Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
8. April 2013 1 08 /04 /April /2013 11:08

Über die Testladies durften wir den Gilette Mach 3 Sensitive testen. Wir bedeutet: Mein Freund testet und ich blogge. Sehr gerechte Aufteilung, wie ich finde…aber die Männer sollen ja auch mal was testen dürfen.  Vielen Dank an dieser Stelle dafür.

Hier schonmal ein Bild:

 Rasierer-Testladies-Marz-Kopie-1.JPG

Es war ein Rasierer inklusive Batterie dabei. Das Einsetzen der Batterie war ganz einfach und gar kein Problem. Die Vibration lässt sich mit einem Knopfdruck ein- und mit einem weiteren wieder ausschalten.

Der Rasierer sendet nämlich Mikro-Impulse aus, was sehr gut ist bei empfindlicher Haut. Das fühlt sich ein bisschen an, wie eine ganz leichte Vibration.

Der Rasierer hat ein schönes frühlingshaftes Grün, wenn der Frühling draussen schon nicht kommt, dann wenigstens der im Badezimmer =).

Der Rasierer gleitet ganz sanft über die Haut und hinterlässt keine Rötungen. Fast jeder andere Rasierer hat bei meinem Freund leichte Rötungen oder vereinzelte rote Stellen hinterlassen, dieser hier nicht. Das hat uns wirklich überzeugt.

Auch der Griff ist toll. Es ist Gummi am Griff, sodass man nicht abrutschen kann.

Hier sind auch noch ein paar Expertentipps für sensible Haut:

5-Tipps-Rasieren.jpg 

Fazit: wer empfindliche Haut hat oder öfters Rötungen nach dem Rasieren, der sollte mal den neuen Gilette Mach3 Sensitive ausprobieren.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by beccatestet - in Badezimmer
Kommentiere diesen Post

Kommentare