Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
22. Oktober 2019 2 22 /10 /Oktober /2019 16:47

Werbung

In dem Buch Sehnsucht nach St. Kilda von Isabel Morland geht es um eine dramatische Entscheidung in St. Kilda im Jahr 1930. Die kleine Annie ahnt nicht, dass die Welt wie sie sie kennt, verschwinden wird. Annies Enkelin betritt viele Jahre später die Insel. Ihre Situation als alleinerziehende Mutter zwingt sie dazu, sich neu zu orientieren.

Das Cover hat tolle Farben und zeigt eine tolle Landschaft. Aus dem Titel schließe ich, dass dieses schöne Fleckchen Erde wohl St. Kilda sein muss.

Das Buch lässt sich flüssig lesen. Es wird abwechselnd aus der Zeit von damals, also um das Jahr 1930 erzählt und von heute. Die Vergangenheit spielt damit eine wichtige Rolle. Sowohl die Vergangenheit von Annie als auch die von Rachel. Teile der Geschichte beruhen auf einer wahren Begebenheit, was ich immer sehr faszinierend finde, so auch in diesem Fall.

Die Landschaft und die Insel mit ihren Bewohnern spielt eine wichtige und zentrale Rolle in dem Buch. Man bekommt richtig Lust diese Insel zu besuchen und die Geschichte hautnah miterleben zu können.

Die nächste wichtige Rolle spielt Rachel mit ihrer Familie. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Liebe. Die Personen sind sehr authentisch dargestellt.

Das Buch ist sehr emotional und nimmt einen richtig gefangen. Es fiel mir schwer es aus der Hand zu legen. Eine absolute Empfehlung.

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare