Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
15. Februar 2015 7 15 /02 /Februar /2015 20:16
Ewiglich...Dornröschen? Kiss my ass!

Vielen Dank an bloggdeinbuch.de und den Verlag U-Line für das Rezensionsexemplar. Hier könnnt ihr das Buch bestellen.

Ly spielt in einer Heavy-Metal-Band und ist alles andere als eine Prinzessin. Doch plötzlich findet sie sich im Körper einer Königstochter wieder. Sie soll gegen starke Konkurrenz um den Prinzen kämpfen. Dort erlebt sie allerhand und die anderen mit ihr. Wird sie den Weg zurück in ihren Körper finden, der anscheinend in einen hundertjährigen Schlaf gefallen ist?

Was ich mich als erstes gefragt habe, war, was wohl das „kiss my ass“ im Titel zu bedeuten hat. Auch das Cover in Verbindung mit dem Titel fand ich doch etwas kurios. Dornröschen in der Metal Jacke? Oder wie kann ich das verstehen. Nach dem Lesen des Buches ist mir das alles klar und ich finde, das Cover könnte nicht besser sein.

Bei dem Schreibstil fühlt man sich gleich angesprochen. Es ist viel Jugendsprache eingebaut, viel englische Begriffe aber auch viele Flüche.

Die Geschichte ist irgendwie ein Märchen, in das sich jemand aus einer falschen Zeit verirrt hat. Eine Kombination, die ich so auch noch nicht hatte. Aber es ist wirklich gut gemacht. Damalige Verhaltensweisen treffen auf heutige und es wird einem bewusst, dass es doch ziemlich unterschiedliche Zeiten waren und man verschiedene Gesten sehr unterschiedlich interpretieren kann und es auch schnell zu Missverständnissen kommen kann. Auch mit vielen Begriffen der heutigen Jugendsprache konnte man in der damaligen Zeit wenig bis gar nichts anfangen.

Es geht um einen Prinzen, eine Brautschau in einem Schloss, Feen und Flüche.

Ly, die Hauptperson ist eine Jugendliche aus der heutigen Zeit, die wirklich ziemlich viele Klischees erfüllt, von kein Bock bis hin zu einer ziemlich krassen Jugendsprache.

Das Buch ist sehr witzig geschrieben, man muss immer wieder schmunzeln.

Teilweise war es aber auch etwas verwirrend, ich bin nicht immer ganz mitgekommen.

Ein sehr witziges, kurzweiliges, weil wirklich sehr dünnes Buch, das einen ziemlich humorvoll unterhält. Ohne viel Tiefgang, aber trotzdem kurzzeitig mit Liebe und Emotion.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by beccatestet - in Bücher
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von beccatestet
  • Blog von beccatestet
  • : Testberichte zu Produkttests
  • Kontakt

SHAVE-LAB

SHAVE-LAB.com - Style with Shave