Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
29. November 2018 4 29 /11 /November /2018 13:55

In dem Buch Ein Tag hat viele Farben von Christine Drews kommen die Geschwister Mia, Tom und Anna nach Jahren wieder zusammen, da die Geräte ihres Vaters abgeschaltet werden. Sie haben alle ihre eigenen Pläne, was mit dem Familien-Schatz, einem Pechstein-Gemälde passieren soll. Im Laufe des Tages jedoch erfahren sie, dass nicht alles ist, wie es scheint.

Beim Titel dachte ich mir, manchmal kann ich dem zustimmen, manchmal auch nicht. Das Cover hat tolle, dezente Farben.

Der Schreibstil ist flüssig, man findet gut ins Buch. Es wird abwechselnd aus Sicht der drei Geschwister erzählt. So kennt man die Geheimnisse von allen dreien, die sie gegenseitig aber noch nicht wissen. Das ist wirklich gut gemacht.

Wichtige Themen, die behandelt werden sind die Familie, vor allem die Geschwister, als auch der Tod. Die Vergangenheit spielt ebenfalls eine Rolle.

Das Buch ist nur schwer aus der Hand zu legen. Unheimlich spannend geschrieben, man will unbedingt wissen, wie es weiter geht. Und dabei ist es so emotional. Eine unheimlich tolle Mischung und damit ein wahnsinnig tolles Buch! Eine absolute Empfehlung!

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare