Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
1. Dezember 2019 7 01 /12 /Dezember /2019 11:22

Werbung

In dem Buch Liebe und noch viel Meer von Nora Pflug geht es um die 28-jährige Buchhändlerin und Theaterautorin Mia, die immer wieder an die falschen Männer gerät. Erst ein Casanova, dann ein Stalker. Schließlich glaubt sie in dem Jazzpianisten Maximilian den richtigen gefunden zu haben. Es könnte alles gut sein, hätte nicht ihre beste Freundin auch ein Auge auf Maximilian geworfen.

Beim Titel habe ich mich gefragt, was wohl noch mehr kommt und was das ganze mit dem Meer zu tun hat. Das Cover hat tolle Farben, die sehr positiv wirken.

Das Buch lässt sich flüssig lesen, man findet gut in die Geschichte. Der Schreibstil ist oft wie man denkt und spricht. Manchmal fühlt man sich, als ob eine Freundin einem von ihrem Leben erzählt.

Mia ist Autorin, Maximilian ist Jazzpianist, beide sind mehr oder weniger berühmt. Hier spielt immer wieder auch die Presse und auch die Fans eine Rolle, was beides nicht immer einfach ist.

Das Thema Freundschaft spielt ebenfalls eine Rolle.

Das Hauptthema sind Mia und ihre Männer. Die Beziehungen zu den Männern. Man bekommt sehr viele Gedanken und Gefühle von Mia mit. Doch auch Mia ist keine ganze einfache Person. Doch auch die Beziehungen zu den Männern sind nicht einfach.

Ein Roman, bei dem eindeutig die Liebe im Vordergrund steht.

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare