Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
27. März 2014 4 27 /03 /März /2014 20:24

In dem Buch Ein Sommernachtstraum von Ulrich Maske, erschienen im Jumbo-Verlag geht es um Shakespeares Sommernachtstraum. Der Autor hat die Perlen von Shakespeare-Nachdichter August Wilhelm Schlegel in die heutige geläufige Erzählweise verwoben. Sozusagen Schlegels schöne Reime hier und da ein wenig aktualisiert.

Shakespeare für groß und klein.

Vielen Dank auch wieder an bloggdeinbuch.de

Sommernachtstraum.jpg

Titel und Cover erinnern, wie ich finde, an eine Märchenwelt. Die Farben sind sehr schön, gedeckt, aber nicht zu aufdringlich.

Das Buch ist für Kinder und für Erwachsene, für die Kleinsten ist es noch nichts, wie ich finde.

In den Erzählfluss sind die Reime eingebaut, was ich eine wirklich interessante Idee für ein Kinderbuch finde. Man kann so den Kindern spielerisch Reime näher bringen. Die Idee ist auch gut umgesetzt. Teilweise muss man sich allerdings sehr konzentrieren beim Lesen, weil die Sprache nicht immer einfach ist und man den Übergang zwischen den Reimen und Erzähltem leicht überlesen kann. Ich war manchmal etwas verwirrt.

Die Illustrationen sind sehr detailliert dargestellt, sie haben mir sehr gut gefallen. Die Bilder ergänzen sehr gut die Geschichte, man kann den Kindern die Geschichte daran sehr gut verdeutlichen. Es waren genug Bilder, dass es für die Kinder nicht langweilig wird, aber auch nicht zu viele, dass es für die Erwachsenen nur wie ein Bilderbuch wirkt. Die richtige Mischung, denke ich.

Die Seiten sind sehr dick und damit sehr stabil, was ein großer Vorteil ist, wenn man das Buch mit Kindern liest. Ebenfalls sind sie etwas glänzend.

Die Geschichte handelt von Menschen und auch von Elfen. Die Geschichte spielt im alten Athen, es geht um die Zwangsverheiratung nach dem Willen des Vaters. Da war ich mir nicht so ganz sicher, ob das der richtige Inhalt für ein Kind ist. Deshalb würde ich das Buch auch noch nicht für die Kleinsten empfehlen. Die Kinder können aber aus dem Buch auf jeden Fall etwas mitnehmen.

 

 

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
26. März 2014 3 26 /03 /März /2014 20:56

In dem Buch MIND the GAP von Emmy Abrahamson geht es um Filippa, die es plant in London zu leben, eine coolen Boyfriend zu haben und an der Royal Drama School zu studieren.

Und wie ist es wirklich? Es gibt immer wieder Riesenhindernisse. Doch Filippa beißt sich mit Humor, Hartnäckigkeit und Talent durch den Großstadtdschungel.

Mind-the-gap.jpg

Das Cover ist farbenfroh und passt zu einem Jugendbuch.

Der Schreibstil ist flüssig, auf der einen Seite nicht zu kindlich geschrieben, auf der anderen auch nicht zu kompliziert, für ein Jugendbuch genau richtig.

Der Humor ist toll.

Es wird von dem Leben in der Großstadt London, von Arbeitsleben und vom Nachtleben in London erzählt.

Es wird von Jugendliebe und Verliebtsein erzählt.

Das Buch ist ziemlich sprunghaft, passt also total zur Jugend, außerdem hat es relativ wenig Tiefgang.

Ein durchschnittliches Jugendbuch mit tollem Humor.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
23. März 2014 7 23 /03 /März /2014 18:27

In dem Buch Unter dem Südseemond von Regina Gärtner, das im Heyne Verlag erschienen ist geht es um die junge Alma, die im Jahr 1899 von ihrem Vater mit einem fremden Mann verheiratet wird. Der Wunsch ihres Ehemannes nach gesellschaftlichem Aufstieg führt die beiden von Köln nach Samoa.

Die blütenweißen Strände und die grüne Idylle der Insel wirken wie die pure Idylle, aber doch trüben einige Hindernisse Almas Lebensglück. Denn sie liebt einen Mann, der aber weit von ihr entfernt wohnt. Und ihre Familie in Köln hütet ein Gehemnis, das sie bis nach Samoa verfolgt.

Hier könnt ihr das Buch bestellen. Vielen Dank auch an bloggdeinbuch.de

Sudseemond.jpg

Titel und Cover passen perfekt zusammen, wenn man das Cover so anschaut, fühlt man sich gleich in das Paradies der Südsee versetzt. Die Farben finde ich besonders toll.

Mit dem tollen Schreibstil findet man schnell in die Geschichte. Er ist der Zeit angepasst, in der das Buch spielt, ist aber trotzdem flüssig zu lesen.

Das Buch spielt am Ende des 19. Jahrhunderts bzw. am Anfang des 20. Jahrhunderts. Es wird sehr deutlich, dass die Zeiten damals anders waren, der Vater hat entschieden, welchen Mann die Tochter heiratet. Teilweise ging es sehr brutal zu. Das Leben war damals sicher nicht einfacher.

Man erfährt einiges über das Leben auf einer Insel zur damaligen Zeit, die Schiffe, die die Lebensmittel und andere Produkte gebracht habe, die Post, die mit den Schiffen sehr selten auf die Insel gebracht wurde. Auch Zeitungen, die als sie auf der Insel ankamen bereits 3 Monate alt waren, für die Bewohner dort aber trotzdem Neuigkeiten aus der Welt bereit hielten. Auch kann man sich vorstellen, wie wertvoll der Fortschritt der damaligen Zeit für die Bewohner war, z.B. der Bau von neuen Wasserstraßen oder die Erfindung des Telefons.

Man kann sich vorstellen, wie es damals zur Kolonialzeit gewesen ist, über den Krieg, die Deutschen, Engländer und Amerikaner. Ebenfalls erfährt man einiges über die Eingeborenen von Samoa.

Das Buch ist historisch wirklich sehr gut recherchiert.

 

Ein berührender und oftmals emotionaler historischer Roman, der einem sehr viel aus der damaligen Zeit näher bringt, der viel über die Familie und auch über die Liebe erzählt. Wirklich lesenswert.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
21. März 2014 5 21 /03 /März /2014 11:51

Im Buch Der Wochenendverführer von Julia Strauß kann man sich inspierieren lassen von überraschenden Ideen, originellen Vorschlägen und praktischen Anleitungen. Entdecken Sie den Glanz der kleinen Dinge und die versteckten Wunder des Alltages.

Der-Wochenendverfuhrer.jpg

Das Cover ist sehr rosa, für meinen Geschmack etwas zu sehr.

Der Titel gefällt mir sehr gut, ist irgendwie witzig und macht Lust aufs Lesen.

Die Kapitel sind nach Jahreszeiten aufgeteilt, die Jahreszeiten sind farblich aufgeteilt, das macht es sehr übersichtlich.

Die Empfehlungen riechen von Aktivitäten üer Rezepte bis hin zu Anleitugen zum selber machen.

Auch einiges Geschichtliches erfährt man, nicht nur über das Wochenende, es waren einige interessante Aspekte dabei.

In jeden Kapitel gibt es zum Thema passende Zitate oder Gedichte oder Ausschnitte aus Geschichten, das fand ich sehr findig, hat mir gut gefallen. Ebenfalls in jedem Kapitel gibt es kleine Bildchen, die das Buch sehr auflockern.

Das Buch ist sehr humorvoll geschrieben, die Ideen sind teilweise auch witzig, es findet sich für jeden etwas. Also nichts wie los in die Buchhandlung, wenn ihr euch manchmal fragt, was man am Wochenende noch so alles machen kann.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
20. März 2014 4 20 /03 /März /2014 21:25

Lena Todd ist fertig mit ihrem Studium zur Ingenieurin. Sie soll einen Job auf einer Baustelle im australischen Outback anfangen. Darauf hat sie aber keine Lust, denn sie ist eine der wenigen Frauen unter dreihundert Männern. Besonders schwer macht es ihr der gutaussehende Bauleiter. Doch so einfach lässt sich Lena nicht beeindrucken, schnell zeigt sie Dan wo der Hammer hängt, nicht nur auf der Baustelle...

Kussen-verlernen.jpg

Das Cover hat schöne, kräftige Farben und ist ein bisschen verspielt, passt aber super zu der Hauptperson Lena.

Der Schreibstil ist super, total locker, passt irgendwie super zu Australien, da sind auch alle etwas lockerer. Außerdem ist von Anfang an Spannung aufgebaut, das ist super gemacht.

Man bekommt eine Vorstellung von einer Großbaustelle im Outback, wie es dort abläuft und dass es manchmal auch ein bisschen chaotisch ist, aber auch, dass es eine wahnsinnige organisatorische Meisterleistung ist.

Lena ist eine der wenigen Frauen unter über 300 Männern und das in einem Männerberuf. Sie hat es anfangs nicht leicht, man bekommt einen Eindruck davon, wie schwer es Frauen haben können. Hierbei werden natürlich auch immer wieder Klischees eingebaut, sowohl über Männer als auch  über Frauen.

Lena ist eine sympathische und interessante Hauptperson.

Das Buch erzählt eine wirklich berührende Geschichte, ich fand sie toll.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
16. März 2014 7 16 /03 /März /2014 10:01

Kräuterbutter zum Grillen, ich glaube das kennt jeder, ein Genuss! 

Aber kennt ihr schon Chili-Paprika-Butter oder Pfeffer-Butter? Nein? Dann seid ihr jetzt hier genau richtig.

Bei Brandnooz gibt es nämlich einen neuen Test von den verschiedenen Butterspezialitäten von Kerrygold in den Sorten Meersalz-Butter mit Salzkristallen, Kräuter-Butter, Chili-Paprika-Butter und Pfeffer-Butter.

 Paprika-Kopie-2.jpg

Kerrygold Butterspezialitäten  – Produktinformation:

Das bieten Dir die Kerrygold Butterspezialitäten

Vielfältiger Buttergenuss für den Alltag

Die vier Buttervarianten von Kerrygold sorgen für Abwechslung in der Küche. Die vier neuen Sorten Meersalz-Butter mit Salzkristallen, Kräuter-Butter, Chili-Paprika-Butter und Pfeffer-Butter werden nur aus natürlichen Zutaten hergestellt – ohne Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffe. Im praktischen und zugleich ansprechenden, wiederverschließbaren Stülpbecher passen die vier Sorten zu jedem Anlass – einfach für jeden Tag, zwischendurch oder auf einem schön gedeckten Tisch. Die 150g Becher sind dabei ganz einfach zu öffnen und wieder zu verschließen: An einer kleinen Lasche am Rand lässt sich der gewölbte Deckel abheben und bei Bedarf wieder in den flachen Boden einstecken. So ist die Butter schnell präsentierfähig und bleibt lange frisch.

Irland – unverfälschte Landschaft

Weite grüne Wiesen, sanfte Hügel, rauhe Klippen, klare Luft und saubere Flüsse und ein mildes Klima - das ist Irland.Und genau hier sind die Kerrygold Kühe zuhause...

Beste Qualität und glückliche Kühe

Fast das ganze Jahr über grasen die irischen Kerrygold Kühe auf saftig grünen Weiden – länger als in jedem anderen europäischen Land. Kühe, die in freier Natur leben, ernähren sich gesünder. Tag für Tag fressen sie nährstoffreiches Gras, Kräuter und Blumen. Deshalb ist die Milch dieser Kühe so reich an wertvollen Inhaltsstoffen.

Butter, die aus dieser reinen Weidemilch hergestellt wird, hat einen wesentlich höheren Gehalt an Vitaminen, Fett- und Linolsäuren als die Butter von Stallkühen. Die essentiellen Fettsäuren sind nicht nur gesund, sondern tragen auch dazu bei, dass die Butter geschmeidiger und besonders streichfähig wird – eben wie die beliebte Kerrygold Butter.

 

So, habt ihr jetzt Lust, die neuen Sorten auszuprobieren? Dann folgt dieser Anleitung:

Zukünftige brandnooz Produkttester müssen sich bewerben und werden über einen Fragebogen ausgewählt. Wenn Du als Produkttester von brandnooz bestätigt worden bist, darfst Du die vier Butterspezialitäten von Kerrygold testen. Du kannst 12 Packungen der Kerrygold Sorten im Supermarkt kaufen und bekommst das Geld von brandnooz zurückerstattet.  Dann kannst Du Kerrygold nach Herzenslust testen und dazu Familie und Freunde einladen, um gemeinsam zu genießen.

Also nichts wie los zu brandnooz und bewerben.

Repost 0
15. März 2014 6 15 /03 /März /2014 12:04

Freitags in der faulen Kobra von Stefan Nink ist die Fortsetzung von Donnerstags im Fetten Hecht (siehe Blogpost zuvor). In diesem Buch helfen die drei Männer einem Indischen Maharadscha, der die Bruchstücke einer magischen Elefantengottstatue finden will. Siebeneisen begibt sich auf die Spuren des legendären James Cook, der die Teile vor 250 Jahren auf der ganzen Welt versteckt hat. Leider ist er nicht der einzige, der sich auf die Suche gemacht hat. Er liefert sich ein Wettrennen mit unbekannten Meisterdieben von Indien über Tonga, Neuseeland und Hawaii. 

660_2636_139661_xl.jpg

Titel und Cover sind noch lustiger gestaltet, als bei Donnerstags im Fetten Hecht. Der Titel deutet schon auf eine Fortsetzung hin.

In dem Buch wird öfter Bezug auf den ersten Teil genommen, es ist auf jeden fall besser den vorher gelesen zu haben.

Das Buch ähnelt im Schreibstil und Aufbau dem ersten Teil sehr. 

Der Humor ist einfach wieder super und es werden sehr viele witzige Vergleiche gezogen.

Man muss den Humor mögen, dann ist das Buch super.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
11. März 2014 2 11 /03 /März /2014 16:01

In dem Buch Donnerstags im fetten Hecht geht es um Siebeneisen, dessen Höhepunkt der Woche der Tipp-Kick-Treff immer donnerstags ist. Sein Kumpel erzählt eines Abends, dass er geerbt hat, fast zumindest. Denn das Erbe von 50 Millionen Eruo werden nur ausgezahlt, wenn er alle seine sieben Miterben auftreiben kann. Die allerdings sind in aller Welt verstreut. Siebeneisen macht sich auf die Suche, diese beginnt im australischen Outback, das ist aber nur Station 1...

Hier könnt ihr das Buch bestellen.

Donnerstag-im-fetten-Hecht.jpg

Titel und Cover wirken auf mich schon mal sehr witzig. Besonders das Cover ist, finde ich, sehr gut gemacht, mit den intensiven Farben und der Detailtreue.

Der Schreibstil gefällt mir, es ist wirklich witzig geschrieben, es ist viel Ironie beinhaltet.

Die Geschichte ist wirklich unfassbar, aber eben auch unfassbar lustig.

Der Humor ist einfach toll, man kann herrlich abschalten und eintauchen in eine etwas verrückte Welt.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
8. März 2014 6 08 /03 /März /2014 13:40

In dem Buch Als der Sommer eine Farbe verlor geht es um Benedicte und ihre Familie. Im Sommer 1976 gibt es eine Katastrophe, daraufhin zieht der Vater mit ihr und ihrem jüngeren Bruder in die Provinz. Ihr Vater übernimmt dort die Leitung einer Klinik. Wenn Benedicte nach ihrer Mutter fragt, begegnet ihr Vater ausweichend. Er sagt, sie erhole sich in einem Sanatorium...für ungewisse Zeit.

Sommer-Farbe-verlor.jpg

Der Titel klingt irgendwie traurig und als ich mir das Cover angeschaut habe, dachte ich gleich, stimmt, da fehlt rot.

Es gibt einen Anhang, in dem längere französische Abschnitte übersetzt sind, das ist sehr gut für jemanden, der kein Französisch kann.

Der Schreibstil ist etwas Besonderes, irgendwie vornehm und doch mitreißend und flüssig zu lesen.

Das Buch ist voll von Gefühlen und Emotionen, man erfährt viel über die Gedanken eines Kindes, das ohne seine Mutter leben muss. Genauso wie ihm die Gewissheit fehlt, wo die Mutter ist und ob es ihr gut geht.

Ab und zu muss man aber auch schmunzeln.

Ein Buch über Familie und Freundschaft, das ein bisschen traurig ist und doch wieder auch wieder schön.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
5. März 2014 3 05 /03 /März /2014 18:30

In dem Buch Frauen am Rande des Strandes von Maggie Groff geht es um Scout, die in Byron Bay an der australischen Ostküste lebt. Sie recherchiert nach einer amerikanischen Sekte, die sich angeblich in Australien niedergelassen hat. Bald ist sie mehr in die Sache verstrickt, als ihr lieb ist. Und dann gibt es da noch ihr Hobby in der Strick-Guerilla und den äußerst attraktiven Polizisten Rafe.

Frauen-Strand.jpg

Das Cover hat mich gleich angesprochen, gefällt mir gut und erinnert einen an den Urlaub. Das Buch spielt ja auch in Australien, was ein tolles Urlaubsland ist.

Der Schreibstil ist toll, man ist gleich mitten in der Geschichte, es liest sich flüssig. Das Buch holt einen gleich am Anfang ab und nimmt einen mit. Es lässt einen erst wieder los, wenn es fertig ist.

Der Humor ist super!

Man kann sich jetzt das Leben und Arbeiten als freie Journalistin vorstellen. Wie sie in den verschiedensten Gebieten auf die unterschiedlichsten Art und Weisen recherchiert. 

Ebenfalls erfährt man einiges über Sekten und deren Vorgehnsweisen und Machenschaften.

Die Hauptperson, die Jounalistin Scout ist einfach super sympathisch, ich habe sie gerne auf ihren Abenteuern begleitet.

Ein tolles, kurzweiliges Buch, das einem Lust auf Urlaub macht.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von beccatestet
  • Blog von beccatestet
  • : Testberichte zu Produkttests
  • Kontakt

SHAVE-LAB

SHAVE-LAB.com - Style with Shave