Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
21. März 2015 6 21 /03 /März /2015 15:30
Strandgut

Über bloggdeinbuch.de durfte ich das Buch Strandgut lesen. Hier könnt ihr es bestellen.

Im Buch Strandgut von Gerlinde Kurz, erschienen beim Verlag Urachhaus, geht es um Jakob und Hannah, die gemeinsam eine unbeschwerte Woche auf einer Nordseeinsel verbringen wollten. Doch die Begegnung mit einer alten Dame bringt alles durcheinander.

Warum kennt sie Jakob, obwohl sie ihn noch nie gesehen hat? Und was hat es mit den alten Briefen auf sich, die Jakob und Hannah in einer alten Kiste finden?

Als dann auch noch ein Foto auftaucht, auf dem ein Junge abgebildet, ist, der Jakob zum Verwechseln ähnlich sieht, ist ihm endgültig klar, dass diese Insel irgendwas mit seiner Familie zu tun haben muss.

Titel und Cover passen super zusammen. Die Farben des Covers gefallen mir besonders gut. Schöne Farben, die aber gleichzeitig geheimnisvoll wirken. Genauso, wie das Buch auch ist. Das passt wirklich perfekt zum Inhalt.

Der Schreibstil ist flüssig, man findet schnell hinein. Da das Buch aus Sicht von Jakob, einem 13-jährigen Jungen, erzählt wird, fühlt man sich seiner Welt irgendwie näher, man fühlt sich angesprochen. Man kann die ganze Geschichte aus Sicht eines Jugendlichen wahr nehmen.

Es geht um Schule, um Familie und Freundschaft. Jakob ist ein Junge mit sehr viel Fantasie. Aber auch Hannah kommt immer wieder auf verrückte Ideen.

Die Hauptfiguren haben tolle Charaktere, Jakob und Hannah habe ich richtig lieb gewonnen. Und über die alte Dame, Stine, musste ich immer wieder schmunzeln. Wirklich süß in ihrer Verwirrtheit. Sie wollte sich an alles erinnern, konnte das aber nicht. Hat aber manchmal trotzdem noch gemerkt, dass etwas nicht stimmt.

Vieles in diesem Buch ist geheimnisvoll. Es gibt viele Geheimnisse.

Geheimnisse aus der Vergangenheit. Im Buch wird man mitgenommen auf eine Reise in die Vergangenheit in die man anhand von alten Briefen geführt wird. Es geht um Geschichte, um Krieg und um die Vergangenheit der Familie, der eigenen Vorfahren.

Die ganze Geschichte spielt auf einer Nordseeinsel. Das Watt, der Strand und Boote spielen eine Rolle.

Zusammenhalt ist ein wichtiges Stichwort, das eine bedeutende Rolle im Buch spielt.

Alles in allem ist dies ein Buch aus Sicht eines Jugendlichen erzählt, das Gegenwart mit Vergangenheit verknüpft, so wie Familie und Freundschaft. Es entführt einen auf eine Insel im Sommer. Ein Ausflug, der viel zu schnell vorüber ist.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
19. März 2015 4 19 /03 /März /2015 16:47
Ismaels Orangen

In dem Buch Ismaels Orangen von Claire Hajaj geht es um den siebenjährigen Salim Al-Ismaeli, der der Sohn eines palästinensischen Orangenzüchters ist. Er freut sich auf die erste Ernte seines Orangenbaumes. Doch dann bricht der Krieg aus und die Familie muss fliehen. Salim hat den Traum wieder zu seinem Baum zurück zu kehren.

Zur gleichen Zeit wächst die Tochter von Holocaust-Überlebenden in London auf, Judith. Sie sehnt sich danach, ein normales und glückliches Leben zu führen.

Salim und Judith begegnen sich im London der 60er-Jahre, doch ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt...

Titel und Cover passen toll zusammen. Beides passt auch super zum Inhalt des Buches. Die Farben des Covers gefallen mir besonders.

Es ist ein Glossar mit jüdischen und arabischen Begriffen vorhanden, was sehr nützlich und hilfreich war.

In das Buch musste man aufgrund der vielen fremden Begriffe erst einmal hinein finden.

Es geht um Palästinenser und Juden, um Krieg, Angst und Tod, um Freundschaft, Heimat, um Besitz, um die Liebe, um die Familie, um Leid und Verzweiflung, um Nationalstolz und den Nahostkonflikt.

Man erfährt viel über die Geschichte Israels.

In dem Buch sind sehr viele Gefühle, Gedanken und Emotionen verpackt.

Ein Buch, der Historie mit einem modernen Roman verbindet, der so vielseitig ist und so viele verschiedene Themen behandelt.

Ein abwechslungsreiches Buch, das ich empfehlen kann.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
14. März 2015 6 14 /03 /März /2015 16:55
Die Welt der 4 Jahreszeiten

Fenja wird aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen und wacht in einer unbekannten Welt auf. Sie begegnet dort Sisar, einem König, der unbeschreibliche Gefühle in ihr weckt. Fenja kann diese Gefühle nicht zuordnen. Fenja und Sisar müssen einer Weissagung folgen. Doch Fenja will fliehen, in ihre alte Welt....

Titel und Cover passen sehr gut zusammen, es birgt schon etwas geheimnisvolles in sich, was sehr gut zum Buch passt.

In dem Schreibstil findet man schnell hinein. Man fühlt sich von Fenja mitgenommen in die Welt der 4 Jahreszeiten ebenso wie in ihre Gedanken und Träume, sie lässt uns an ihrer Verzweifllung und ihren Entscheidungen teilhaben. Vieles ist sehr detailliert beschrieben, man kann es sich sehr gut vorstellen.

Es treffen verschiedene Welten aufeinander, das ist manchmal witzig, manchmal aber auch nicht zum lachen. Mit der Welt der 4 Jahreszeiten wurde eine schöne Welt erfunden.

Es geht um Magie, um Freundschaft, um Familie und um die Liebe.

Ich mag Fenja und Sisar, auch wenn Fenja sehr stur sein kann und es zwischen den beiden immer wieder zu schwierigen Situationen kommt. Ich würde sagen, was sich liebt das neckt sich.

Dies hier ist der erste Teil einer Trilogie. Nach dem Lesen ist der zweite Teil ein Muss. Es bleiben so viele Fragen offen...auf dessen Antworten ich schon sehr gespannt bin.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
7. März 2015 6 07 /03 /März /2015 15:39
Der Gast im Garten

Chibi kam nach dem Spielen im Garten zu uns ins Haus und rollte sich auf dem Sofa zusammen. Daraufhin hielt eine tiefe Freude Einzug ins Haus.

Ein idyllischer Garten, ein freudloses Paar und eine scheue Katze, die die Freude zurück bringt.

Titel und Cover passen sehr gut zusammen. Die Farben des Covers gefallen mir gut, es ist sehr harmonisch.

Im Buch sind Illustrationen, diese sind einfach, aber ebenfalls in schönen Farben gehalten.

In den Schreibstil muss man sich am Anfang hinein finden, aber es dauert zum Glück nicht all zulange.

Alles ist sehr detailliert beschrieben. Vor allem die Katze und ihr Wesen sowie ihre Verhaltensweisen.

Am Ende des Buches gibt es ein Glossar, was sehr gut ist, da dort die japanischen Begriffe erklärt werden, mit denen man doch größtenteils nicht so viel anfangen kann.

Mir wurde wieder einmal bewusst, was einem eine Katze alles geben kann.

Das Buch würde ich auf jeden Fall allen Tierliebhabern und Katzenfreunden empfehlen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
6. März 2015 5 06 /03 /März /2015 16:03
Gestrandet auf Internat Bernstein

Über bloggdeinbuch.de durfte ich das Buch Gestrandet auf Internat Bernstein vom Coppenrath Verlag lesen. Hier könnt ihr das Buch bestellen.

Alles war super! Mit meinen Freunden Kira, Luca und Noah hing ich jeden Tag im Schwimmbad rum. Es gab Pommes und höchstens mal Ärger mit meiner Schwester Katta. Doch auf einmal kommt meine Mutter mit einem Brief um die Ecke. Ein Stipendium auf Internat Bernstein. Was soll ich bitte auf einem Internat? Mein Leben war vorbei. Der Fluchtplan wird geschmiedet...

Das Cover ist ein bisschen arg rosa, ein richtiges Mädchenbuch. Aber irgendwie sieht es auch sehr edel aus mit dem glänzenden Muster. Die Mädchen im Hintergrund lästern ziemlich, was vielleicht ein Klischee für ein Internat ist. Auch der Titel ist schon irgendwie negativ belastet. Gestrandet ist nicht unbedingt freiwillig.

Der Schreibstil ist kindgerecht, die Geschichte ist aus Sicht eines Kindes erzählt. Durch den Erzählstil fühlt man sich irgendwie gleich in die Welt von Paulina mitgenommen.

Die Illustrationen im Buch sind einfach, aber sehr passend und sehr schön.

Das Internat steht in der Geschichte auf einer Flussinsel, ob es das auch in Wirklichkeit gibt?

Themen sind Freundschaft, sowie die Beziehung zwischen Eltern und Kindern und zwischen den Geschwistern. Ebenso geht es um Schule, Unterricht, Arbeitsgemeinschaften und das Leben im Internat.

Auf dem Internat Bernstein ist ganz schön was los. Es gibt dort ganz viele unterschiedliche Menschen, der Fährführer, die Lehrer und die Schüler. Besonders die Schüler haben schon besondere Charaktere, mit einigen von denen könnte ich mir auch vorstellen, befreundet zu sein.

Das Buch ist auch spannend, es passieren immer wieder abenteuerliche Dinge. Teilweise habe ich damit wirklich nicht gerechnet, dass Paulina mit ihren Freunden solche spannenden Dinge erlebt.

Ebenso müssen im Buch wichtige Entscheidungen getroffen werden. Die schwierigste ist die zwischen Paulinas alten und neuen Freunden. Ihre Clique musste sie zuhause lassen, als sie ins Internat gehen muss. Doch dort findet sie wieder erwartend ganz schnell neue Freunde, obwohl sie das gar nicht gedacht hätte.

Ein schönes Kinderbuch über die Schule, Familie und Freundschaft. Für Mädchen kann ich es wirklich empfehlen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
5. März 2015 4 05 /03 /März /2015 19:35
Wolfsstunde

Warum musste der Schweizer Krimiautor Wolfgang König sterben? Sein Kollege Hans Matter findet ihn in dessen Landhaus. Die Kripo macht sich auf Spurensuche und bald merkt er schon, dass nichts so ist, wie es scheint.

Mit dem Titel konnte ich erstmal nicht viel anfangen. Das Cover macht neugierig, es ist dunkel und unheimlich.

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und man findet gut ins Buch.

Die Geschichte geht gleich richtig los.

Die Persönlichkeiten im Buch sind wirklich toll, sie waren mir sympathisch die Schweizer.

Das Buch ist wirklich spannend und es passiert auch Unerwartetes, was ich sehr gerne habe bei Krimis.

Das einzige Manko war, dass das Buch viel zu schnell zu Ende war.

Ein schöner, kurzweiliger, schweizer Krimi, den ich empfehlen kann.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
1. März 2015 7 01 /03 /März /2015 15:45
Bruchstellen

Hier möchte ich euch das Buch Bruchstellen von Franz Supersberger vorstellen.

Der Titel sagt erstmal wenig aus, das Cover gefällt mir mit seinen kräftigen Farben.

Der Schreibstil ist angenehm zu lesen. In die Gedanken über den Tag sind auch viele Gedanken über Aktuelles dabei. Es sind viele Gedanken zu verschiedenen Themen, ein Zusammenhang unter den verschiedenen Gedanken ist nicht zu erkennen. Zu den einzelnen Gedanken sind Kommentare abgedruckt, die für mich auch nicht immer einen so wirklichen Zusammenhang zum Text hatten.

Themen sind Religion, Beruf, Ruhestand, Einzelhandel und Selbstständigkeit. Der Schritt vom Berufsleben in den Ruhestand hat eine große Bedeutung.

Bei den einzelnen Bruchstellen werden auch viele Fragen gestellt, die auch zum Nachdenken anregen.

Ein ideales Buch für Menschen, die kurz vor dem Ruhestand stehen und sich darüber den ein oder anderen Gedanken machen. Die können hier denke ich einige Antworten und Anregungen bekommen.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
25. Februar 2015 3 25 /02 /Februar /2015 07:23
Oreo Play Box

Wie ich euch ja bereits berichtet habe, gab es von Brandnooz die erste Markenbox, die Oreo Play Box.

Die Play Box enthielt einige Packungen Oreo Kekse, mit und ohne Schokoüberzug und eine Brotdose, dazu ein Magazin mit vielen Infos.

Oreos könnte ich immer wieder essen, ich finde die total lecker. Und mein Mann war auch ganz begeistert, als er das Paket ausgepackt hat.

Mit der Oreo Head Maske konnten wir nicht viel anfangen. Ich habe sie aufgesetzt, mir alles geschnappt und gerufen "meins, meins, alles meins". =)

Die Brotdose gefällt mir gut, sehr schöne Farbe und gute Größe, da kann man Oreos aber auch vieles andere mitnehmen.

In dem Magazin sind einige Ideen aufgezeigt, was man mit den Oreos machen kann. Z. B. sie als Mensch-ärgere-dich-nicht Spielsteine benutzen. Und jeder Stein, der im Ziel ist, darf gegessen werden. So haben wir es jedenfalls umgesetzt.

Außerdem sind im Magazin Ideen zum Backen und verzieren, zum Eis oder Milchshake machen.

Zum Schluss gibt es noch einige interessante Informationen über den Oreo Keks.

Alles in allem eine runde Sache mit der Box rund um den runden Keks.

Repost 0
Published by beccatestet - in Lebensmittel
Kommentiere diesen Post
24. Februar 2015 2 24 /02 /Februar /2015 20:21
How to get Gelassenheit

Bist du auf der Suche nach neuen Lösungswegen, dich zu verändern oder Ängste beiseite zu räumen? Im Buch "how to get Gelassenheit" findet man Denkanstöße für einen liebevollen und gelassenen Umgang mit dir selbst.

Der Titel ist schon witzig mit seiner Mischung aus Deutsch und Englisch, das Cover ist mit seinen leuchtenden Farben sehr fröhlich.

Die Illustrationen im Buch sind passend, teilweise witzig und farbenfroh.

Der Schreibstil ist einfach, man findet sich leicht ein. Es ist nicht wissenschaftlich geschrieben oder von oben herab, sondern für jeden einfach zu verstehen. Wirklich angenehm zu lesen.

Es sind Geschichten zur Verdeutlichung erzählt. Ebenso sind Zitate, Gedichte oder eine Tabelle zur besseren Vorstellung eingebaut.

Das Buch enthält viele Denkanstöße und regt zum Nachdenken an. Das Buch nimmt einen mit und macht einen neugierig auf immer mehr. Man will immer mehr erfahren.

Die Kapitel sind kurz und auf den Punkt gebracht. Es wird nicht außen rum geredet.

Zum Buch gibt es einen zugehörigen Radiosender, wo hat man denn sowas schon gesehen?

Der Titel bleibt sehr gut im Kopf. Ich habe festgestellt, dass ich in Situationen, in denen ich gar nicht gelassen war auf einmal gedacht habe: "how to get Gelassenheit". Auf einmal war der Titel in meinem Kopf und ich musste direkt schmunzeln und an einzelne Tipps aus dem Buch denken. Nach dem Schmunzeln war ich schon etwas entspannter.

Das Buch hat mich wirklich nachhaltig beeindruckt. Es ist für jeden wirklich nur zu empfehlen. Denn wer kennt nicht solche Situationen, in denen man sich wünscht, etwas gelassener zu sein.

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post
17. Februar 2015 2 17 /02 /Februar /2015 16:34
Cross Worlds - Die Gefahr des gelben Auges

Im Buch Cross Worlds - Die Gefahr des gelben Auges von B. Bruder geht es um Jonas, der in seinen Tagträumen eine Lagunenstadt sieht - dort ist eine Schlange mit einem gelben Auge und inmitten der Gefahr - ein Junge. Jonas kann die Angst des Jungen spüren. Plötzlich steht er neben dem Jungen in der Fantasiewelt...der Beginn eines fantastischen Abenteuers...

Titel und Cover passen super zusammen. Schon wieder ein Kinderbuch mit Englisch im Titel. Die Farben des Covers gefallen mir, das Auge ist irgendwie unheimlich.

Am Anfang des Buches befindet sich eine Landkarte der Fantasiewelt, super zum Orientieren.

Das Buch ist in großer Schrift geschrieben, groß genug für Kinder. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen.

Im Buch sind Illustrationen, diese sind einfach gehalten aber sie gefallen mir sehr gut.

Die Geschichte beginnt gleich spannend und bleibt es auch bis zum Schluss.

Für die Parallelwelt braucht man viel Fantasie, dort ist vieles anders als wir es kennen, z.B. auch die Tiere.

Eine tolle Botschaft ist die Freundschaft und das Vertrauen unter Freunden.

Ein spannendes Kinderbuch über die Freundschaft - zu empfehlen!

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von beccatestet
  • Blog von beccatestet
  • : Testberichte zu Produkttests
  • Kontakt

SHAVE-LAB

SHAVE-LAB.com - Style with Shave