Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
5. März 2018 1 05 /03 /März /2018 19:24

In dem Buch Eine Liebe ohne Winter von Carrie Hope Fletcher haben zwei Liebende selten so wunderbar zueinander gepasst wie Evie Snow und Vincent Winters. Doch ihre konservativen Eltern treiben die beiden auseinander, kurz nachdem sie sich gefunden haben. Ein Leben, in dem immer etwas fehlt, verstreicht. Was, wenn es eine letzte Chance für ein Wiedersehen gibt? Evie muss nur an das Unmögliche glauben. Wird sie sich auf die Reise in die Vergangenheit wagen?

Das Cover ist sehr detailliert, die Farben gefallen mir. Beim Titel habe ich mich gefragt, ob das positiv oder negativ ist. Beides passt gut zusammen.

Der Schreibstil ist flüssig, man findet gut in die Geschichte. 

Themen sind die Familie, die Vergangenheit und Geheimnisse.

Das Leben nach dem Tod und die Liebe spielen ebenfalls eine große Rolle.

Evie und Vincent sind zwei Menschen, die beide sehr sympathisch sind. Ebenso Jim, ein herzensguter Mensch. Einzig die Mutter von Evie ist eine wirkliche Furie. Die Personen sind authentisch dargestellt.

Ein bisschen Magie ist auch mit im Spiel, man braucht am Anfang ein bisschen Fantasie, um gewisse Details in die doch sonst recht realistische Geschichte einweben kann.

Ein schöner Roman über die Liebe, das Leben und Geheimnisse.

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare