Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. Mai 2016 5 06 /05 /Mai /2016 14:29
Die Schätze aus Omas Backbuch

Schon der Titel lässt einen das Buch in die Hand nehmen, lieben wir nicht alle die Kuchen von Oma? Das Cover hat tolle Farben und ein tolles Motiv.

Die Rezepte sind übersichtlich aufgebaut: Arbeitszeit, Zutaten getrennt nach Teig und Belag, die Zubereitung und die Herdeinstellung.

Die einzelnen Arbeitsschritte sind gut erklärt.

Jedes Rezept ist auf einer Doppelseite abgedruckt. Zusätzlich zu den Infos gibt es zu jedem Rezept ein Bild sowie ein Bild vom ursprünglichen Rezept oder ein Bild der Oma oder eine Anekdote zum Rezept. Das gefällt mir ganz besonders.

Das Buch beinhaltet sehr viele Rezepte. Die Bilder der Kuchen sind toll. Insgesamt eine sehr gelungene Gestaltung.

Zu einigen Rezepten gibt es einen Tipp von Rosenmehl.

Die Idee, dass jeder an dem Buch mitwirken kann, indem er ein Rezept von der Oma einschickt, finde ich super.

Die Kapitelaufteilung finde ich ebenfalls sehr gelungen. Schon zu Beginn die Obstkuchen, in denen nur heimisches Obst verwendet wird, alles, was man eben so im Garten hat.

Am Ende des Buches gibt es noch Tipps zu verschiedenen Mehlsorten.

Ein Backbuch, das so liebevoll gestaltet ist. Ich habe es jetzt schon lieb gewonnen.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post

Kommentare