Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. Januar 2014 6 25 /01 /Januar /2014 15:10

In dem Buch "Die sanfte Entführung des Potsdamer Strumpfträgers" von Christian Ritter, erschienen im Heyne-Verlag geht es um Paul. Der arbeitet in einem Dorfsupermarkt. Sein einziges Hobby ist Wer wird Millionär? gemeinsam mit seinem Mitbewohner zu schauen. Die beiden haben sich dort als Kandidat beworben. Eines Tages klingelt das Telefon und Paul bekommt mitgeteilt, dass er in der ersten Auswahlrunde ist. Als es soweit ist, versagen ihm die Nerven, er sieht nur noch eine Option.

Hier könnt ihr das Buch bestellen.

Vielen Dank auch an bloggdeinbuch.de.

Strumpftrager.jpg

Titel und Cover finde ich schon mal ziemlich witzig. Ich habe mich gleich gefragt, was es wohl mit dem Huhn auf sich hat. Der Titel lässt einen noch ein bisschen rätseln. Es ist nicht gleich offensichtlich, dass es um Günther Jauch geht.

Der Schreibstil ist sehr flüssig, man ist schnell mitten in der Story drin.

In dem Buch erfährt man einiges über die Fernsehsendung Wer wird Millionär?. Was dort schon alles passiert ist, und viel über die Geschichte der Sendung. Man erfährt ebenfalls einiges über Günther Jauch und sein Verhalten, sowie seine Sprüche bei Wer wird Millionär, was auch auf seine Hobbys und Vorlieben hindeuten könnte.

Man lernt auch noch was in dem Buch, da einige Fragen aus der Sendung in dem Buch aufgegriffen und auch beantwortet werden.

Auch der Dorfsupermarkt spielt in dem Buch eine große Rolle. Wie er dargestellt wird, finde ich wirklich klasse.

Die Story ist schon teilweise etwas seltsam, genauso wie die Menschen in dem Buch. Einige Promis könnten einem richtig sympathisch werden, wenn sie in Wirklichkeit genauso wären, wie im Buch, wobei man nicht alles ganz so ernst nehmen sollte.

Allerdings ist der Humor so super, dass man wirklich öfter schmunzeln musste, aber auch öfter mal laut lachen konnte. Es war wirklich amüsant und lustig.

Ich habe mich auch gefragt, wie man darauf kommt, sich eine solche Geschichte auszudenken. Klasse, wirklich klasse.

Ein kurzweiliges Buch, bei dem man, wie gesagt, nicht alles zu ernst nehmen sollte und bei dem man wirklich lachen kann, ich kann es nur empfehlen.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von beccatestet
  • Blog von beccatestet
  • : Testberichte zu Produkttests
  • Kontakt

SHAVE-LAB

SHAVE-LAB.com - Style with Shave