Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
21. Mai 2019 2 21 /05 /Mai /2019 16:27

Werbung

In dem Buch Von Null auf Garten von Lucy Bellamy wird überraschend einfach beschrieben, wie man innerhalb eines Jahres einen zauberhaften, naturnahen Garten selbst anlegt. Schritt-Für-Schritt-Anleitungen, Stauden, die immer schöner werden und Pflanzen, die auch für die Tierwelt für gute Unterhaltung sorgen. Kaum gießen, kein Platz für Unkraut und nur einmal im Jahr mit der Gartenschere stutzen.

Das Cover hat tolle Farben, der Titel ist ein witziges Wortspiel, hat mich gleich angesprochen.

Das Buch beginnt mit einer Einleitung, in der die Methode erklärt wird. Es handelt sich hierbei nur um Zierpflanzen, nicht um Nutzpflanzen.

Es folgen die Kapitel:

  • Von Null auf Garten: Hier sind anfangs immer wieder grundsätzliche Dinge erklärt, wie zum Beispiel Werkzeug.
  • Die Pflanzen: Es werden einzelne Pflanzen vorgestellt, z. B. mit Größe, guten Partnern und dem Nutzen für die Tierwelt.
  • Planen und pflanzen: Dann folgt die Planung, hier wird erörtert, was man mit was kombinieren kann und wann man was pflanzt. Hier gibt es Beispiele. Weiterhin gibt es Tipps zum Einkaufen und zum setzen der Pflanzen.
  • Lebendige Tierwelt: Vorteile für die Tierwelt, sowie verschiedene Tiere werden vorgestellt.
  • Gartenpflege: Hier wird erläutert, wann was wie geschnitten werden muss. Außerdem gibt es Tipps und Tricks allgemein, z. B. wie mit Schädlingen umzugehen ist.
  • Nach dem ersten Jahr: Hier gibt es z. B. einen Blütenkalender sowie Bezugsquellen.

Das Buch lässt sich gut lesen, ist gut geschrieben. Dazwischen sind immer wieder Kästen mit Erklärungen. 

Die Philosophie des Buches lautet aus meiner Sicht zusammengefasst: Einen tollen, naturnahen Garten mit wenig Pflege, der auch noch der Tierwelt zugute kommt. 

Ein lesenswertes Buch mit allerhand Tipps.

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare