Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
22. Mai 2017 1 22 /05 /Mai /2017 17:48

Audrey trifft auf Griffin mit seinem finsteren Blick und weiß gleich, dass ihr Auftrag schwieriger wird als gedacht. Doch sie will ihren Job behalten. Der Bio-Farmer ist eine harte Nuss, stur und unheimlich attraktiv und seit einer Affäre am College nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Dass sich Audrey in seiner Nähe so zu Hause fühlt wie nirgends auf der Welt macht die Sache nicht einfacher.

Beim Titel habe ich mich gleich nach der Bedeutung gefragt. Das Cover ist arg duster und dunkel, könnte aus meiner Sicht etwas mehr Farbe vertragen.

Der Schreibstil ist flüssig, man kommt schnell in die Geschichte.

Themen sind die Arbeit auf der Farm, dass sie nicht einfach ist und man auch das Geld beisammen halten muss, es aber auch schön ist an der frischen Luft zu sein.

Die Familie, dass sie wichtig ist, vor allem auch bei der vielen Arbeit auf der Farm.

Auch der Job spielt eine Rolle, man braucht eben doch Geld zum Leben.

Der Wert von Lebensmitteln wird hervorgehoben, die Lust am Kochen und am Backen.

Weiterhin spielt Liebe, Sex und die Anziehung eine große Rolle.

Ein toller Roman mit einer tollen Mischung an Themen. Es ist sehr emotional.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von beccatestet
  • Blog von beccatestet
  • : Testberichte zu Produkttests
  • Kontakt

SHAVE-LAB

SHAVE-LAB.com - Style with Shave