Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
12. Oktober 2020 1 12 /10 /Oktober /2020 21:18

Werbung

In dem Buch Stiller Hof von Timo Leibig geht es um Carola Fechner, deren Ehemann von seiner abendlichen Spazierrunde nicht zurück kehrt. Leonore Goldmann wird mit seiner Suche beauftragt. Leonore stößt schnell auf Widersprüche innerhalb der Familie. Hat die Ehefrau etwas mit dem Verschwinden zu tun? Die Hoffnung, ihn noch lebend zu finden, schwindet...

Das Cover sieht gleich nach einem alten Bauernhof aus und ist sehr duster, der Titel passt gut dazu.

Der Schreibstil ist flüssig, man findet gut ins Buch.

Es gibt eine kurze Abhandlung, was bisher geschah und Leonore sowie Walter werden vorgestellt. So kann man in die Reihe einsteigen, ohne die vorherigen Bände gelesen zu haben. Was ich allerdings keinem empfehlen würde, da die Bücher einfach zu gut sind, um sie nicht zu lesen.

Die Ermittlungen von Leonore stehen im Vordergrund. Wie immer bekommt man auch etwas von Leonores Privatleben mit. Das Team von der Polizei steht weiterhin hinter Leonore und unterstützt sie.

Das Buch hat einen tollen Humor und ist sehr spannend.

Dieses Buch hat nur einen Mangel, es ist nämlich viel zu kurz, ansonsten kann ich euch das Buch aber wärmstens empfehlen.

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare