Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
29. März 2019 5 29 /03 /März /2019 07:02

In dem Buch Fjelle & Emil monstermäßig gute Freunde von Anne Scheller geht es um die Freundschaft von Fjelle und Emil. Eigentlich alles stinknormal, nur dass Fjelle ein riesiges, bärenstarkes Monster ist. Fjelles Gefühle sind größer als die von Menschen, wenn jemand ängstlich ist, ist Fjelle superängstlich. Die Flusenbeker haben sich bereits daran gewöhnt. Doch ein neuer Direktor an der Grundschule stellt die Freundschaft der beiden auf eine harte Probe.

Der Titel ist schön formuliert, das Cover ist bunt und kindgerecht und zeigt ein ungleiches Gespann.

Der Schreibstil ist flüssig und kindgerecht.

Die Illustrationen im Buch sind sehr passend. Auch von der Anzahl her passt es.

Fjelle und Emil gehen gemeinsam in eine Klasse. Aus der Schule wird viel erzählt. Doch die beiden sind auch nach der Schule oft gemeinsam unterwegs und erleben etwas gemeinsam.

Fjelle ist ja ein Monster, es hat sehr viel Kraft, da es sehr groß ist. Und auch seine Gefühle sind groß, er hat sie nicht immer unter Kontrolle.

Die Freundschaft ist ein wichtiges Thema im Buch. Es vermittelt hier eine schöne Botschaft.

Wir waren gerne mit den beiden zusammen unterwegs.

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare