Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
1. März 2016 2 01 /03 /März /2016 21:32
Wie die Frauen von Borgo Propizio das Glück erfanden

Wie die Frauen von Borgo Propizio das Glück erfanden handelt von Belinda, die nochmal neu anfangen will. Im malerischen Borgo Propizio will sie ihren Traum erfüllen: Eine kleine Milchbar. Sie beauftragt für die Renovierung den Handwerker Ruggero, der auf seinem Weg zur Bar beinahe Mariolina überfährt. Dabei verliebt er sich und Mariolina nutzt die Gelegenheit sich von einem wildfremden Mann zum Essen einladen zu lassen.

Der Titel macht gleich neugierig, wird man ein Rezept für Glück erfahren? Das Cover deutet gleich auf Italien hin, irgendwie beeindruckend wie man die Häuser so in einen Felsen bauen kann.

Der Schreibstil ist flüssig.

Die Hauptfiguren haben nicht nur besondere Namen sondern sind teilweise auch etwas seltsam. Ich konnte mich nicht wirklich in sie hinein versetzen.

Es geht um Schwestern, um Freundschaft, um das Dorfleben, um Lieben und Hochzeit, um die Selbständigkeit.

Das Buch ist irgendwie so vor sich hin geplätschert. Wirklich spannend war es nicht.

Eine Lektüre, die über wirklich besondere Personen erzählt, aber nicht wirklich spannend ist.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von beccatestet
  • Blog von beccatestet
  • : Testberichte zu Produkttests
  • Kontakt

SHAVE-LAB

SHAVE-LAB.com - Style with Shave