Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
29. April 2013 1 29 /04 /April /2013 17:03

Im Buch Immer wieder das Meer von Natasa Dragnic geht es um drei Schwestern und einen Mann. Eifersucht und Schuldgefühle, jahrelanges Schweigen und laute Vorwürfe.

Am Ende heiratet Alessandro eine der drei Schwester, aber welche wird es sein?

Meer.jpg

Der Titel und das Cover lassen schon darauf schließen, dass es irgendwie um das Meer geht. In dem Buch ist das Meer die Heimat, die Verbindung mit den Eltern, das Zuhause.

Es werden einige Kunsthistorische Details erzählt, sowohl von Italien als auch von Deutschland und Griechenland.

Der Schreibstil ist, wie ich finde nicht gewöhnlich, aber er gefällt mir.

Die hauptsächlichen Themen sind Liebe, Familie, Geschwister, Heimat und das Zuhause.

Die Kapitel sind teilweise komplett ohne Namen geschrieben, man muss sich erst mal reindenken um zu wissen, um wen es eigentlich geht bzw. gehen könnte.

Auch passiert manchmal sehr viel auf einmal, man muss sich sehr konzentrieren und darf sich nicht verwirren lassen.

Aber die Geschichte gefällt mir und sie ist auch sehr bewegend geschrieben. Manchmal war es so berührend, dass ich Gänsehaut bekommen habe.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post

Kommentare