Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
6. Oktober 2018 6 06 /10 /Oktober /2018 13:47

In dem Buch Apollonia - Insel der Wahrheit von Verena Rot hat der Sohn von Marie und Pierre Durand Selbstmord begangen. Doch warum? Und was hat es mit einer letzten Nachricht auf sich? Auch Apollonia, ihr Bruder Jonathan und Marc stellen sich diese Fragen, als sie im Durandessa auf Korsika ankommen. Sie erhoffen sich Antworten von Kommissar Bonnet. Doch der Kommissar muss ihnen eine erschreckende Mitteilung machen.

Der Titel klingt irgendwie wichtig, kein Wunder, hier handelt es sich ja auch um den 4. und damit letzten Teil der Reihe. Das Cover ist wunderschön und passt zum Titel.

Der Schreibstil ist flüssig, man findet gut in die Geschichte. Es wird immer wieder französisch gesprochen, aber am Ende des Buches befindet sich ein Wörterverzeichnis, für alle, die kein Französisch können.

Auf den vierten Teil habe ich schon sehnsüchtig gewartet. Gerne war ich wieder mit Apollonia auf ihren Abenteuern.

Auch in diesem Band sind wieder Gefühle und Gedanken und die Ermittlungen in einem guten Gleichgewicht. Der Kommissar ermittelt, aber die Freunde ermitteln parallel. Das ergänzt sich gut und die beiden kommen zu einem Ergebnis.

Freundschaft und Familie spielen eine große Rolle. Auch die Vergangenheit ist wichtig.

Das Buch ist sehr spannend, immer wieder erfährt man etwas neues, aber gleichzeitig werden neue Fragen aufgeworfen. 

Ein würdiger Abschluss dieser Reihe. Es gab hier auf jeden Fall nochmal eine deutliche Steigerung.

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare