Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
17. September 2019 2 17 /09 /September /2019 21:11

Werbung

In dem Buch Blasse Spuren von Timo Leibig geht es um Luisa Mäderer, die ihren Vater sucht, der vor 33 Jahren spurlos verschwunden ist. Ein ominöses Paket wird ihr zugestellt, woraufhin sie die Privatdetektivin Leonore Goldmann engagiert. Leonore reist ins Allgäu, wo sich die Spuren des Vaters einst verloren. Leonore hat das Gefühl, dass einige alte Bekannte mehr wissen, als sie zugeben...

Der Titel deutet schon auf einen Krimi und auf Ermittlungen hin. Das Cover ist sehr duster und wirkt einsam.

Das Buch ist flüssig zu lesen, man findet schnell in die Geschichte.

Die Ermittlungen in Leonores Fall stehen ganz klar im Mittelpunkt, in diesem Buch gibt es gar nicht viel privates von Leonore. Sie ist eine tolle und beeindruckende Ermittlerin, mit der man sich stundenlang auf Ermittlungen begeben kann. Es hat mal wieder Spaß gemacht, mit Leonore unterwegs zu sein.

Die Geschichte spielt hauptsächlich in einem Dorf und die Vergangenheit spielt eine große Rolle.

Das Buch ist spannend von Beginn an und nimmt einen gefangen, sodass man es nicht mehr aus der Hand legen kann.

Ein gelungener Krimi, wie man es von Timo Leibig schon nicht mehr anders gewohnt ist.

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare