Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
29. April 2018 7 29 /04 /April /2018 10:31

Der zweite Tag der Blogtour zu Der Ginkönig muss sterben von Jochen Bender. 

Mein Thema ist der reale Kriminalfall um den Dreifachmord auf Mallorca, der mit als Grundlage für das Buch gedient hat.

Grundsätzlich finde ich es immer interessant, wenn ein Buch eine reale Grundlage hat. Vor allem, bei Krimis, gleichzeitig finde ich es aber auch erschreckend, wenn man weiß, dass es so oder so ähnlich in Wirklichkeit passiert ist, vor allem geht es hier um einen Dreifachmord.

Aus den Zeitungsartikeln, die mit als Grundlage für das Buch gedient haben, wurden viele Infos mit ins Buch verwoben, auch wenn wenn es eher hintergründige Informationen waren. Es gibt viele Parallelen zum realen Fall, aber auch Abwandlungen. Eine gute Mischung, wie ich finde. Zum Beispiel handelte es sich in Wirklichkeit um den Bierkönig, nicht um den Ginkönig. Aus meiner Sicht eine gelungene Abwandlung, weil es doch mal was anderes ist, Bier ist irgendwie so normal. 

Über den Kommissar erfährt man in den Artikeln nichts, dieser ist aus meiner Sicht jedoch sehr gut gelungen, einer, der mit seinen eigenen Methoden ermittelt, der sich fest beißt. Perfekt, um einen solch verworrenen Fall zu bearbeiten.

So lässt sich das Buch flüssig lesen. Es spielt sowohl auf Mallorca, als auch in Stuttgart. Die Ermittlungen stehen deutlich im Vordergrund.

Insgesamt finde ich die Umsetzung des realen Falls in das Buch sehr gelungen, da sehr viel Spannung aufgebaut wird. Es könnte auf jeden Fall so ähnlich abgelaufen sein.

Es gibt auch etwas zu gewinnen, nämlich zwei Exemplare des Buches Ein feiges Attentat von Jochen Bender. Um in den Lostopf zu hüpfen, kommentiert bitte, was ihr von Krimis mit realem Hintergrund haltet. Teilnehmen könnt ihr bis zum 06.05.2018 um 24:00 Uhr. 

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Philipp 05/06/2018 18:45

Ich lese super gerne Krimis mit realem Hintergrund.Super interessant aus meiner Sicht.

Fabienne 05/06/2018 17:29

Mir ist das grundsätzlich eigentlich egal, ob realer Hintergrund oder nicht.Hauptsache ich bin gut unterhalten.
LG Fabienne

Moonshine 05/03/2018 15:51

Ich bin ebenfalls ein echter Fan von wahren Hintergründen. Ist zwar manchmal fies, das stimmt, aber interessant ist es allemal.
LG

Daniela Latzel 05/02/2018 12:53

Ich mag es sehr. Ich bin ein totaler Fan von " wahren Begebenheiten ".
Hört sich fies an, ich weiß. Ist aber so.

Und ihr?

Liebste Grüße Daniela