, Springböcken und Warzenschweinen. In dem Buch erzählt Dr. Wolf ganz persönlich und mit einem Augenzwinkern aus seinem tierisch ereignisreichen Leben.

Doc-fur-alle-Felle.jpg

Das Cover finde ich schon mal, passt perfekt. Den Titel fand ich gleich schon sehr witzig.

Das Buch besteht aus einzelnen Geschichten, wobei diese chronologisch aufgebaut sind.

Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen.

Dr. Wolf erzählt von sich, seiner Familie, seiner Kindheit, seinem Studium und den diversen Stationen seines Berufslebens.

Zwischendurch gibt es immer wieder Bilder, was immer für Auflockerung und Abwechslung sorgt.

Die Geschichten sind schön, traurig, beeindruckend oder unglaublich.

Man erfährt einiges über die Krankheiten bei Tieren und über die Behandlungsmöglichkeiten.

Man erfährt auch viel über Tiere aus anderen Ländern, wie z.B. Namibia oder Australien.

Dr. Wolf hat auch einige interessante Nebenjobs gemacht, über die man auch einiges erfährt.

Alles in allem ein kurzweiliges, teilweise witziges, teilweise berührendes Buch, in dem  man wirklich viel über Tiere, deren Verhalten, deren Krankheiten und Behandlungsmöglichkeiten lernt.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
7. Januar 2014 2 07 /01 /Januar /2014 18:10

In dem Buch Eva und die Apfelfrauen geht es um fünf Freundinnen, die die Idee haben gemeinsam eine WG aufzumachen. Doch sie haben kein Geld. Da schreiben sie kurzum eine Anzeige: Hausbesitzer mit Herz und ohne Erben gesucht. Wir suchen ein großes Haus in Berlin. Wir haben viel Enthusiasmus und wenig Geld, wir hätten gerne nette Nachbarn und einen Garten.

Die Anzeige ist ein voller Erfolg, Die fünf erben tatsächlich ein Haus. Allerdings nicht in Berlin sondern im Wilden Osten und nur unter einer Bedingung: sie müssen den riesigen Apfelgarten bewirtschaften, der zum Haus gehört. Aber das ist für die fünf Städterinnen nur eine von vielen Herausforderungen...

Hier könnt ihr das Buch bestellen.

Eva-Apfelfrauen.jpg

Titel und Cover sind sehr einfach gehalten, passen sehr gut zusammen und sind in sich stimmig und passen auch zum Buch.

Der Schreibstil ist toll, man findet gleich ins Buch. Was mir am besten gefallen hat, war der Humor und der Witz, mit dem das Buch gespickt ist.

Ein Buch über die Freundschaft, die fünf Frauen sind wirklich eine tolle Truppe, obwohl sie sehr verschieden sind.

Man erfährt viel über die Unterschiede von Stadt und Land und deren Bewohnern.

Was auch toll ist, dass man sehr viel über Äpfel, die Sorten, sowie leckere Anregungen findet, was man mit diesen leckeren Früchten so alles machen kann.

Eine tolle leichte Lektüre, die ich nur empfehlen kann.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
6. Januar 2014 1 06 /01 /Januar /2014 13:35

Wie ich euch hier bereits berichtet habe, gab es die Möglichkeit, Golden Toast American Sandwich zu Testen. Auch wir durften beim Test dabei sein.

Toast.jpg

Der Toast war sehr weich, wenn man ihn ungetoastet gegessen hat. 

Getoastet war er sehr knusprig und auch lecker. Besonders gerne habe ich den Toast mit Marmelade gegessen.

An dem Toast gibt es nichts auszusetzen, allerdings esse ich lieber Vollkorntoast, aber das ist bekanntlich ja nun mal Geschmackssache.

Repost 0
Published by beccatestet - in Lebensmittel
Kommentiere diesen Post
4. Januar 2014 6 04 /01 /Januar /2014 17:18

In dem Buch Die Hexe und der Leichendieb von Helga Glaesener geht es um Sophie, die mit dem Herrn der Wildenburg verheiratet wird. Ihr Mann ist gewalttätig und einer schönen Hexe verfallen. Sophie flieht und versteckt sich in den Wäldern der Eifel. Sie begegnet dort einem Mann, der selbst auf der Flucht ist, er ist ein verurteilter Mörder, die Leute nennen ihn auch den Leichendieb. Aber ist er wirklich so kaltblütig? Sophie kann bald Gut und Böse nicht mehr unterscheiden.

Hexe--Leichendieb.jpg

Das Buch spielt im Jahr 1632, während des Dreißigjährigen Krieges in Deutschland.

Titel und Cover deuten schon auf einen historischen Roman hin, nur anhand des Titels und Covers würde ich mir das Buch allerdings nicht kaufen.

Der Schreibstil passt sehr gut in die Zeit des Buches, das Buch lässt sich gut lesen, man findet schnell in die Geschichte hinein.

Themen sind Hexen und ihre Praktiken, die Ehe, die Stände, der Adel, der Krieg, Gerichte und Prozesse, Glaube und Aberglaube, sehr deutlich werden auch die Lebensverhältnisse der damaligen Zeit.

Die Figuren in dem Buch haben sehr starke Charaktere, was ich sehr gut finde.

Das Buch schafft es immer wieder einen zu überraschen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
30. Dezember 2013 1 30 /12 /Dezember /2013 12:42

Das Kastanienhaus, Liz Trenow, blanvalet Verlag. Bestelllink.

England 1938: die junge Lily Verner will etwas von der Welt sehen, doch der heraufziehende zweite Weltkrieg macht ihre Reisepläne zunichte. Sie arbeitet stattdessen in der väterlichen Seidenweberei. Dort verliebt sie sich in einen deutschen Flüchtling, Stefan. Stefan wird außer Landes gebracht und Lily bleibt nur die Verantwortung für die Produktion der kriegswichtigen Fallschirmseide, die seit dem Tod ihres Vaters auf ihren Schultern lastet. 

Kastanienhaus.jpg

Das Cover gefällt mir sehr gut, es ist sehr harmonisch. Titel und Cover passen gut zusammen.

Man bekommt in dem Buch viel über Seide mit, über die Geschichte, die Herstellung , die Verarbeitung und auch die Verwendung, z.B. für Fallschirme im Krieg.

Großes Thema in dem Buch ist der zweite Weltkrieg. Dort insbesondere die Juden, die Herstellung von Fallschirmseide, aber auch die Politik. Man bekommt aber auch viel über die Lebensumstände während dem Krieg mit, über die Liebe, die Familie, den Beruf.

Man bekommt einen Eindruck, wie sich die Menschen gefühlt haben müssen in dieser Zeit, die Bombenangriffe, die Zerstörung, die Angst, das ganze Chaos.

Der Krieg hat wirklich viele schreckliche Seiten, auch diese bekommt man mit, die Verletzungen, der Tod, Verluste, Rationierung, Schicksalsschläge.

Ein wirklich berührender Roman, der in einer aus heutiger Sicht interessanten, aber auch wirklich furchtbaren Zeit spielt.

Ich kann das Kastanienhaus nur empfehlen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
24. Dezember 2013 2 24 /12 /Dezember /2013 11:39

Wie ich euch bereits hier berichtet habe, gab es bei brandnooz den Mia Moscato zu testen.

Hier seht ihr den Inhalt des Paketes.

Mia-Sekt.JPG

 

 

Als erstes muss ich sagen, hat mir das Design der Flaschen sehr gut gefallen.

Und dann haben wir probiert und wir sind begeistert. Ich habe noch nie einen Sekt getrunken, der so fruchtig schmeckt.

Ich muss dazu sagen, ich bin generell nicht unbedingt ein Sekt-Trinker, aber der ist richtig lecker!

Richtig schön fruchtig, schön süß, nicht zu herb. 

Wenn ihr also für Silvester noch keinen Sekt besorgt habt, kann ich euch den wirklich nur empfehlen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Getränke
Kommentiere diesen Post
22. Dezember 2013 7 22 /12 /Dezember /2013 13:26

Gleich Anfang 2014 gibt es etwas Neues. Was? Die ikoo brush. Was das ist?

Eine Bürste, die dein Haar ohne Ziepen und Schmerzen kämmt. Durch die weichen und biegsamen Borsten werden Knoten ganz einfach aufgelöst. Die spezielle Borstenstruktur sorgt darüber hinaus für einen angenehmen Massage-Effekt. Akupunktur-Punkte und Reflexzonen auf deiner Kopfhaut werden stimuliert und sorgen so für ein wahres Wellness-Erlebnis – jeden Tag!

Momentan könnt ihr die ikoo-brush vorbestellen und spart dabei 5€. Die Aktion läuft noch bis zum 31.12.2013. Also beeilt euch.

Also nichts wie los auf http://www.ikoo-brush.com/. Die Bürste gibt es in schwarz und weiß sowie in der Variante home oder pocket. Der Shop ist super übersichtlich aufgebaut, man findet sich sofort zurecht.

So sieht die Bürste aus:

ikoo_home_schwarz_seitlich-Kopie-2.jpg

 

Also viel Spaß beim Shoppen.

Anfang nächsten Jahres werde ich euch über die ikoo brush berichten.

Repost 0
Published by beccatestet - in Webseiten
Kommentiere diesen Post
17. Dezember 2013 2 17 /12 /Dezember /2013 19:43

Wir haben Maggi "so saftig garen" getestet.

Es gab 4 Sorten:

  • Bauerngulasch
  • Hähnchen-Schenkel Paprika
  • Gänsekeule mit Äpfeln und Schalotten
  • Rahmhänchen mit Champignons

 

Maggi.jpg

 

Ich war sehr skeptisch muss ich sagen.

Für mich haben die Beutel Vor- und Nachteile.

Ein ganz klarer Vorteil ist die Zeitersparnis, die man hat. Man gibt seine rohen Zutaten in den Beutel, stellt es relativ lange in den Ofen und fertig ist das Essen. Außerdem ist es sehr einfach zuzubereiten.

Ein Nachteil ist für mich dieser Bratbeutel. Es ist schwierig nichts daneben zu schütten, außerdem ist es sehr schwierig, den Verschluss dicht zu bekommen. Bei mir ist eigentlich immer ein bisschen rausgelaufen und das wird dann natürlich schwarz.

Geschmacklich war es ok, hat uns aber nicht vom Hocker gerissen, saftig war das Fleisch allerdings.

Repost 0
Published by beccatestet - in Lebensmittel
Kommentiere diesen Post
12. Dezember 2013 4 12 /12 /Dezember /2013 19:59

In dem Buch Der einzige Ausweg von Antionio Hill geht es um eine junge Frau, die von der U-Bahn erfasst wird. Selbstmord? Aber was hat das einzige Foto auf ihrem Handy zu bedeuten? Darauf zu sehen sind drei erhängte Hunde. Inspektor Salgado ermittelt und seine Spur gelangt schließlich in ein Kosmetikunternehmen. Dann plötzlich wieder ein Selbstmord...

Der-einzige-Ausweg.jpg

 

Titel und Cover passen super zum Krimi, die Farben finde ich toll, irgendwie surreal und auch ein bisschen angsteinflößend.

Das Buch ist in einem schönen, flüssigen Schreibstil geschrieben.

Im Buch ist sehr viel Ermittlungsarbeit, aber auch viele Gedanken und Gefühle. Auf der anderen Seite aber auch viel Verletzung und auch Verzweiflung.

Inspektor Salgado war mir gleich sympathisch, gefällt mir, wie er ermittelt. Insgesamt ist das hier ein tolles Ermittler-Team.

Im Buch geht es parallel um mehrere Fälle, das hält die Spannung aufrecht, es wird nicht langweilig, man muss aber auch wirklich dabei bleiben, sonst wird es teilweise etwas kompliziert.

Durch die verschiedenen Fälle ist das Buch aber auch vielschichtig, teilweise ist es sogar berührend.

Ein sehr abwechslungsreicher Krimi.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
5. Dezember 2013 4 05 /12 /Dezember /2013 20:27

Wir durften die Naturals mit Balsamico von Lorenz testen.

Als ich gehört habe, dass es Chips mit Balsamico gibt habe ich mir gedacht, das kann doch gar nicht schmecken. Ich esse gerne Balsamico, aber doch nicht auf Chips.

Dann kam das ganze Paket an. Aber seht selbst.

Balsamico-Chips-Kopie-1.JPG

Und dann haben wir sie probiert. Ich finde, sie schmecken anders, als andere Chips, aber trotzdem irgendwie lecker.

Mein Freund findet sie ganz besonders gut, eine Kollegin sagt, sie kann nur 5 Stück essen, weil sie sie zu sauer findet. Eine Bekannte meinte, die Tüte war gleich leer. 

Also die Meinungen gehen auseinander, aber die Mehrheit findet die Chips gut. Ich kann sie nur empfehlen. Sind mal Chips in einer anderen Geschmacksrichtung.

Repost 0
Published by beccatestet - in Lebensmittel
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von beccatestet
  • Blog von beccatestet
  • : Testberichte zu Produkttests
  • Kontakt

SHAVE-LAB

SHAVE-LAB.com - Style with Shave