Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
9. Juli 2013 2 09 /07 /Juli /2013 17:17

In dem Buch Ich habe mich verträumt von Kristan Higgins vom Mira Taschenbuch Verlag geht es um Grace, die sich einen Freund ausdenkt, um nicht mehr Single sein zu müssen. Die Geschichte spricht sich schnell herum und auch ihr Nachbar bekommt sie mit. Bevor sich Grace dessen Fragen stellen kann, erwarten Sie katastrophale Blind-Dates, Ihr Ex-Freund auf seiner Hochzeit und Senioren-Tanzunterricht.

Hier könnt ihr es bestellen. Vielen Dank auch an bloggdeinbuch.de.

Verträumt

Als ich Titel und Cover das erste Mal gesehen habe, hat mich das irgendwie an einen Bollywood-Film erinnert.

Das Buch ist sehr lebendig, sehr detailiert geschrieben, man kann sich genau und bildlich vorstellen, was gerade beschrieben wird. Der Schreibstil gefällt mir wirklich sehr gut, besonders toll finde ich die Passagen, in denen Grace nachdenkt. Man findet sich dort wieder.

 Außerdem ist das Buch mit sehr schönem Humor geschrieben. Man liest die ersten Seiten und schon ist man in der Geschichte gefangen. Was ich besonders witzig finde, ist, dass man im Buch persönlich angesprochen wird. Es wird zum Beispiel auf frühere Erzählungen verwiesen, nach dem Motto: Erinnern Sie sich? Das ist wirklich sehr gelungen und man fühlt sich irgendwie verbunden mit Grace.

Die Hauptperson, Grace hat wirklich eine blühende Fantasie. Mit ihrer Hilfe kommt sie auch besser durch den Alltag, aber sie muss schon aufpassen, dass sie sich nicht verzettelt und in Lügen verstrickt.

Die Familie von Grace ist eine ganz besondere. Irgendwie verrückt und doch liebenswert. Da kommt einem der eigene Familienwahnsinn schon fast wieder normal vor. Zwei völlig verschiedene Schwestern, die auf ihre ganze eigene Art und Weise liebenswert und doch auch wieder nicht sind. Eine Oma, die einfach gar nicht nett, aber trotzdem auch wieder irgendwie witzig ist und Eltern, die sich fast immer streiten, sich aber dann doch auch wieder sehr lieb haben.

Die Hauptthemen sind Liebe, Beziehungen, Single-Sein, Gefühle, Sex und die Familie.

Die Geschichte ist wirklich skurril, aber irgendwie auch skurril mit Herz. Gleichzeitig ist sie wirklich unerwartet, mitreißend und auch berührend.

 

Mein Fazit: Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen. Man kann beim Lesen der Wirklichkeit entfliehen und sich mit Grace auf die Reise durch ihre Fantasie machen.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post

Kommentare

MIRA Taschenbuch 07/12/2013 15:16

Hallo "Becca",

wir freuen uns, dass Dir der Roman so gut gefallen hat. Vielen Dank für Deine Rezension!

Liebe Grüße,
Dein MIRA Team

Über Diesen Blog

  • : Blog von beccatestet
  • Blog von beccatestet
  • : Testberichte zu Produkttests
  • Kontakt

SHAVE-LAB

SHAVE-LAB.com - Style with Shave