Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
6. Mai 2015 3 06 /05 /Mai /2015 20:17
Apollonia Saat des Bösen

Und schon gehts weiter mit dem zweiten Band von Apollonia. Polly hatte sich ein Weihnachten auf Mykonos mit ihrer Familie vorgestellt. Doch sie sitzt im verschneiten Wohlnitz bei Marc fest. Sie lernt die wohlhabende Hedwig Krenztal kennen und stößt auf Unstimmigkeiten. Dann werden anonyme Blumen ins Haus geliefert, Polly beginnt nachzuforschen, doch es wird gefährlich für sie.

Titel und Cover passen nicht wirklich zusammen. Das Cover gefällt mir.

Der Anschluss an das erste Buch ist gut gelungen.

Polly ist eine wirklich außergewöhnliche Frau und sie ist sehr sympathisch.

Es geschehen sehr seltsame Dinge in dem Buch.

Die Protagonisten sind sehr offen, es wird anderen sehr viel anvertraut. Es geht auch viel um Gefühle.

Auch in diesem Band geht es wieder um die Vergangenheit.

Dieser Band war leider auch wieder viel zu kurz. Wir wollen mehr von Polly lesen!

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare