Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
1. August 2020 6 01 /08 /August /2020 07:21

Werbung

In dem Buch Es könnte stürmisch werden von Maja Overbeck geht es um Jana, deren neues Leben in Hamburg mit einem unvergesslichen Kuss beginnt. Für Jana ist das ein Desaster, da sie genau vor dieser Sorte Mann aus New York geflüchtet ist: unzuverlässig, untreu und unverschämt unwiderstehlich. Dabei gibt es bereits genug Herausforderungen: Eine neue Wohnung,  ihre Tochter, die sie von den Umzugsplänen überzeugen muss und ihre schrullige Schwester wird sie nach zehn Jahren Funkstille wieder sehen. Sie stürzt sich Hals über Kopf in ihr neues Leben, in dem ihr Hek ständig über den Weg stolpert. Und Simon, ihr alter Freund und Chef kümmert sich auch intensiver, als erwartet...

Ein tolles Cover mit Strand und Meer, der Titel passt gut dazu. Das Buch spielt in Hamburg und zeitweise an der See, von daher passt das sehr gut.

Das Buch lässt sich flüssig lesen, man findet gut in die Geschichte. Es wird abwechselnd aus Heks und Janas Sicht erzählt. So bekommt man die Gefühle und Gedanken von beiden mit.

Mehrere Themen spielen in dem Buch eine Rolle. Zuallererst zieht Jana mit ihrer Tochter von New York nach Deutschland. Das ganze ist für sie ein Neuanfang und eine ziemliche Veränderung.

Janas alter Freund Simon lebt und arbeitet in Hamburg und verschafft ihr auch einen Job, die beiden haben eine tolle Freundschaft. Simon hilft ihr auch bei Job und Wohnung, als sie zurück in Hamburg ist. Doch seine Blicke irritieren Jana.

Auch die Familie spielt eine wichtige Rolle. Janas Schwester wohnt in Hamburg, mit der sie jedoch seit zehn Jahren keinen Kontakt hatte. 

Natürlich spielt auch die Liebe und damit die Männer eine Rolle. Jana und Hek spielen hierbei die Hauptrolle. Beide haben es nicht einfach, beide sind dabei aber unheimlich sympathisch.

Ein toller, emotionaler Roman, den ich absolut empfehlen kann.

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare